FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 12.11.17 20:20 Uhr|Autor: Redaktion574
Die Sportfreundinnen kehrten mit drei Punkten im Gepäck aus Borchen zurück. Archivfoto: pm

Fernholz-Doppelschlag beschert Sportfreunden den Sieg

Knapper Erfolg in Borchen - Lange Fahrt belohnt

SC Borchen - Sportfreunde Siegen 3:4
„Die dreistündige Fahrt ins Paderborner Land an so einem tristen Novembertag hat sich wenigstens für uns gelohnt“, freute sich Siegens Trainerin Manuela Frettlöh. Durch den Auswärtssieg beim zuvor einen Punkt besseren Gegner ist ihre Mannschaft auf den 4. Platz vorgerückt. Weiter wird es jedoch zumindest vorerst nicht gehen, denn bis Platz 3 müssen sechs Punkte aufgeholt werden.

Von einem Geduldsspiel bei einer körperlich robusten Mannschaft war Siegen ausgegangen und lag mit der Marschroute richtig. Toll mit Direktpässen kombinieren konnte der SC Borchen allerdings auch. Denn beim 1:0 (15.) hatten die Gastgeberinnen mit zwei Doppelpässen Siegens Abwehrblock ausgespielt, so dass Charlotte Nolte unbedrängt einnetzte. Bereits acht Minuten später glich Siegen durch ein Eigentor nach einer Ecke aus. Bereits beim Spielzug, den Borchen in großer Not zur Ecke geklärt hatte, lag das Tor in der Luft.

Die Gäste ärgerten sich über den schnellen Rückstand nach der Pause. Merle Liedmeier (48.) erzielte das 2:1, nachdem Siegens Abwehr ausgespielt war. Mit der Einwechslung von Lotta Fernholz (65.) setzte die Wende des Spiels ein. Kurz darauf erzielte Laura Pfeifer mit einem sehenswerten 16-Meter-Schuss in den Winkel das 2:2 (67. Minute). Dann dauerte es noch eine Viertelstunde, bis Lotta Fernholz mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten zuschlug. „Die Szenen waren Dubletten“, erzählte Manuela Frettlöh. Nach Balleroberungen im Mittelfeld leitete Luca Barth aus der Drehung den Ball auf Lotta Fernholz weiter. Die spielte ihre Schnelligkeit aus und traf zwei Mal zum 4:2 (82. und 84.). Schließlich blieb der von Charlotte Nolte verwandelte Foulelfmeter (88.) nur ein Schönheitsfehler.

Schiedsrichter: Christofer Paschen - Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Charlotte Nolte (15.), 1:1 (25. Eigentor), 2:1 Merle Liedmeier (48.), 2:2 Laura Pfeifer (67.), 2:3 Lotta Fernholz (80.), 2:4 Lotta Fernholz (83.), 3:4 Charlotte Nolte (87. Foulelfmeter)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.11.2017 - 948

Verlegungswunsch wird zum Zankapfel

15. Spieltag in der Bezirksliga Staffel 3

17.11.2017 - 554

Aktuell: Der Ausfallticker aus Ostwestfalen

Alle Absagen auf einen Blick +++ Hier erfahrt ihr alles +++ Hier erfahrt ihr alles +++ Hier erfahrt ihr alles

13.11.2017 - 450

Bökendorf spielt stark auf tiefem Geläuf

In der Frauen-Westfalenliga siegt der SV Bökendorf mit 5:0 beim SC Gremmendorf. Trainer Beineke verletzt sich beim Hallentraining

15.11.2017 - 197

ELF der Woche der Frauen

Westfalenliga ++ Landesliga St. 1 ++ Bezirksliga St. 1

17.11.2017 - 152

ASC auf Schalke: "... sonst wirst du eiskalt bestraft"

Oberliga Westfalen: Sprockhövel reist zum Absteigerduell ins Siegerland +++ Haltern fordert Rheine

17.11.2017 - 151

Derbyfreunde aufgepasst

17. Spieltag: Nachbarschaftsduelle in Borchen, Harth und Henglarn - Neuenbeken reist nach Fürstenberg - Schwaney empfängt die DJK SSG Paderborn


Hast du Feedback?