FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 22.05.14 21:34 Uhr |Autor: volksfreund.de/Lutz Schinköth 284

Neue Hunsrück-SG mit Perspektive

Der FC Gielert und der FC Hilscheid schließen sich zusammen
Im Kreisfußball ist eine weitere Spielgemeinschaft besiegelt worden. Zur nächsten Spielzeit gehen der FC Gielert und der FC Hilscheid gemeinsame Wege. Ob die erste Mannschaft der SG in der B- oder der C-Klasse antreten wird, entscheidet sich an diesem Sonntag. Die Tür zur Kreisliga B steht offen.

Gielert/Hilscheid. Was in der Winterpause bei den Generalversammlungen beider Vereine thematisiert wurde, ist nun auf den Weg gebracht worden. Der FC Gielert und der FC Hilscheid haben einen Kontrakt über eine neue Spielgemeinschaft unterschrieben. Die SG wird im Sommer ihren Spielbetrieb aufnehmen. Gielerts Geschäftsführer David Weinig: "Die Spieler und Vorstände beider Clubs kommen gut miteinander aus. Man kennt sich und trifft sich auch privat. Die SG war ein logischer und notwendiger Schritt."
Somit bildet die neue SG, die in der nächsten Saison unter der Federführung des FC Gielert stehen wird, eine Alternative zu den Spielgemeinschaften Thalfang, Haag oder Hundheim/Bischofsdhron. "Bis Hilscheid sind es nur vier Kilometer. Und die Sportstätten beider Vereine können sich sehen lassen", sagt Weinig, der auch den künftigen Jugendspielern neue Perspektiven eröffnen will. "Wir wollen aus zwei Teams ein gutes machen und auch eine zweite Mannschaft melden."
Die neue SG hofft, mit der ersten Mannschaft in der B-Klasse spielen zu können. "Nach dem Unentschieden zwischen Niederemmel II und Thalfang II sowie unserem Sieg gegen Morscheid II sieht es ja wieder gut aus. Wir haben zwei Punkte Vorsprung", sagt Weinig vom FC Gielert. Gelingt der Aufstieg, sollen alle Spieler und auch die Trainer bleiben. So wäre an der Seitenlinie auch eine Doppellösung mit Daniel Metzger und Marek Caspary angedacht.
Die Jugendspieler sind in der großen JSG mit Thalfang und Berglicht integriert. In allen Altersklassen wird gekickt - mit Ausnahme der A-Jugend.
Dass sich die erste Seniorenmannschaft in der B-Klasse sportlich gut schlagen würde, steht für Weinig außer Frage. "Mit den besten Spielern beider Mannschaften können wir dort eine gute Rolle spielen." Egal, ob nun B- oder C-Liga - die erste gemeinsame Spielzeit wird auf dem Rasenplatz in Gielert gespielt. Eine Saison später wird der Platz dann generalsaniert, so dass Hilscheid Austragungsort der Heimspiele sein wird. Dann soll auch das Flutlicht installiert sein. L.S.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.03.2017 - 608

Im Interview: Matthias Bayerlein

Das Fupa-Kurzinterview: Heute: Matthias Bayerlein (SG Gielert/Hilscheid)

07.05.2017 - 321

Groß entscheidet Abwehrschlacht

Morbach erhält sich nach 1:0-Sieg gegen Gielert Nichtabstiegshoffnungen

18.05.2017 - 224

Kreisliga B-1 Mosel - Der 26. Spieltag

Alle Spiele des 26. Spieltags in der Übersicht

02.03.2017 - 133

Welcher B-Ligist löst das Halbfinalticket?

Baldenau und Gielert bestreiten am Sonntag letztes Viertelfinale im Mosel-Kreispokal

18.05.2017 - 63

Kreisliga C-2 Mosel - Staffel Hunsrück - Der 26. Spieltag

Alle Spiele des 26. Spieltags in der Übersicht

18.05.2017 - 49

Kreisliga C-2 Mosel - Staffel Hunsrück - Der 26. Spieltag

Alle Spiele des 26. Spieltags in der Übersicht