Geretsried ohne Ivkovic - Grelics: „Wir haben ein Abschlussproblem“
Freitag 16.10.20 18:49 Uhr|Autor: Isar-Loisachbote / Rudi Stallein165
Wann platzt der Knoten? TuS-Neuzugang Vitaij Lux (re.) agiert bislang noch ein wenig glücklos. Trainer Martin Grelics hofft, dass seine Elf nach zuletzt durchaus guten Auftritten endlich wieder einen Sieg landet.  Foto: Hans Lippert

Geretsried ohne Ivkovic - Grelics: „Wir haben ein Abschlussproblem“

TuS hofft gegen Olching auf Schrills und Woudstra
Die Zahlen sprechen klar für den TuS Geretsried. Trainer Martin Grelics bremst dennoch und warnt vor den Kellerkindern des SC Olching.


Geretsried – 15 Punkte und elf Plätze trennen die Kontrahenten in der Tabelle. Dennoch gibt sich Martin Grelics vor dem Heimspiel des TuS Geretsried an diesem Samstag um 15 Uhr gegen den abstiegsbedrohten SC Olching mit einer Prognose zurückhaltend. „Ich sehe keinen Favoriten“, sagt der Coach des Tabellenfünften.

Selbstbewusst klingt anders. Klar, die Gäste haben den Hausherren eines voraus: Voriges Wochenende verbuchten die Amperstädter mit einem 1:0 im Abstiegsduell gegen Jetzendorf ihren ersten Sieg seit dem Re-Start und verließen die direkten Abstiegsplätze. „Ihr Punkteschnitt ist aktuell besser als unserer“, meint Grelics, dessen Team sich bisher mit einem Zähler zufriedengeben muss. Den erkämpfte sich der TuS zwar mit einer grandiosen Leistung nach 0:3-Rückstand bei Tabellenführer Gundelfingen. Doch auf den erhofften positiven Schub wartete man im Totopokal in Penzberg vergeblich.

TuS Geretsried: Torjäger Srdan Ivkovic wird schmerzlich vermisst

Für die dortige 1:3-Niederlage sieht Grelics „mehrere Gründe“. Zum einen mache seine Mannschaft dem Gegner das Torschießen durch individuelle Fehler zu einfach. Zum anderen machen sie sich selbst das Torschießen zu schwer. „Wir haben in drei Spielen sechs Tore geschossen, das ist ein Zweierschnitt und eigentlich okay. Aber wir haben auch zehn Tore kassiert“, so der TuS-Trainer. „Da stimmt das Verhältnis nicht.“ Fakt ist: Goalgetter Srdan Ivkovic wird derzeit schmerzlich vermisst. „Wir haben ein Abschlussproblem“, räumt Grelics ein. Er wolle aber die Offensiv-Misere „nicht auf einzelne Leute verteilen“. Zwar bleibt es nicht verborgen, dass Ex-Profi Vitalij Lux „noch nicht richtig Anschluss an die Mannschaft gefunden hat“ (Grelics) und im Abschluss zudem glücklos agiert. „Das ärgert ihn selbst am meisten“, ist der Coach bemüht, seinen Neuzugang aus der Schusslinie zu nehmen. „Aber es gibt einige andere, die auch nicht so treffen, wie man es erwarten dürfte.“ Besserung ist in Sicht: Sebastian Schrills hat wieder „voll trainiert“, ist wieder mit von der Partie, genauso wie Youngster Jordi Woudstra.

Das bietet Optionen für die Offensive und nährt die Hoffnung, auf drei Punkte, die wichtig wären – fürs Selbstbewusstsein ebenso wie fürs Tabellenbild, wo im dicht gedrängten Mittelfeld der Fahrstuhl rasch nach unten fahren könnte. „Die Einstellung ist da, das hat man auch in Penzberg gesehen“, betont Grelics, dass es in dieser Hinsicht nichts zu kritteln gibt. „Aber Selbstvertrauen wächst nur mit Siegen.“

TuS Geretsried

Fritz, Günaydin – Rosina, L. Kellner, Doqaj, Bahnmüller, Buchmair, Fister, Walker (?), Lux, Herberth, Schrills, Y. Woudstra, J. Woudstra, N. Karpouzidis, Ramaj, Lajqi, Renger, Topic, Reitel (?), Klein.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Christoph Seidl - Münchner Merkur - vor
Landesliga Bayern Südwest
Das erste gemeinsame Foto sorgte in Olching für Gesprächsstoff: „Ich wusste nicht, dass die Bilder jeder sehen kann“, sagt Dario (li.) zum Strandfoto mit Emiliano.
Trainer Dario Casola liebt einen Mann: „Ich wollte mich niemals outen“

Seine Angst war, dass ein Spieler sagt: „Was willst du noch hier, du Schwuchtel“

Dario Casola hatte Angst, dass er alles verliert. Seine Freunde, seine Familie und das Wichtigste in seinem Leben: Fußball. Ein Trainer, der einen Mann liebt? Undenk ...

