Saison soll Ende Februar fortgesetzt werden
Freitag 11.12.20 18:14 Uhr|Autor: Claus Rosenberg2.399
Der Fußball muss im SWFV mindestens bis Mitte Januar liegen bleiben. Foto: Joaquim Ferreira/Archiv

Saison soll Ende Februar fortgesetzt werden

SWFV-Präsidium glaubt, die Runde wie geplant beenden zu können
Edenkoben. Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbands terminierte den Restart der Saison neu. Bis mindestens Mitte Januar wurde ein Spiel- und Trainingsverbot verfügt.


Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbands hat beschlossen, den ersten kompletten Spieltag der Männer auf den 27./28.02.2021 zu terminieren. Zuvor ist die Ansetzung von Nachholspielen durch den Staffelleiter im Einvernehmen mit den beteiligten Vereinen möglich. Der Spielbeginn 27./28.02.2021 ermöglicht es, die geplante Saison vollständig bis zum 30.06.2021 zu beenden, sofern keine weiteren zwingenden Unterbrechungen stattfinden, heißt es in der Presseerklärung.
Ein Restart der Runde wird wegen der dann langen Unterbrechung erst nach einer angemessenen Vorbereitungszeit mit Trainingsmöglichkeiten von grundsätzlich vier Wochen vertretbar sein.
Und weiter: Der Spiel- und Trainingsbetrieb im Amateurfußball in Rheinland-Pfalz ist mindestens bis Mitte Januar untersagt.  Auf Grund der derzeitigen Infektionslage sei auch für den gesamten Januar nicht mit Lockerungen zu rechnen.

 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich