FV Lörrach-Brombach würde Oberliga-Aufstieg wahrnehmen
Donnerstag 18.06.20 20:00 Uhr|Autor: Uwe Rogowski und Matthias Konzok (BZ)2.099
„Würden den Aufstieg wahrnehmen.“ Passiert am Samstag nichts Überraschendes, spielen die Fußballer des FV Lörrach-Brombach künftig Oberliga. | Foto: Gerd Gründl

FV Lörrach-Brombach würde Oberliga-Aufstieg wahrnehmen

Verbandsliga-Primus erklärt Bereitschaft für Gang in die fünfte Liga
Das Abenteuer Oberliga wagen oder in der Verbandsliga bleiben? Vor dieser Frage steht der FV Lörrach-Brombach angesichts des sich anbahnenden Saisonabbruchs. Nun ist klar: Der Verbandsliga-Spitzenreiter würde erstmals den Sprung in die fünfthöchste Klasse wagen.


Am Samstag steht beim südbadischen Verbandstag der Abbruch der Spielzeit zur Abstimmung. Dass der FVLB die Chance erhält, als Meister der Verbandsliga erstmals in die fünfte Liga aufzusteigen, darf als sicher angenommen werden. Und der Club werde diese Gelegenheit wahrnehmen, bestätigte FVLB-Präsident Joachim Schröter nun gegenüber der Badischen Zeitung. „Wir werden dem Vorschlag des SBFV zustimmen und würden nach Berücksichtigung aller finanziellen Aspekte auch den Oberliga-Aufstieg wahrnehmen.“

Der Verein hatte die Rahmenbedingungen für den Sprung in die fünfte Liga in den vergangenen Wochen geprüft. „Sportlich haben wir intern überall grünes Licht. Doch wir als Verein müssen unsere Hausaufgaben machen“, hatte FVLB-Trainer Erkan Aktas Ende Mai gesagt. Der sportliche Reiz für die Lörrach-Brombacher, die im Mai 2019 noch gegen den Abstieg in die Landesliga kämpften, ist groß, zumal mit den Stuttgarter Kickers und dem SSV Reutlingen zwei ehemalige Profivereine im Grütt gastieren würden. Klar ist: Aktas will in der Oberliga „nicht nur Erfahrungen sammeln und dann wieder absteigen“.


Die Entscheidung des FVLB hat auch Folgen für den Offenburger FV. Um bei einem Saisonabbruch in die Oberliga zurückkehren zu können, musste der Verbandsliga-Zweite auf einen Lörracher Aufstiegsverzicht hoffen. Ob sich nun noch die minimale Chance ergeben könnte, dass in der Oberliga mehr als drei Aufsteiger zugelassen werden – unwahrscheinlich. Und selbst dann müsste allen drei Verbandsliga-Vizemeistern ein Startrecht in der Oberliga gewährt werden, damit der OFV aufsteigen kann. Denn sollte nur ein vierter Aufsteiger mittels Quotientenregelung ermittelt werden, läge Offenburg (1,94) zwar vor dem württembergischen Pendant FSV Hollenbach (1,89), hätte aber gegenüber dem 1. FC Bruchsal (2,05) das Nachsehen.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Lukas Karrer (BZ) - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Tobias Göbel
Tobias Göbel: "Ich habe das Gefühl, etwas Neues machen zu wollen"

Der scheidende Trainer des Landesligisten SV Kirchzarten im BZ-Interview

Nach drei Jahren an der Seitenlinie bei den Dreisamtälern beendet Tobias Göbel zum Saisonende auf eigenen Wunsch sein Engagement beim SV Kirchzarten. Über seine Gründe spricht de ...

BZ/PM - vor
Verbandsliga Südbaden
Marcel Kobus
Marcel Kobus bleibt Trainer des FC Teningen

Verbandsligist gab Verlängerung mit seinem Coach bekannt

Marcel Kobus wird auch in der kommenden Saison 2021/2022 Trainer beim Verbandsligisten FC teningen sein.

