Landesliga Südost: Erste Spielabsage - Kein Topspiel zwischen Freising und Erlbach  
Mittwoch 16.09.20 12:50 Uhr|Autor: Freisinger Tagblatt / Fussball Vorort FuPa Oberbay2.016
Es wird zunächst noch nicht zum Duell zwischen Freising und Erlbach kommen - das Spiel wurde abgesagt. Foto: Sven Leifer

Landesliga Südost: Erste Spielabsage - Kein Topspiel zwischen Freising und Erlbach  

„Das ist doch alles viel zu kurzfristig“
Drei Tage vor dem Re-Start gibt es nun bereits die erste Spielabsage in der Landesliga Südost. Das Auftaktmatch zwischen dem SE Freising und dem SV Erlbach wurde bis auf Weiteres verschoben.


Erlbach/Freising - Das erste Spiel des Re-Starts wäre in der Landesliga Südost für den SE Freising direkt ein echter Knaller gewesen. Am 19.09.2020 um 15:00 Uhr hätte die SE den SV Erlbach am Roider-Jakl-Weg empfangen. Aktuell liegen die beiden Teams punktgleich mit 38 Zählern auf Rang 3 und 4. Zu dem Topspiel am Samstag kommt es nun aber nicht. Der SV Erlbach hat sich nach Angaben des Vereins für die Verschiebung des Auftaktspiels gegen den SE Freising entschieden. Dies wurde auch bereits mit dem SE Freising abgeklärt. 

Ralf Peiß: „Das ist doch alles viel zu kurzfristig“

„Die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der Regierung ist immer noch nicht da. Das ist doch alles viel zu kurzfristig“, so Erlbachs Sportlicher Leiter Ralf Peiß. Man berufe sich darauf, dass es der Bayerische Fußballverband den Vereinen überlasse, ob sie bei der ersten Runde nach der langen Corona-Zwangspause gleich dabei sein wollen, so Peiß weiter.

Aber es gibt noch eine weitere Ursache, warum die Erlbacher noch abwarten möchten: Zwei ihrer Spieler befinden sich in Quarantäne und kehren erst am 22. bzw. 24. September zurück. Auch dieser Grund berechtige laut BFV zur Verschiebung der Begegnung, so Peiß.

Wann die Partie nachgeholt wird, ist bisher noch unklar. Schon vor der Spielabsage hatte der SV Erlbach bereits zwei Spieler weniger bestritten als die meisten andern Teams der Landesliga Südost, dies sei für Erlbachs Sportlichen Leiter allerdings kein Problem. Dann müsse halt an einem Ligapokal-Termin ein Punktspiel ausgetragen werden, so sein Lösungsvorschlag. Im Ligapokal gebe es "eh nur Füllspiele".


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Sebastian Ziegert - vor
Regionalliga Bayern
Weiterhin nur Testspiele ohne Zuschauer dürfen im bayerischen Amateurfußball ausgetragen werden.
Kein Ligaspielbetrieb in Bayern: Maßnahmen bis 18.09. verlängert

Bayerische Staatsregierung durchkreuzt die Pläne des Amateurfußballs: Weiterhin nur Testspiele ohne Zuschauer erlaubt +++ Bayerischer Fußball-Verband informiert am Mittwoch über weiteres Vorgehen

Kein grünes Licht für den Amateurfußball. Bei der h ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Am Samstag soll es auf den Sportplätzen Bayerns wieder wettkampfmäßig zur Sache gehen. Dazu müssen die Vereine aber einiges beachten.
200 Zuschauer "frei", Registrierung, Kiosk: Das ist das BFV-Konzept

Kurz vor dem Pflichtspiel-Start herrscht immer noch keine Klarheit +++ Verband informiert in Webinaren

Die Zeit drängt! Am gestrigen Dienstagnachmittag bzw. -abend informierte der Bayerische Fußballverband (BFV) die Vereine über das ausgearbeitete Hyg ...

