NFV schlägt vier Varianten zum Umgang mit Saison 19/20 vor
Montag 11.05.20 22:45 Uhr|Autor: FuPa Lüneburg5.513
Foto: Meiki Graff

NFV schlägt vier Varianten zum Umgang mit Saison 19/20 vor

Austausch mit Vereinen am 16. Mai +++ Verbandstag spätestens am 27. Juni
Der NFV hat sich für vier Varianten entschieden. Am 16. Mai geht es ins Webinar mit den Vereinen. Bis zu einer endgültigen Entscheidung wird es aber noch sehr lange dauern.


Auf seiner Homepage hat der NFV Neuigkeiten zur Saison 2019/2020 veröffentlicht. Auf einer Sitzung am 11.Mai verständigte sich der Verbandsvorstand auf vier verschiedene Varianten zum weiteren Umgang mit der aktuellen Saison.

Über die Varianten wird auf einem außerordentlichen Verbandstag zu beschließen sein. „Aufgrund der Dringlichkeit haben wir uns dafür entschieden, die in der Satzung vorgesehene Antrags- und Ladungsfrist von zehn Wochen zu verkürzen. Der 27. Juni ist das Datum, bis zu dem wir den Verbandstag spätestens durchgeführt haben wollen“, erklärte Günter Distelrath auf der NFV-Homepage.

Die vier Varianten werden am 16. Mai den Vereinsvertretern vorgestellt. „Im Kontext der am 6. Mai von der Bundesregierung verkündeten weiteren Reduzierungen der Corona-Beschränkungen und insbesondere mit Blick auf die durch die Landesregierung für den Sport in Niedersachsen geltenden Lockerungen (Trainingsbetrieb unter Beachtung der Distanz- und Hygienevorschriften) halten wir diesen Schritt für sinnvoll und notwendig“, erklärte Distelrath.

Am 20. Mai sitzt der Vorstand dann erneut zusammen um die Ergebnisse des Webinras zu besprechen. Zwei Tage später soll ein außerordentlicher NFV-Verbandstag einberufen werden. Am 25. Mai findet der DFB-Bundestag statt. Dort erwartet der NFV, dass die zu treffenden Beschlüsse direkte so wie indirekte Auswirkungen auf die Entscheidungen in Niedersachsen haben könnten.

(Quelle: www.nfv.de)

Variante 1

SAISONABBRUCH 2019/20 MIT AUF-UND ABSTIEG NACH QUOTIENTEN-REGELUNG

- Absetzung aller ausstehenden Pflichtspiele (Punkt-, Pokal-und Relegationsspiele)

- Umsetzung der Anzahl von Auf-und Absteigern nach Ausschreibung/Spielordnung

- Ermittlung von Auf-und Abstieg durch Anwendung einer Quotienten-Regelung anhand des Tabellenstandes vom 12. März (Datum der Corona bedingten Aussetzung des Spielbetriebes)

- Quotienten-Regelung: Der Quotient ist das Ergebnis der erreichten Punkte geteilt durch die Anzahl der ausgetragenen Spiele.

- Bei Gleichheit des Punkt-Quotienten (ergänzende Reihenfolge): Quotient Tordifferenz geteilt durch Spiele, mehr erzielte Treffer, direkter Vergleich, Fairnesstabelle, Losverfahren

Variante 2

SAISONABBRUCH 2019/20 MIT AUFSTIEG& OHNE ABSTIEG NACH QUOTIENTEN-REGELUNG

-Absetzung aller ausstehenden Pflichtspiele (Punkt-, Pokal-und Relegationsspiele)

-Umsetzung der Anzahl von Aufsteigern nach Ausschreibung/Spielordnung

-Keine Absteiger

-Ermittlung von Aufstieg durch Anwendung einer Quotienten-Regelung anhand des -Tabellenstandes vom 12. März (Datum der Corona bedingten Aussetzung des Spielbetriebes)

-Quotienten-Regelung: Der Quotient ist das Ergebnis der erreichten Punkte geteilt durch die Anzahl der ausgetragenen Spiele.

-Bei Gleichheit des Punkt-Quotienten (ergänzende Reihenfolge): Quotient Tordifferenz geteilt durch Spiele, mehr erzielte Treffer, direkter Vergleich, Fairnesstabelle, Losverfahren

Variante 3

SAISONABBRUCH DURCH ANNULLIERUNG 2019/20 (OHNE AUF-UND ABSTIEG)

- Saison 19/20 wird mit allen Spielen, Ergebnissen, Tabellen wird annulliert/storniert

- Saison 20/21 beginnt zum 1. Juli 2020 (Tatsächlicher Spielbeginn erst nach staatl. Freigabe)

- Grundsätzlich keine Änderungen der Spielklassen/Staffeln aus der Saison 19/20 (Spielklassenrechte für die Mannschaften bleiben unverändert bestehen)

Variante 4

SAISONFORTSETZUNG

- Spielfortführung frühestens nach staatlicher Freigabe

- Aktuelle Tabellen/Staffeln können weitergeführt werden

- Mannschaften und die Altersklassen in der Jugend bleiben bestehen

- Wechselperiode wird verschoben auf tatsächliches Saisonende 2019/20

- Aussetzung der Wartefristregelung (6 Monatsfrist)

- Flexibles Saisonende bis voraussichtlich max. 30.06.2021

Liveticker, Bildergalerien, Team-Statistiken und mehr - Als Vereinsverwalter eures Vereins habt ihr alles in eurer Hand: Manage dein Team jetzt kostenlos als FuPa-Vereinsverwalter


Tabelle
1. VfV Hildesh. 2140 53
2. SV Atlas Del 2329 51
3. VfL Oldenb. (Ab) 2225 47
4. Egestorf-L. (Ab) 2228 46
5. Spelle-Ve. 2433 45
6. Heeslingen 2313 37
7. Eint. Celle (Auf) 212 29
8. Kick. Emden (Auf) 19-3 24
9. Bersenbrück 20-6 25
10. MTV Gifhorn 20-1 24
11. SV Arminia H 21-7 23
12. LM Wolfsburg (Ab) 22-6 23
13. FT Braunschw (Auf) 24-14 25
14. TB Uphusen 21-9 21
15. Hagen/Uthl. 22-34 22
16. Northeim 23-29 19
17. MTV Wolfenbü 20-28 16
18. HSC Tündern (Auf) 24-33 17
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich