SC Mengen - VFR Merzhausen II 5:0 (3:0)
Dienstag 06.03.18 16:06 Uhr|Autor: gelöscht 110
Gegen den SC Freiburg feiert Chris Richards sein Profi-Debüt.  Foto: Sven Hoppe / dpa

SC Mengen - VFR Merzhausen II 5:0 (3:0)

17. Spieltag - Sonntag: SC Mengen - VfR Merzhausen II 5:0
SC Mengen: Benedikt Jenne, David Hildebrandt, Jörn Gugel (46. Alexander Elmlinger), Dominic Von Oosten, Joachim Gugel, Daniel Kuhn (61. Maximilian Fletschinger), Marc Rupp, Raphael Riesterer, Joachim Engler (78. Adrian Jenne), Dirk Beissert, Max Fiand (71. Patrick Hettig) - Trainer: Sören Keller - Trainer: Daniel Hug
VfR Merzhausen II: Tom Zortel, Jurek Ebel, Mario Singer (46. Niklas Murken), Robert Eschmann, Tom Welte, Tilman Buggle (46. Arthur De Labaca), Joris Schumacher, Nicolas von Kalkstein (46. Claus Seelmann-Eggebert), Hannes Mühl, Sebastian Wolfer (88. Simon Goldschagg), Abdou Fanneh - Trainer: Simon Goldschagg
Schiedsrichter: - Zuschauer: 40
Tore: 1:0 Dirk Beissert (17.), 2:0 Marc Rupp (20.), 3:0 Max Fiand (21.), 4:0 Marc Rupp (50.), 5:0 Dirk Beissert (67.)
Gelb-Rot: Robert Eschmann (40./VfR Merzhausen II/Foulspiel)


Auch das zweite Pflichtspiel im Kalenderjahr 2018 konnte unsere "Erste" gewinnen. Von Beginn an kam man mit den "äußeren Bedingungen" besser zurecht und kontrollierte das Spiel. Innerhalb von 20 Minuten setzte die Offensivabteilung drei Ausrufezeichen. Dirk Beissert, Marc Rupp und Max Fiand brachten unsere Mannschaft in Führung und stellten die Weichen schon früh auf Sieg.

Auch in den zweiten 45 Minuten lies die Hug-Elf keine Zweifel daran aufkommen, dass der elfte Saisonsieg eingefahren werden sollte. Obwohl die Gäste etwas besser in die Partie fanden, konnten Marc Rupp und Dirk Beissert die Führung weiter ausbauen. Am Ende ein verdienter 5:0 Heimsieg, der ohne einen glänzend aufgelegten Gästetorhüter durchaus höher hätte ausfallen können.

Torschützen: Dirk Beissert (1:0 und 5:0), Marc Rupp (2:0 und 4:0), Max Fiand (3:0)

FOTOS SC Mengen - VfR Merzhausen II

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich