OrthoPoint-Cup: Bayreuth trumpft groß auf
Montag 24.06.19 07:52 Uhr|Autor: Thomas Seidl 13.139
Die SpVgg Bayreuth war eine Klasse für sich Foto: D. Rebel

OrthoPoint-Cup: Bayreuth trumpft groß auf

Rost-Truppe gewinnt Endspiel gegen Jahn Regensburg II klar mit 5:1 +++ Ausrichter Erlangen-Bruck hervorragender Dritter +++ Nürnberger und Fürther Youngster enttäuschen
Drei Wochen vor dem Start auf Verbandsebende hat die SpVgg Bayreuth ein erstes Ausrufzeichen gesetzt. Der Traditionsverein setzte sich beim top organisierten OrthoPoint-Cup des FSV Erlangen-Bruck die Siegerkrone auf. Die Regionalliga-Truppe der Oberfranken fegte im Finale die bis dahin sehr überzeugende U21 des SSV Jahn Regensburg mit 5:1 vom Feld. Im Elfmeterschießen um den dritten Platz behielt die Elf des Veranstalters gegen den FC Augsburg II mit 4:2 die Oberhand und feierte damit nach dem bitteren Abstieg aus der Bayernliga einen Achtungserfolg. Im Spiel um den fünften Platz hielt die SpVgg Greuther Fürth II den enttäuschenden 1. FC Nürnberg II mit 2:1 in Schach.


In den beiden Vorrundengruppen ging es äußerst spannend zu. In der Gruppe A sorgte der FSV Erlangen-Bruck gleich für eine faustdicke Überraschung und verwies die klar favorisierte Regionalligamannschaft der SpVgg Greuther Fürth mit 1:0 in die Schranken. Die U23 des FC Augsburg gab sich dann keine Blöße und besiegte den Regionalligisten souverän mit 2:0. Im abschließenden Gruppenspiel musste das "Kleeblatt" gegen die Fuggerstädter gewinnen, um sich die Chancen auf die Halbfinalteilnahme zu wahren.  Jean Carlos De la Cruz Bustamente brachte seine Farben zwar in Führung, doch Sebastiano Nappo erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer und beförderte Erlangen-Bruck somit völlig überraschend ins Halbfinale.


In der Gruppe B kam der 1. FC Nürnberg II nicht in Tritt und zog gegen die SpVgg Bayreuth mit 0:1 den Kürzeren. Das Bayernligateam des SSV Jahn Regensburg ließ dann mit einem 2:1-Erfolg gegen die Rost-Mannen aufhorchen. Im abschließenden Match musste Nürnberg dann gegen Regensburg gewinnen, was der Mintal-Formation allerdings nicht gelang. Die gut aufgelegten Oberpfälzer behielten auch in diesem Duell mit 2:1 die Oberhand und wurden somit Gruppensieger. 

Einen überraschend deutlichen Verlauf nahmen die beiden Halbfinalspiele. Der FC Augsburg II hatte gegen Ligakonkurrent SpVgg Bayreuth nicht den Hauch einer Chance und wurde mit 0:3 abgewatscht. Wenig besser erging es dem FSV Erlangen-Bruck, der gegen den SSV Jahn Regensburg II mit 0:2 unterlag. Im Finale revanchierten sich die Bayreuther Kicker dann für die Vorrundenschlappe. spielten gegen die Jahn-Youngsters famos auf und begeisterten die 380 Zuschauer mit einer wahren Gala-Vorstellung. 

Bei der Siegerehrung räumte Ivan Knezevic groß ab. Der Offensivmann der SpVgg Bayreuth wurde mit vier Treffern nicht nur Torschützenkönig, sondern wurde auch noch zum besten Spieler des Turniers gewählt. Den Titel des besten Torhüters sicherte sich sein Teamkollege Sebastian Kolbe. 



... lade FuPa Widget ...


