FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 14:05 Uhr|Autor: Max Nie-Hoegen259
Duellieren sich am Samstag erneut: Die A-Junioren aus Spelle und Papenburg. Im Hinspiel siegte der SCSV noch klar mit 7:1. Foto: Lars Schröer
Vier mal drei macht zwölf
Jugendfußball: JLZ-B-Junioren stellen Formel zum Klassenerhalt auf - Zwei Derbys für Blau-Weiß Papenburg

Es wird ernst für die Jugendfußballer aus dem Emsland. Im Regionalliga-Existenzkampf kramt Michael Wester vom JLZ Emsland deshalb schon den Rechenschieber hervor. Auch in Laxten und Papenburg muss wohl bis zur letzten Sekunde gezittert werden.

 



B-Junioren Regionalliga:

Genau sechs Spieltage bleiben den U17-Fußballern vom JLZ Emsland noch, um als Aufsteiger den Klassenerhalt in der Regionalliga zu realisieren. Dafür hat Michael Wester vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg ll (am Samstag, 14 Uhr) eine einfache Rechnung aufgestellt. „Wir wollen bis zum Saisonende noch zwölf Punkte holen, müssen also viermal gewinnen“, erklärt der Übungsleiter der Emsländer. Gleichzeitig weiß Wester aber auch um die Qualitäten der drittplatzierten Autostädter, die als klarer Favorit in die Partie gehen. Überraschen will das Jugendleistungszentrum dennoch. „Wir haben gegen so einen Gegner letztlich nichts zu verlieren.“

A-Junioren Niedersachsenliga:

Nicht zu beneiden sind die A-Junioren vom JLZ Emsland vor ihrem Auswärtstrip zum SC Göttingen 05. Der Tabellenführer muss am Samstag (Anstoß: 14 Uhr) nämlich nicht nur die weiteste Anreise der gesamten Spielzeit zurücklegen, sondern sich gleichzeitig auch mit argen Personalsorgen herumschlagen. „Wir heizen zur Zeit auf Sparflamme“, hadert Alo Weusthof, dem im Training aufgrund von Krankheiten und Verletzungen zuletzt nur der halbe Kader zur Verfügung stand. „Trotz aller Umstände wollen wir uns von einem sicher hochmotivierten Gegner nicht die Butter vom Brot nehmen lassen“, geht es für den JLZ-Coach um die Verteidigung der Spitzenposition.

Spielermangel hat auch Olympia Laxten zu beklagen, das am Samstag (15.30 Uhr) bei Acosta Braunschweig um die nächsten Zähler für den Nichtabstieg kämpfen will. „Leider sind gerade jetzt einige Jungs angeschlagen“, passt Trainer Klaus Elfert das Verletzungspech zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht in den Kram. Schließlich duellieren sich seine Olympianer in Braunschweig mit einem unmittelbaren Konkurrenten um den Klassenerhalt. „Ich weiß aber, dass diejenigen, die spielbereit sind, alles reinwerfen und als verschworenes Team auftreten werden“, will Elfert mit einem Punktgewinn die Abstiegsränge verlassen.

A-Junioren Landesliga:

Gar nicht gerne erinnern sich die A-Junioren von Blau-Weiß Papenburg an das Hinspiel gegen den SC Spelle-Venhaus zurück. Ausgerechnet beim Aufeinandertreffen der beiden emsländischen Landesligavertreter hagelte es für die Kanalstädter eine böse 1:7-Klatsche. „Spelle gelang einfach alles, bei uns lief hingegen nichts zusammen“, bekommt Martin Schulte beim Gedanken daran noch immer Bauchschmerzen. Vor dem Wiedersehen an diesem Samstag um 16 Uhr brennt Papenburgs Übungsleiter daher auf Wiedergutmachung. Die Favoritenrolle will Schulte aber trotz des tabellarischen Vorsprungs auf den SCSV nicht annehmen: „Dass die hinter uns rangieren, finde ich sehr verwunderlich. Ich erwarte ein heißes Derby.“