PM/ BZ - vor
Verbandsliga Südbaden
Macht beim FC Denzlingen über den Sommer hinaus weiter: Milorad Pilipovic
Milorad Pilipovic bleibt Trainer beim FC Denzlingen

Ex-Profi verlängert beim Verbandsligisten um zwei Jahre

Der FC Denzlingen und Trainer Milorad Pilipovic haben sich darauf geeinigt, ihre Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus fortzusetzen. Der Vertrag des 62-jährigen Ex-Profis (unter andere ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Verbandsliga Südbaden
50:50 stehen laut Jan Ernst die Chancen, dass er als Trainer beim FC Waldkirch über die laufende Saison hinaus weitermacht.
Trainerfrage beim FC Waldkirch und SF Elzach-Yach noch offen

Verbandsligisten aus dem Fußballbezirk Freiburg stellen im Corona-Break die Weichen für die Zukunft

Schneebedeckte Fußballplätze und eine Schicht des weißen Pulvers auf dem Dach der Vereinsheime haben ihren Charme. Sie haben jedoch auch Symbolcharak ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Verbandsliga Südbaden
Zack vorbei: Der Offenburger Luca Kehl (links) ist nicht aufzuhalten.
Beim Offenburger FV gibt es ein Bermuda-Dreieck

ELF FRAGEN AN DIE ELF: Beim Verbandsligisten Offenburger FV stehen die Aktiven im regen Wettbewerb mit der U12.

Der Spielbetrieb im Amateurfußball ist zum zweiten Mal für längere Zeit unterbrochen. Zeit also, um genauer hinzuschauen, was sich hinter ...

Matthias Kaufhold/ BZ - vor
Regionalliga Südwest
Santiago Fischer vom vom Bahlinger SC führt die Torjägerliste der Regionalliga an - und gerät ins Blickfeld von Spielerberatern.
Der lange Weg von Santiago Fischer zum Top-Torjäger der Regionalliga

Immer bei Amateurvereinen am Kaiserstuhl, nie in einem NLZ - Santiago Fischer vom Bahlinger SC rückt mit seinen Toren ins Rampenlicht der Regionalliga Südwest

Santiago Fischer und der Bahlinger SC fanden spät zueinander. Doch die Liebe mit Hindernis ...

Uwe Rogowski und Matthias Konzok (BZ) - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Folgt Yannik Domagala beim VfR auf seinen Ex-Coach Werner Gottschling? | Fotos: FC Auggen, Moritz Reif
VfR Bad Bellingen: Yannik Domagala soll Werner Gottschling beerben

Beim Landesligisten deutet sich ein Trainerwechsel und damit eine Zäsur an

Beim Landesligisten VfR Bad Bellingen deutet sich ein Trainerwechsel an. Nach BZ-Informationen soll Yannik Domagala, aktuell Mittelfeldspieler und Co-Trainer bei Verbandsligis ...

Mario Schmidt und Lukas Karrer (BZ) - vor
Verbandsliga Südbaden
Legt die Denzlinger Vereinskluft künftig nicht mehr an: Erich Sautner
Erich Sautner schließt sich dem FC 08 Villingen an

29-jähriger Mittelfeldspieler verlässt den Verbandsligisten sofort

Der FC Denzlingen hat einen prominenten Abgang zu verzeichnen. Nach nur neun Hinrundenspielen in der unterbrochenen Saison 2020/21 im Trikot des Verbandsligisten verlässt Erich Sautn ...

BZ/PM - vor
Verbandsliga Südbaden
Andreas Schepperle und Thomas Schwarze
SV Weil verlängert mit Andreas Schepperle und Thomas Schwarze

Verbandsligist setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Trainerduo fort

Der SV Weil 1910 setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Cheftrainer Andreas Schepperle und Co-Trainer Thomas Schwarze fort. Darauf haben sich beide Seiten verständigt und die ...

Uwe Rogowski und Matthias Konzok (BZ) - vor
News
„Heikles Thema“: Können die Schiedsrichter im Bezirk ab 2022 ihre Entscheidungen am Monitor überprüfen?  | Foto: Fabio Ferrari
Kommt der Videobeweis auch im Amateurfußball?

Fifa arbeitet an Konzept einer günstigeren VAR-Technologie +++ Umfrage im Bezirk Hochrhein

Die Fifa arbeitet an einem Videobeweis für den Amateurfußball. Geplant ist eine abgespeckte Variante des Profi-Systems. Wie bewerten Trainer und Spieler aus de ...

Tabelle
1. Lörrach-Br. 1818 37
2. Offenburg 1817 35
3. Kehler FV 1814 32
4. Weil 1810 29
5. SC Lahr 184 29
6. Kuppenheim 183 29
7. Pfullendorf 185 26
8. Denzlingen 184 26
9. Radolfzell 184 25
10. Bühlertal 181 25
11. Waldkirch 182 23
12. Auggen 180 19
13. Endingen 18-5 18
14. DJK Donaues. 18-15 18
15. Teningen 18-16 17
16. Mörsch 18-46 6
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich