Pufferzone zwischen den Spielen
Montag 14.09.20 16:00 Uhr|Autor: Florian Würthele 1.896
Das Warten hat ein Ende: Das erste Punktspielwochenende nach der langen Zwangspause ist nur noch ein paar Tage entfernt. Foto: Florian Würthele

Pufferzone zwischen den Spielen

Im Kreis Regensburg sind die ersten vier Ligaspieltage nach dem Re-Start endgültig finalisiert worden.
Die Spielleiter des Kreises Regensburg planen in Abstimmung mit den Vereinen für die ersten vier Spieltage nach dem Re-Start eine Pufferzone zwischen den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft. Diese soll sich auf etwa anderthalb Stunden belaufen. Das gab Kreisspielleiter Rupert Karl den Regensburger Klubs in einem Schreiben mit auf den Weg. Außerdem wurden am heutigen Montag die Spielansetzungen der ersten vier Spieltage in den Kreisligen, Kreisklassen, A- und B-Klassen endgültig festgezurrt und freigegeben.


Trotz aller Freude, dass es wieder losgeht, mahnt Rupert Karl zur Besonnenheit. Auf die Gesundheit aller sei weiterhin zu achten. Die Coronapandemie ist leider noch nicht vorbei und die Zahlen steigen derzeit wieder. Wir, die Fußballvereine mit dem BFV, möchten aber sicherlich, dass diese Chance, der Wettkampffreigabe mit Zuschauern, genutzt wird und wir dies nicht in Frage stellen in Richtung einer Zurücknahme. Helfen wir alle zusammen, auch wenn die organisatorischen Aufgaben für die Vereine nicht leicht zu meistern sind und mit viel Arbeit und großem Aufwand verbunden sind“, appelliert Karl an die Vereine. Genauere und endgültige Hygienevorschriften und Abwicklungen für den Wettkampfspielbetrieb seien den Spielleitern noch nicht mitgeteilt worden. Deshalb würden, so Karl, derzeit noch die Maßnahmen, die für die Trainingsspiele angeordnet wurden, gelten. Im Laufe der Woche sollen weitere Auflagen ausgearbeitet sein.

Durch die Pufferzone zwischen zwei Spielen wird eine zeitliche Sicherheit eingebaut, die eine ordnungsgemäße und hygienische Abwicklung der Punktspiele gewährleistet. Die Mannschaften treffen in den Umkleideräumen nicht aufeinander, es können problemlos die Duschen genutzt und auch desinfiziert werden und es besteht auch noch genügend Zeit für die Vorbereitung der nachfolgenden Mannschaften“, führt Karl die dadurch entstehenden Vorteile aus. Ob eine Auflistung der Zuschauer gefordert wird, sei noch nicht bekannt. Der Verband schlägt vor, nach derzeitigem Stand auf jeden Fall eine Registrierung der Zuschauer durchzuführen und zu veranlassen.

Karl erachtet es als sinnvoll, wenn jeder Verein einen eigenen Hygieneplan aufstellt, da die Sportanlagen unterschiedliche Voraussetzungen haben können. Auch die Durchführung von Lautsprecherdurchsagen, die auf die Masken- und Abstandspflichten hinweisen – vor allem dann, wenn die Zuschauer sich daran nicht halten – sei vom Vorteil.

Unterdessen konnten an diesem Wochenende die Spielpläne für die ersten vier Spieltage, die in diesem Jahr noch stattfinden, finalisiert werden. Die gewünschten Verlegungen von Sonntag auf Samstag und umgekehrt wurden vorgenommen. Außerdem wurde eine etwaige Pufferzone zwischen den Spielen eingeplant. Coronabedingte Spielerlegungen würden kostenlos durchgeführt werden, informiert der Kreisspielleiter. Die Spielpläne aller Ligen, Kreisliga abwärts, sind bereits in FuPa eingepflegt (Änderungen vorbehalten).


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Florian Würthele - vor
Kreisliga 1
Das Warten hat ein Ende – auch für die Regensburger Vereine, hier der SV Lupburg und der ASV Undorf, geht es nächstes Wochenende wieder los.
FK Regensburg: Spielpläne sind in der Mache

Samstag stehen die endgültigen Pläne für die nächsten vier Spieltage. Anschließend startet der Ligapokal.

Den Regensburger Fußballern dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein, als die erhoffte Freigabe der Politik für eine Wiederaufnahme des Spi ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs stellvertretender Geschäftsführer Michael Fischer (r.) mit Neuzugang Sandro Gotal.
Von Österreichs 1. Liga zum SV Donaustauf

Der Bayernligist nimmt Sandro Gotal unter Vertrag. Für den Profistürmer ist es nach vielen Stationen im Ausland die erste in Deutschland.

