Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 07.05.17 21:13 Uhr |Autor: RP / HW 73

Nach schönem Abschluss ist Borussias U19 Fünfter

Am Mittwoch steht das Niederrheinpokal-Halbfinale beim FC Büderich an.
Die U19 der Borussen hat auch das letzte Spiel in der A-Junioren-Bundesliga gewonnen. Im Niederrhein-Derby bei Fortuna Düsseldorf gewann der Fohlennachwuchs 2:1. Wie in der Vorwoche gegen den MSV Duisburg (2:1) drehten die Gladbacher erneut einen 0:1-Rückstand. "Dieser Sieg ist für uns ein schöner Bundesliga-Abschluss, vor allem für den älteren Jahrgang, für den es das letzte Spiel in der A-Junioren-Bundesliga war", sagte Trainer Thomas Flath. Mit Rang fünf schließt der VfL die Spielzeit einen Platz besser ab als in der Vorsaison.

Die Borussen kamen gut in das Spiel, ließen aber ihre Torchancen ungenutzt. Stattdessen gingen die Hausherren im Paul-Janes-Stadion nach einer Standardsituation in Führung (42.). In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gladbacher den Druck. Tom Baller traf per direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 (58.). In der 66. Minute legte sich Baller den Ball erneut zu einem Freistoß zurecht. Und wieder traf er direkt ins Tor.

"Ab Montag legen wir nun den Fokus auf das Niederrheinpokal-Halbfinale, das wir unbedingt gewinnen wollen", sagte Flath. Am Mittwoch (19.30 Uhr) ist das Halbfinale beim FC Büderich.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.08.2017 - 1.234

Kreispokal Düsseldorf: Erste Runde ist ausgelost

Gespielt wird am 19. und 20. September

11.07.2017 - 1.209

Ein neuer Coach auf erprobtem Pflaster

Sowohl der 1.FC Köln als auch Viktoria Köln haben Nachwuchs-Trainer ausgetauscht

05.07.2017 - 1.096

Jugend: Überkreisliche Staffeln veröffentlicht

Von der Bezirksliga bis zur Junioren-Bundesliga

03.07.2017 - 1.024

Aufstiegstrainer lernte beim Weltmeister

Fortuna Kölns U-19-Coach Giorgi Elizbarashvili war einst Assistent von Lothar Matthäus

02.07.2017 - 737

Arminias A-Junioren bauen auf die eigenen Grundlagen

Nachwuchsfußball: Zehn von elf Neuzugängen haben schon im Vorjahr bei den B-Junioren von Oliver Krause das DSC-Trikot getragen. Trainer Uwe Grauer will sein Team flexibel aufstellen und erwartet erneut eine enge Saison

19.08.2017 - 420

Tore, Tore, Tore: Der Samstag in der Regionalliga West

Fortuna Düsseldorf II kassiert in Gladbach die erste Niederlage +++ Viktoria Köln ringt Alemannia Aachen nieder +++ Bonn erfolgreich, Dortmunds U23 mit viel Mühe