C-Junioren Landesliga:

Eine bessere Vorbereitung auf das Nachbarschaftsduell mit dem JLZ Emsland (Samstag, 14 Uhr) hätte sich hingegen die U15 der Papenburger gewünscht. Unter der Woche musste sich die Elf von Andreas von Hebel im Nachholspiel dem VfL Osnabrück mit 1:3 geschlagen geben. Grund dafür war wieder einmal die mangelhafte Chancenverwertung. „Es ist unfassbar, eigentlich müssen wir schon zur Halbzeit mit 5:0 führen“, ärgerte sich von Hebel maßlos. Gegen das JLZ-Topteam hofft der Coach der Papenburger nun auf einen Lerneffekt und übt sich in Understatement: „Wir müssen da unsere wenigen Chancen nutzen und so das Ergebnis in Grenzen halten.“ An der Rollenverteilung will und kann auch Günter Weist nicht rütteln. „Wir sind durch das 1:1 im Hinspiel gewarnt, dürfen im Meisterschaftsrennen aber keine Punkte abgeben“, zählt für den Kotrainer vom Jugendleistungszentrum nur ein Sieg.

Vollkommen befreit können im Gegensatz dazu die C-Junioren vom SC Spelle-Venhaus gegen den JFV Nordwest (Samstag, 16 Uhr) aufspielen. „Wir haben eigentlich gar keine Chance, aber die wollen wir nutzen“, bedient sich Ansgar Lager eines alten Fußballersprichworts, da er genau weiß, dass auf seine Schützlinge eine Herkulesaufgabe wartet. Schon beim 0:6 im Hinspiel zeigte die Oldenburger Talentschmiede dem SCSV nämlich die fußballerischen Grenzen auf. „Die stehen wohl zurecht an der Spitze, doch wir wollen für eine Überraschung sorgen“, bläst Lager nach dem so gut wie gesicherten Klassenerhalt zur Attacke.

 

 

 

 

 

 

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.04.2017 - 1.359

Sandersfeld vergrößert Papenburgs Aufstiegsträume

Tabellenführer siegt im Topspiel mit 1:0 - Emsbüren auch im Derby ohne Sieg - Surwold baut Serie aus - Unterhaltsames Spiel in Altenlingen

22.04.2017 - 575

Kapitän Hoff rettet Spelle ein 1:1 in Braunschweig

Neuer Punkterekord der Emsländer in der Oberliga

23.04.2017 - 539

Wippinger Paukenschlag

1. Kreisklasse: 3:1-Sieg in Sögel – Lathen gewinnt Spitzenduell

17.04.2017 - 512

Rhede übernimmt Tabellenführung

Nach dem 2:1 Auswärtssieg bei Eintracht Papenburg ist der SuS Rhede wieder an der Spitze

23.04.2017 - 446

SVA Salzbergen II feiert ersten Auswärtssieg: 3:0 in Biene

Auch Clusorth, Spelle III, Thuine und Varenrode punkten dreifach im Abstiegskampf

23.04.2017 - 325

Altenlingen hält Gersten auf Abstand

1:1-Unentschieden im Spitzenspiel - Lengerich mit Befreiungsschlag in Spelle - beim FC Schapen ist die Luft raus - "Daumen hoch" für den VfB

Tabelle
1. Hannover (Ab) 2151 51
2. Werd. Bremen II 2140 47
3. Wolfsburg II 2030 42
4. Hamburger SV II 2122 37
5. Eimsbüttel (Auf) 2118 36
6.
St. Pauli II 218 35
7.
JFV Nordwest 215 33
8.
VfL Osnabr. (Ab) 213 28
9.
VfB Lübeck 21-15 28
10. JFV Bremerhaven... (Auf) 21-23 22
11.
Havelse 21-10 21
12.
JLZ Meppen U17 (Auf) 21-11 19
13. Eichede (Auf) 20-47 9
14. Concordia 21-71 3
ausführliche Tabelle anzeigen