Elf des Jahres: Landesliga
Sonntag 07.06.15 10:00 Uhr|Autor: FuPa.net 3.507

Elf des Jahres: Landesliga

TuS Lingen stellt vier Spieler - Melles Lennart Süllow im Tor
Die Saison 2014/15 ist Geschichte. Es wird Zeit eine Bilanz zu ziehen. Dazu gehört auch eine "Elf des Jahres". Dank der vielen Abstimmungen bei der wöchentlichen Wahl der "Elf der Woche" können wir euch dieses Format nun erstmals präsentieren. Die Mannschaft stellt sich nach Anzahl der Nominierungen auf. Bei Gleichstand entschied die absolute Anzahl an Stimmen. Gespielt wird im 3-4-3.


Content
Content
Landesliga Weser-Ems 14/15
Elf des Jahres
9
Süllow
9
Odabasi
7
Koenders
6
Fossi
10
Frimming
10
Liegmann
9
Güraslan
7
Tengen
11
Liegmann
6
Brode
6
Steffens


Im Tor steht Melles Torwart Lennart Süllow, der in dieser Saison auf insgesamt neun Nominierungen kam. Der 29-Jährige wechselte im Sommer vom SC Lüstringen nach Melle und machte in dieser Saison 32 Einsätze. Dabei blieb Süllow 12-mal ohne Gegentor.

In der Abwehr laufen drei Spieler von drei unterschiedlichen Vereinen auf. Süleyman Odabasi landete mit seinem VfL Oythe auf dem 2. Tabellenplatz. Odabasi machte wie Süllow 32 Spiele und wurde neun Mal berufen. Auf sechs Nominierungen kommt Wilhemshavens Speilertrainer Dario Fossi. Der 34-jährige Verteidiger führte den Oberliga-Absteiger auf den 4. Tabellenplatz. Mike Koenders vom TuS Lingen komplettiert die Abwehrreihe. Der 23-Jährige traf in 30 Spielen vier Mal.

Im Mittelfeld laufen Mit Ali Ahmet und David Liegmann zwei weitere Meller auf. Ahmet erzielte neun Tore und legte zehn Treffer auf. Liegmann erzielte elf Tore und sammelte sechs Assists. Wie Liegmann kommt auch Lingens Heinz Frimming auf insgesamt zehn Nominierungen.Der 29-Jährige traf in 31 Spielen zehn Mal und lobte zuletzt die Geschlossenheit seiner Mannschaft. Furkan Güraslan vertritt den SC Türkgücü in der aktuellen Elf des Jahres. Der Ausnahmekönner hatte großen Anteil am Klassenerhalt des Aufsteigers: Güraslan netzte 19-mal ein und legte 19 Treffer auf.

Im Strum laufen zwei weitere Lingener auf. Dennis Tengen und Dennis Brode hatten mit ihren insgesamt 39 Treffern einen großen Anteil am souveränen Meistertitel. Ganz besonders natürlich Brode, der auf 31 Treffer kam und sich die Torjägerkrone sicherte. Die Sturmreihe komplettiert Julius Liegmann von BW Lohne. Der 10-fache Torschütze sammelte von allen Spielern am meisten Nominierungen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Neue Osnabrücker Zeitung - vor
1. Kreisklasse Osnabrück-Land Nord A
Fußball trotz Coronafall?!

Einwurf aus der Sportredaktion

In der Kreisklasse im Osnabrücker Land ist es zu einem kaum verständlichen Vorfall gekommen: Trotz eines Quarantäne-Falls eines Fußballers sollte seine Mannschaft antreten, obwohl noch kein Testergebnis feststand. ...

Johannes Vehren - vor
Bezirksliga Weser-Ems 3
Purer Wahnsinn in Herzlake

Bezirksliga: Meppens Tattermusch entscheidet das Topspiel / Kötting schießt Hattrick binnen elf Minuten

Ernüchterung, Frust, Freude und Eskalation beschreiben den dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga perfekt.

Emslandsport - vor
Landesliga Weser-Ems Nord
750 000 Euro Schulden: BVC gibt auf

Cloppenburg Der BV Cloppenburg verschwindet von der Landkarte des Fußballs – zumindest vorerst. Am Mittwochabend bei der Mitgliederversammlung des insolventen Traditionsvereins wurde das Aus besiegelt. Auch für Blau-Weiß Papenburg und Sparta Werlte ...

Lukas Tappmeyer / TuS Hilter - vor
Kreisliga Osnabrück-Land Süd
Eine bewegende Geschichte aus dem Amateurfußball

Der TuS Hilter trauert um Richard Landwehr

Der TuS Hilter trauert um seinen Anhänger Richard Landwehr - obwohl kaum einer aus dem Verein oder der Mannschaft ihn je persönlich getroffen hat. Der Nachruf, den Lukas Tappmeyer für den TuS verfasst, ist ei ...

Michael Franke - vor
Regionalliga Bayern
Neue DFL-Taskforce: »Wir Amateure sind denen egal«

Hartplatzhelden-Kolumne #10: Die DFL hat eine riesige Taskforce gegründet, doch einen Vertreter des Amateurfußballs findet man darin nicht. Dabei hängt die Zukunft des Profifußballs direkt mit uns zusammen. VON Michael Franke

In der Hartplatzhelde ...

TuS Bersenbrück - vor
Oberliga Niedersachsen - Staffel Lüneburg/Weser-Ems
on links nach rechts Hugues Mbossa, Björn Joppe und Vincent Cuylits
Björn Joppe ist neuer Bersenbrück-Trainer

TuS reagiert auf Krankheitsausfall von Dahech - Mbossa neuer Co

Die Oberligafußballer des TuS Bersenbrück haben ihr Trainerteam neu aufgestellt. Der neue Coach dürfte für viele in der Region ein bekannter Name aus alten VfL-Zeiten sein: Björn Joppe üb ...


FuPa Hilfebereich