Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 28.08.16 21:51 Uhr |Autor: RP / hohö 479

Rheydter SV, Rheindahlen und Mennrath noch ungeschlagen

Wie die Spieler mit den hochsommerlichen Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke zurechtkamen, war gerade am zweiten Spieltag ein Hinweis auf die Saisonvorbereitung.
GW Holt - VfB Korschenbroich 0:1 (0:1). Ein Ergebnis, das nicht den Spielverlauf widerspiegelt, denn Korschenbroich hatte reichlich Chancen, konnte diese aber bis auf Lukas Birrewitz nicht verwerten -auch wegen des überragenden Holter Torhüters Florian Wittkopf. "Hauptsache gewonnen und gut für das anstehende Ortsderby gegen Teutonia",Korschenbroichs Trainer Frank Wachmeister.

Teutonia Kleinenbroich - Welate Roj 0:0. Eine Punkteteilung, die beiden Mannschaften nicht wirklich weiterhilft. Der Aufsteiger zeigte die bessere Leistung und hätte den Sieg eher verdient gehabt, wie beide Trainer konstatierten.

Polizei SV - SC Hardt 1:4 (0:1). Eine deutliche Steigerung machte Hardts Peter Daners bei seiner Elf aus. Daniel Jakobs und Thomas Coenen (jezwei Tore) für Hardt und Tom Heinrichs für den Polizei SV markierten die Treffer.

Rheydter SV - RW Hockstein 4:1 (2:1). Eine Lektion erteilte der "Spö" den Rot-Weißen. "Ärgerlich ist nur, wir hätten Hockstein zweistellig schlagen müssen. Ein verschossener Elfer, fünfmal Alu und zahlreiche nicht verwerte Chancen haben dies verhindert", sagte Rheydts Trainer Rene Schnitzler. Ferdi Berberoglu (2), Thomas von der Bank und Adrian-Ionel Taranu trafen für den Spö, Markus Hilgers vom Punkt sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste.

TDFV Viersen - SF Neuwerk 1:1 (0:1). Den Sportfreunden aus Neuwerk gelang nach ausgeglichenem Spiel mit der letzten Offensivaktion der ersten Hälfte durch Christopher Hermes die 1:0-Führung. Bekir Rüzgar gelang mit dem Abpfiff der Ausgleich.

Victoria Mennrath - TuS Wickrath 4:1 (3:1). Wickraths frühe Führung durch Benedikt Kantert (3.) wandelten Nasser el Aboussi, Oliver Krüppel und der an allen Toren beteiligte Christian Geiser noch vor der Pause in eine beruhigende Führung um. Roberto di Santo setzte mit dem Abpfiff den Schlusspunkt per Elfmeter. "Nach dem Sonnenbad in den ersten drei Minuten haben wir dann das Spiel dominiert und in der zweiten Hälfte keine einzige Chance mehr zugelassen", sagte Mennraths Coach Olaf vom Ende.

1. FC Viersen II - Viktoria Rheydt 3:1 (3:0).Nach 2011 gelang dem Hansen-Team gegen die Viktoria endlich wieder ein Sieg. Bereits zur Pause führte die FC-Reserve verdient mit 3:0. Rheydts Jan Hengmith gelang zehn Minuten vor dem Abpfiff nur noch eine Ergebniskosmetik.

SC Rheindahlen - BWC Viersen 3:1 (0:1). Die Gäste gingen nach einer halben Stunde Spielzeit in Führung. Thomas Tümmers, Max Hackstein und Dennis Keils markierten mit ihren Treffern den zweiten Saisonerfolg in Folge für den SCR, der auf Rang zwei steht. Es bedurfte einer langen Anlaufzeit, bis der SCR in seinen Spielrhythmus fand, erklärte Trainer Rene Evertz. Derweil freuen sich alle auf das Derby am Freitag beim Dritten in Mennrath.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
02.08.2017 - 2.022
2

Aus der Kreisliga A gibt es diesmal definitiv zwei Aufsteiger

Auf der Arbeitstagung des Kreises erfuhren die Vereine einige Neuerungen, etwa für Wechsel und Online-Passprüfungen.

20.06.2017 - 1.090
1

Neue Spieldauer auch bei den Amateuren?

Die 60 Minuten Nettospielzeit sind in aller Munde. Für die Schiedsrichter-Obmänner beider heimischer Fußballkreise ist sie umsetzbar.

03.08.2017 - 834

FuPa-Deal: das schwarze Schnäppchen gegen Löcher!

Erima Polyesterhose in schwarz - der Klassiker für dich oder dein Kind.

22.06.2017 - 449

Blau-Weiß Meer behält seine sportliche Heimat

Mit einem alten Bekannten an der Seitenlinie soll in der kommenden Saison ein Neustart begonnen werden.

18.08.2017 - 359

Wickrath gegen Rheindahlen bei FuPa.tv

Wir zeigen Euch am Freitag die Höhepunkte des Kreiseröffnungsspiels im Kreis Mönchengladbach/Viersen. Aufgrund technischer Probleme leider nicht live, aber im Nachgang.

21.08.2017 - 292

Mettmanner freuen sich zu früh

Der Landesligist geht mit drei Niederlagen in Folge in die Saison. Eine enttäuschende Bilanz, die das Team von Meher Siala bald aufpolieren will. Allerdings hat der Trainer weiterhin erhebliche personelle Probleme.

Tabelle
1. Rheydter SV 3048 72
2. Mennrath 3030 62
3. SC Teutonia 3028 59
4.
Rheindahlen 3014 52
5.
SF Neuwerk (Ab) 3030 51
6. TDFV Viersen (Auf) 3014 49
7. Korschenbr. 306 45
8. Welate Roj (Auf) 30-12 39
9.
BWC Viersen 30-15 37
10.
TuS Wickrath 30-2 35
11.
FC Viersen II 30-13 35
12. Hockstein 30-19 34
13. Polizei SV (Ab) 30-9 33
14. SC Hardt 30-18 33
15. SC Rheydt 30-12 28
16. GW Holt 30-70 12
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga A
Elf der Woche wählen: So geht das
Rheydter SV Rheydter SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TDFV Viersen TDFV ViersenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KFC Welate Roj Mönchengladbach KFC Welate Roj MönchengladbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Hockstein SV Rot-Weiß HocksteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Viktoria 04 Rheydt SC Viktoria 04 RheydtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Victoria Mennrath Victoria MennrathAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Wickrath TuS WickrathAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Hardt SC HardtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Polizei SV Mönchengladbach Polizei SV MönchengladbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BW Concordia Viersen BW Concordia ViersenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Korschenbroich VfB KorschenbroichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Teutonia Kleinenbroich Teutonia KleinenbroichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Neuwerk Sportfreunde NeuwerkAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Rheindahlen SC RheindahlenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BV Grün-Weiß Holt BV Grün-Weiß HoltAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Viersen 1. FC ViersenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen