FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 12.07.17 12:30 Uhr|Autor: FuPa558
F: Patten

Weiterentwicklung ist das vorrangige Ziel

Schnellcheck 2017/18 (6): SC Volmershoven-Heidgen A1 und A2, Sondergruppe, Normalgruppe

Die A-Jugend vom SC Volmershoven-Heidgen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neben dem guten sportlichen Ergebnis ist hervorzuheben, dass man als einziger Verein im Bonner Kreis während der gesamten Spielzeit zwei A-Jugend Mannschaften stellen konnte. Zur neuen Saison übernimmt nun Mario Strnad das Traineramt der A1. Im Schnellcheck äußert er sich zu seinen Zielen und weiteren Veränderungen im Jugendbereich und Verein.



1. Die abgelaufene Saison war für uns…

sehr erfolgreich.

Als einziger Verein im Fußballkreis Bonn hat man zwei A-Jugend-Teams durchgebracht, was schon als ein Riesenerfolg zu zählen ist.

Hierbei schloss die A1 auf Platz 4 der Sondergruppe und die A2 auf Platz 8 der Normalgruppe ab.
Der Tabellenplatz der A1 spricht für sich selbst und zum Tabellenplatz der A2 ist zu erwähnen, dass es sich hierbei zwar um den vorletzten Platz handelt, jedoch im Laufe der Saison fünf Mannschaften vom Spielbetrieb zurückgezogen haben. Somit muss man diesen vorletzten Platz aus einer anderen Sicht sehen – es ziehen für gewöhnlich nie die stärksten zurück.

Zudem machten mehrere schwerwiegende Verletzungen beiden Mannschaften personell zu schaffen und dennoch kamen bei beiden Teams vorzeigbare Ergebnisse heraus.



2. Welche Veränderungen gibt es im Team? Neuzugänge? Abgänge?

Für die kommende Spielzeit konnte mit Mario Strnad ein erfahrener Jugendtrainer für die A-Jugend gewonnen werden. Zu seinem Trainerstab gehören Stephan Manthei und Andreas Brennecke, die auch schon letzte Saison zum Trainergespann der A-Jugend gehörten.

Der neue Trainer hat für die neue Saison den bestehenden Kader punktuell mit sieben Weggefährten bzw. Neuzugängen ergänzt und verstärkt. 

Neuzugänge:

Caputo, Matteo

SC Muffendorf

Leip, Marcel

SG 1. FC Rheinbach/VfL Rheinbach

Strnad, Mario

SG 1. FC Rheinbach/VfL Rheinbach




3. Gibt es andere Neuigkeiten im Verein oder Umfeld?

Der Verein hat mit Hans Schneider einen neuen 1. Vorsitzenden erhalten. Nach weit über 20 Jahren ist der bis dahin 1. Vorsitzende, Herr Hermann-Josef Werres, gesundheits- und altersbedingt zurückgetreten.
Als neuer 2. Vorsitzender wurde Andreas Brennecke gewählt, der dieses Amt bereits bis vor zwei Jahren für sechs Jahre ausübte.

Ansonsten ist für den Bereich der Jugend folgendes festzuhalten:

Ansonsten haben sich auf den Trainerpositionen einzelner Jugendmannschaften Verschiebungen ergeben.

Die B-Jugend wird betreut durch Hendrik Brandhoff, Timo Schüller und Joachim Pietsch.

Die C-Jugend wird weiterhin von dem Trainerduo Andy Weber und Florian Gyßling trainiert.

Die D-Jugend bekommt mit den ehemaligen A-Jugendspielern Stephan Eisenburger und Jonas Schneider sowie dem langjährigen Jugendtrainer Günter Raaf ein neues Trainergespann.

Nimmt man die E-Jugend in Gänze setzt man hier auf altbewährte Kräfte aus der Vorsaison: Jens Buchholz, Dirk Geilen (beide E1), Sebastian Muders und Patrick Schreiner (beide E2).

In der F-Jugend werden die Kinder von Benedikt Schmälter, Luca Brennecke, Martin Upleger und Dino Hengstler betreut.

Es ist nicht auszuschließen, dass noch der ein oder andere Trainer im Jugendbereich dazu stößt, um noch entstehende Lücken – gerade im Bereich der F-Jugend und Bambini – zu schließen.



4. So bereiten wir uns auf die neue Spielzeit vor…

Die Vorbereitung der A Jugend beginnt am 07.08.2017. Diese ist geprägt von Trainingseinheiten, Fitnesseinheiten durch externe Lizenzträger und als Highlight soll ein Trainingslager absolviert werden.

Im Vordergrund steht natürlich die Vorbereitung auf die Liga und Meisterschaft. Dennoch soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Durch verschiedene Aktivitäten außerhalb des Platzes (Mannschaftsabende, Teambildungsmaßnahmen etc.) soll das Zusammenführen des Teams gefördert werden.

Ziel und Aufgabe des neuen Trainers wird sein, aus dem bestehenden Kader und den Neuzugängen ein Team zu formen, so Strnad. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg. 

feststehende Testspiele:

13.08.2017

13:00

A

SV Frauenberg II

18.08.2017

19:30

H

Hertha Buschhoven

20.08.2017

15:00

H

Sportfreunde Wüschheim-Büllesheim

26.08.2017

16:00

A

Grafschafter SV

30.08.2017

19:30

H

SSV Merten




5. In der nächsten Saison wollen wir…

Strnad möchte gemeinsam mit seinem Trainerstab die Mannschaft und jeden einzelnen Spieler weiterentwickeln. Dies ist die oberste Priorität die ein Trainer im Jugendbereich haben sollte.

Von Spiel zu Spiel schauen und versuchen Punkte einzusammeln. Ob der direkte Klassenerhalt möglich sein wird, bleibt abzuwarten.



6. Wer ist der Favorit auf den Aufstieg?

Wer Favorit für die Meisterschaft ist, könnte man nach der Vorbereitungen erahnen. Sie können mich Ende August erneut kontaktieren, so Strnad.


Die Fragen beantwortete Trainer Mario Strnad.

Im nächsten Schnellcheck geht es weiter mit der zweiten Mannschaft vom SSV Bornheim.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.07.2017 - 840

"Weiter an der mannschaftliche Geschlossenheit arbeiten"

Schnellcheck 2017/18 (17): SC Volmershoven-Heidgen, Kreisliga A

14.08.2017 - 554

Niederbachem schafft Qualifikation

A-Li­gist setzt sich in der Po­kal-Vor­run­de ge­gen Flerz­heim durch. Er­ste Haupt­run­de ab Diens­tag