Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 10.09.17 21:48 Uhr |Autor: Schwäbische Zeitung / Von Martin Sorg 271

Ostrach ist beim Tabellenführer im Allgäu am Ende chancenlos

Fußball-Landesliga, St. 4: FV RW Weiler – FC Ostrach 3:0 (1:0)

Bad Saulgau / ms/sz - Eine verdiente Niederlage hat der FC Ostrach im Spiel der Fußball-Landesliga beim FV Rot-Weiß Weiler im Allgäu einstecken müssen. Am Samstagnachmittag unterlagen die Zebras beim Tabellenführer mit 0:3 (Halbzeit: 0:1). Ein Spiel in dem die Ostracher in 90 Minuten, auch aufgrund der Personalprobleme, nicht wirklich eine reelle Chance hatten.



Es war nicht der Tag der Schwarz-Weißen. Nachdem der FC Ostrach bereits im Vorfeld auf die Angreifer Agim Rahmani und Eugen Michel verzichten musste, meldete sich am Vormittag auch noch Patrick Klotz ab, der nach einem Schlag auf das Knie, den er im Spiel gegen Straßberg erlitten hatte, ausfiel. So reisten die Schwarz-Weißen ohne echten Stürmer ins Allgäu. Auch hier ging es trist für die Zebras weiter. Die Partie war noch keine drei Minuten alt, da lief Weilers Topstümer Mathias Stadelmann, nach einem Fehlpass im Abwehrbereich, auf Torhüter Thomas Löffler, der an diesem Samstag erstmals für den zuletzt starken Rapahel Vetter das Tor der Ostracher hütete, zu. Löffler konnte den Weiler Angreifer nur mit einem Foul stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte selbst.

Trotz des frühen Rückstands hielten die Ostracher gut dagegen und waren auch sonst stets präsent. Doch es fehlten die zwingenden Torchancen. Die Hausherren kontrollierten das Spiel und waren über Stadelmann stets gefährlich, doch auch den Allgäuern fiel – zunächst – nicht unbedingt was Besonders vor dem Ostracher Tor ein. So blieb es bei der knappen 1:0-Führung der Weiler zur Pause. Nach dem Seitenwechsel kamen die Allgäuer besser aus der Kabine. Der Elf des Trainergespanns Lukas Maier/Simon Kober fehlte es an der nötigen Konsequenz. Weiler schaltete schnell nach vorne und drückte die Schwarz-Weißen tief in ihre eigene Hälfte. In der 53. Minute fiel das 2:0 für die Kopfsguter-Elf.

Weilers Andreas Reichart war es, der ein schönes Zuspiel von Josip Lovakovic ins Tor der Ostracher schoss. Die Heimmannschaft war danach tonangebend. Die Zebras versuchten zwar noch mal zum Anschlusstreffer zu kommen, doch der Gastgeber war fast immer einen Schritt schneller. Das 3:0 in der 73. Minute war dann gleichbedeutend mit der Entscheidung. Nach einem Querpass von Patrick Bentele schob der eingewechselte Ivan Zagela am langen Pfosten ein. Ostrachs Keeper Thomas Löffler hatte danach noch einiges zu tun, um die Niederlage in Grenzen zu halten. Simon Kober haderte nach dem Spiel nicht groß mit der Niederlage. "Wir haben gegen einen starken Gegner verloren. Wir hatten uns natürlich einiges vorgenommen, doch nach dem frühen Gegentreffer war das, was wir uns vorgenommen hatten, dahin. Trotzdem war die erste Halbzeit besser, als das gesamte Spiel gegen Straßberg. Unser Fokus gilt nun dem Spiel gegen Kehlen. Dort müssen wir bestehen."

FV Rot-Weiß Weiler – FC Ostrach 3:0 (1:0). - RWW: Beck (54. Hane) - Dieing, Karg, Stadelmann (83. Paturzo), Reichart, Riegger, Lovakovic, Snelinski, P. Bentele (86. Schlachter), Hartmann, Brugger (68. Zgela). - FCO: Löffler - G. Fischer (75 Varady), Irmler, Rothmund (83. Heinzle), Riegger - Hormstein, Küchler, S. Fischer, Rohmer, Arnold (68. Knödler) - Gipson. - Tore: 1:0 Mathias Stadelmann (3.), 2:0 Andreas Reichart (53.), 3:0 Ivan Zgela (73.). - SR: Jochen Kahle. - Z: 150

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.09.2017 - 1.282

Die Elf der Woche in den überregionalen Ligen

Die Elf der Woche in der Übersicht

23.09.2017 - 309

Die Qual der Wahl - nicht nur im Tor

Landesliga: FV Altheim - TSV Heimenkirch (Sa., 15 Uhr, Andelfinger Straße)

22.09.2017 - 147

Das Treffen der jungen Trainer

Fußball-Landesliga, St. 4: TSG Balingen II - FC Ostrach (So., 15 Uhr)

22.09.2017 - 57

Offenes Aufsteigerduell

Fußball, Landesliga: Mietingen hat die TSG Ehingen zu Gast

24.09.2017 - 51

Oberzell setzt sich im Derby beim FV II durch

SVO dreht in der Fußball-Landesliga einen 0:1-Rückstand und gewinnt in Ravensburg mit 2:1

23.09.2017 - 46

Wegweisende Partie für Balingens U23

Die Reserve der TSG Balingen ist bislang noch ungeschlagen, am Sonntag heißt der Gegner FC Ostrach.