Münchner Merkur / Johanna Grimm - vor
Regionalliga Bayern
Bremen und Saarland sperren die Plätze - kein Ball rollt in den nächsten zwei Wochen. 
Corona-Inzidenzwert fast wie in Bayern: Saarland stoppt Spielbetrieb 

BFV will weiterspielen

In Bremen und im Saarland rollt ab sofort für die nächsten zwei Wochen kein Ball mehr im Amateurfußball. Zu hohe Corona-Fallzahlen sind der Grund. Zieht Bayern nach?

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Ab Inzidenzwert 50: Verlegungen problemlos möglich

BFV ermöglicht Vereinen, die in den betroffenen Gebieten beheimatet sind oder dorthin reisen müsse, ohne Zustimmung des Gegners die Partie verlegen zu können

Aufgrund der weiterhin hohen Corona-Infektionen hat der Bayerische Fußball-Verband (BFV) ...

Walter Brugger - vor
Landesliga Bayern Südwest
Marius Brugger (rechts) und Kapitän Fabio Kühn hatten mit dem kirgisischen Nationalstürmer Vitalij Lux (links) lange Zeit keine Probleme, mit dem FC Gundelfingen führten sie nach 25 Minuten bereits mit 3:0. Am Ende aber nahm Lux mit dem TuS Geretsried einen Punkt mit auf die Heimreise.
Verlustangst beim Spitzenreiter

Gundelfingen verspielt 3:0-Vorsprung gegen Geretsried +++ Jozinovic bewahrt Neuburg vor einem Punktverlust +++ Memmingens U21 gewinnt das Derby gegen den FC Kempten

Zehn Gegentore hatte der FC Gundelfingen in 24 Spielen kassiert. Gegen den TuS Gerets ...

Walter Brugger - vor
Landesliga Bayern Südwest
Joachim Dewein hat den Trainerstuhl beim Landesligisten SpVgg Kaufbeuren geräumt.
Fehlende Motivation

Joachim Dewein ist mit der Entwicklung beim Landesliga-Schlusslicht unzufrieden und legt das Traineramt nieder

Dass die aktuelle Saison für die SpVgg Kaufbeuren eine äußerst anspruchsvolle werden würde, war von vornherein klar. Der Landesligist hatte ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Für die Fußball-Zuschauer gelten ohnehin schon in vielen Landkreisen verschärfte Maßnahmen
BFV plant keine Spielpause - ABER: Söder beschließt Verschärfungen

UPDATE: Nur mehr 50 Zuschauer ab Inzidenzwert 100 erlaubt +++ Beim Bayerischen Fußball-Verband sind keine aktiven Schritt zu einer Unterbrechung angedacht

Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen. Mittlerweile haben auch bereits die ersten de ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Bernhard Meitner - vor
Landesliga Bayern Südwest
Eine Halbzeit lang war Jan-Luca Fink (Mitte) nur schwer zu stoppen, der Außenverteidiger bereitete auch einen Treffer des FC Gundelfingen vor. Dann aber riss der Faden und Geretsried (rechts Robin Renger) startete eine erfolgreiche Aufholjagd.
Enttäuschung beim FC Gundelfingen

Der Tabellenführer muss sich nach einer 3:0-Führung noch mit einem 3:3 begnügen

Natürlich war beim FC Gundelfingen Enttäuschung spürbar, als das 3:3 im Heimspiel gegen den TuS Geretsried feststand. Nach einer frühen 3:0-Führung der Grün-Weißen. „An ...

Garmisch-Partenkirchner Tagblatt / Marco Blanco-Uc - vor
Regionalliga Bayern
Maxi Berwein trainiert momentan beim österreichischen Zweitligisten SK Austria Klagenfurt.
In Österreich zum Profi? Berwein trainiert bei Austria Klagenfurt mit

Einsatz im Testspiel gegen NK Domzale

Maximilian Berwein trainiert seit Kurzem beim Tabellenführer der österreichischen 2. Liga SK Austria Klagenfurt mit.

PM / red - vor
Bayernliga Nord
Der Ball wird in Bayern diesen Winter nicht unterm Hallendach rollen.
Absage: BFV streicht alle Hallenmeisterschaften in diesem Winter

Alle offiziellen Turniere auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene werden aufgrund der Pandemie nicht stattfinden +++ Herren, Damen und Jugend betroffen

Es kommt wahrlich nicht überraschend und die Fußballfans mussten damit rechnen, jetzt ist es trauri ...


FuPa Hilfebereich