Isar-Loisachbote / Rudi Stallein - vor
Landesliga Bayern Südost
Nur in eine Richtung ging es beim Freundschaftsspiel TuS Geretsried gegen Peißenberg: Mario Walker (li.), Michael Hauke (re.) und die Landesliga-Fußballer setzten sich mit 9:1 gegen den Kreisligisten durch.
TuS Geretsried: Polizei rückt an - Test gegen TSV Grünwald abgebrochen

"Gab auch viele Nebenschauplätze"

Ein Spielabbruch und ein Torfestival. Ereignisarmut konnte man beim TuS Geretsried am Wochenende wahrlich nicht beklagen.

Starnberger Merkur / Michael Grözinger - vor
Regionalliga Bayern
Je nach Anlage sind unterschiedlich viele Zuschauer auf dem Fußballplatz erlaubt.
BFV-Hygienekonzept fertig: 200 Zuschauer überall erlaubt - 400 nur unter Auflagen

Hygienekonzept des BFV bereitgestellt

Der BFV veröffentlichte sein Hygienekonzept zum Re-Start im Amateurbereich bei den Webinaren am Dienstag.

PM / red - vor
Regionalliga Bayern
Viele Vereine fühlen sich alleine gelassen von der Politik, der BLSV informiert zum Stand der Dinge.
»Große Sorge«, aber Hoffnung auf Freigabe Mitte September

Bayerischer Landes-Sportverband hofft auf sinkende Corona-Fallzahlen und hofft dann auf Freigabe des Wettkampf-Spielbetriebs mit Zuschauern

Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) informiert die bayerischen Sportvereine, dass aufgrund der wieder ges ...

M.Willmerdinger / Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Letzte Ausweg Spielabsage: Sehen sich Vereine nicht in der Lage, in der Kürze der Zeit die Hygiene-Auflagen umzusetzen, kann ein Spiel am 19. oder 20. September kostenfrei verlegt werden.
Regierung lässt Vereine zappeln: Kurzfristige Spielabsagen möglich

BFV reagiert auf die immer noch fehlenden verbindlichen Vorgaben aus der Staatskanzlei

In zwei Tagen soll es also wieder soweit sein: Der Wettkampfbetrieb in Bayern darf vor Zuschauern wieder aufgenommen werden. So sehr die Fußballfreunde von Aschaff ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ab dem 19. September darf wieder gestartet werden - auch vor Zuschauern.
Freigabe erteilt: Spielbetrieb ab 19.9. vor maximal 400 Zuschauern

Durchbruch: Das erhoffte positive Signal aus der Staatskanzlei ist da

Hubert Aiwanger hatte sich schon für den Amateursport stark gemacht in den letzten Tagen. Die wohlwollenden Worte des stellvertretenden Ministerpräsidenten durften durchaus als Ind ...

Norbert Herrmann - vor
Landesliga Bayern Südost
Wahrlich kein Unbekannter: Stefan Schmid (mi.) wird von Vorstand Manfred Maier (li.) und Sportvorstand Benedikt Neumeier (re.) willkommen geheißen.
Akuter Engpass im Tor: "Spiele" zaubert alten Bekannten aus dem Hut

Stefan Schmid (32) kehrt an den Landshuter Hammerbach zurück

Die SpVgg Landshut hat noch vor dem für das Wochenende 19./20. September geplanten Re-Start in der Landesliga Südost die unbesetzte Position des zweiten Torwarts mit einem prominenten Rück ...

red - vor
Regionalliga Bayern
»Über weitere Lockerungen wird frühestens Mitte September entschieden«

Bayerns Sportminister Joachim Herrmann spricht über aktuelle Pläne bzgl. Wiederzulassung von Kontakt-Sportwettkämpfen und Freigabe von Zuschauern

Bayerns Sport- und Innenminister Joachim Herrmann richtet sich in einer Videobotschaft an die bayerisc ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Dr. Rainer Koch hat in einem Webinar über die weiteren Schritte des BFV informiert.
Spielpläne, Hygienekonzept, Verweigerer: BFV nimmt Stellung

Maximale Flexibilität bei der Spielplan-Gestaltung +++ Pläne sollen schon am Mittwoch für alle Ligen vorliegen

In einem Webinar hat sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Dienstagnachmittag zu den neuesten Entwicklungen geäußert. Wohlwollend ...


FuPa Hilfebereich