Der Vorbericht: 


Der OrthoPoint-Cup des FSV Erlangen-Bruck ist in diesem Jahr sehr hochkarätig besetzt. Neben dem Veranstalter und der Bayernliga-Truppe des SSV Jahn Regensburg sind gleich vier Teams aus der Regionalliga Bayern dabei. Die SpVgg Oberfranken Bayreuth sowie die Jungprofis des FC Augsburg, des 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth überprüfen drei Wochen vor Saisonbeginn ihre Form. Eingeteilt wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen, die am Sonntag ab 10:30 Uhr zunächst um Punkte und Tore kämpfen, ehe dann die Finalspiele auf dem Programm stehen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Jonas Grundmann/PM - vor
Regionalliga Bayern
Trainer Alexander Schmidt darf mit Türkgücü München wohl doch am DFB-Pokal teilnehmen.
Hammer-Kehrtwende! Türkgücü München wohl doch im DFB-Pokal

BFV muss Schweinfurt-Meldung revidieren

Türkgücü München nimmt nun doch am DFB-Pokal teil. Der BFV muss die Meldung des 1. FC Schweinfurt revidieren. Das entschied das Landgericht München I.

M.Willmerdinger / Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Letzte Ausweg Spielabsage: Sehen sich Vereine nicht in der Lage, in der Kürze der Zeit die Hygiene-Auflagen umzusetzen, kann ein Spiel am 19. oder 20. September kostenfrei verlegt werden.
Regierung lässt Vereine zappeln: Kurzfristige Spielabsagen möglich

BFV reagiert auf die immer noch fehlenden verbindlichen Vorgaben aus der Staatskanzlei

In zwei Tagen soll es also wieder soweit sein: Der Wettkampfbetrieb in Bayern darf vor Zuschauern wieder aufgenommen werden. So sehr die Fußballfreunde von Aschaff ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

Dieter Rebel - vor
Bayernliga Nord
Im Cafe Beer in Nürnberg traf sich Alexander Freitag mit FuPa-Reporter Dieter Rebel zum Interview.
Besonders normal

Seligenportens Neuzugang Alexander Freitag (21) im Interview über seine Ziele, sein Markenzeichen und seinen berühmten Stiefvater

"Mama und Michael wohnen in München, ich in Parsberg" - Alexander Freitags Aussage über sein Privatleben strotzt gerade ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs stellvertretender Geschäftsführer Michael Fischer (r.) mit Neuzugang Sandro Gotal.
Von Österreichs 1. Liga zum SV Donaustauf

Der Bayernligist nimmt Sandro Gotal unter Vertrag. Für den Profistürmer ist es nach vielen Stationen im Ausland die erste in Deutschland.

Der SV Donaustauf untermauert seine Ambitionen mit einem Transferknüller. Wie der SVD am Dienstagabend mitteilt ...

Finale
Sieger HF 1
SpVgg Bayreuth
SSV Jahn Regensburg II
Sieger HF 2 5:1
Spiel um Platz 3
Verlierer HF 1
FC Augsburg II
FSV Erlangen-Bruck
Verlierer HF 2 2:4
Spiel um Platz 5
Dritter Gruppe A
SpVgg Greuther Fürth II
1. FC Nürnberg II
Dritter Gruppe B 2:1
Halbfinale
Sieger Gruppe A
FC Augsburg II
SpVgg Bayreuth
Zweiter Gruppe B 0:3
Sieger Gruppe B
SSV Jahn Regensburg II
FSV Erlangen-Bruck
Zweiter Gruppe A 2:0
Gruppe A
1.FC Augsburg II22 4
2.FSV Erlangen-Bruck2-1 3
3.SpVgg Greuther Fürth II2-1 1
Gruppe B
1.SSV Jahn Regensburg II22 6
2.SpVgg Bayreuth20 3
3.1. FC Nürnberg II2-2 0

FuPa Hilfebereich