Der SV Donaustauf untermauert seine Ambitionen mit einem Transferknüller. Wie der SVD am Dienstagabend mitteilt ...

BFV Presse / F. Würthele - vor
Kreisliga Ost
Auch die Vereine der Oberpfalz sind mehrheitlich für eine schnellstmögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs.
Große Mehrheit für zeitnahen Re-Start

80 Prozent der bayerischen Amateur-Klubs will schnellstmöglich zurück in den Wettkampf-Spielbetrieb – notfalls auch mit rechtlichen Schritten.

Bayerns Amateurfußballer drängen mit überwältigender Mehrheit von über 80 Prozent auf einen sehr zeitnah ...

Markus Schmautz - vor
Kreisklasse 3
Torjäger Nico Beigang will Wenzenbach zur Meisterschaft führen
Wenzenbach, Lorenzen und Sinzing führen an

In allen drei Kreisklassen geht es eng zu – sowohl im Aufstiegs- als auch im Abstiegskampf.

Spannend geht es in den drei Fußball-Kreisklassen zu, und zwar sowohl im Kampf um den Aufstieg als auch im Kampf gegen den Abstieg. In der Kreisklasse 1 ist ...

Florian Würthele - vor
Regionalliga Bayern
Donaustaufs „Leader“ Martin Sautner (l.) im Zweikampf mit dem jungen Tobias Stockinger.
Nach Burmberger-Rot: Donaustauf schlägt Regionalligist Schalding

Der SV gewinnt gegen Schalding-Heining nach zwei späten Treffern 2:1. Das Ergebnis hatte allerdings wenig Aussagegehalt.

Ein Sieg ohne wirkliche Aussagekraft – so darf wohl der 2:1-Erfolg des SV Donaustauf in seinem letzten Testspiel klassifiziert we ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Manfred Stern ist bei der SpVgg Lam von seinen Aufgaben entbunden worden
Überraschung: Lam trennt sich von Coach Stern

Die Osserbuam nehmen kurz vor dem Re-Start der Landesliga Mitte einen Trainerwechsel vor

Paukenschlag bei der SpVgg Lam! Unmittelbar vor dem Re-Start der Landesliga Mitte hat sich der Verein aus dem Altlandkreis Kötzting von Coach Manfred Stern getren ...

Dieter Rebel - vor
Bayernliga Nord
Im Cafe Beer in Nürnberg traf sich Alexander Freitag mit FuPa-Reporter Dieter Rebel zum Interview.
Besonders normal

Seligenportens Neuzugang Alexander Freitag (21) im Interview über seine Ziele, sein Markenzeichen und seinen berühmten Stiefvater

"Mama und Michael wohnen in München, ich in Parsberg" - Alexander Freitags Aussage über sein Privatleben strotzt gerade ...

Florian Würthele und Markus Schmautz - vor
Kreisliga 1
Ingmar Hell (am Ball) hat mit seinem SC Regensburg den Aufstieg im Blick.
Noch spannender geht es nicht

Mindestens die halbe Liga kämpft in der Kreisliga 2 um den Aufstieg. Die andere Staffel wird von zwei Teams dominiert.

Die Sehnsucht, dass es wieder losgeht, war groß. Jetzt hat das lange Warten endlich hat ein Ende. An diesem Wochenende, etwas mehr ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Der Ball darf wieder rollen – und zwar vor Zuschauern.
Offiziell: Der Spielbetrieb darf starten

Kabinett gibt grünes Licht für einen Re-Start am 19. September – mit bis zu 400 Zuschauern.

Plötzlich ging alles ganz schnell. Noch vor Kurzem schien der geplante Re-Start am 19. und 20. September zu platzen. Frust machte sich breit. Jetzt gibt di ...

Tabelle
1. SC Regensb. 1833 40
2. O`traubling 1818 37
3. SV Sarching (Ab) 188 33
4. SV Sünching 1825 33
5. Freier TuS (Auf) 189 31
6. Wörth/Donau 18-7 27
7. SG Walhalla 183 26
8. Illkofen 18-17 22
9. SV Wiesent 18-11 20
10. Kareth-Lapp. II 18-5 19
11. Prüfening (Auf) 18-8 19
12. BSC Regensb. 18-16 16
13. Mintraching (Auf) 18-18 15
14. Oberisling 18-14 12
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich