MFFC dreht nach der Pause auf
Sonntag 06.11.16 17:30 Uhr|Autor: Stephan Neumann183
Abgelaufen: Bei den MFFC-Frauen stimmt die Einstellung, vor eigenem Publikum sind sie in der Hessenliga noch ungeschlagen. . F: Wagner

MFFC dreht nach der Pause auf

Zu Hause ohne Punktverlust +++ MFFC-Frauen siegen 1:0 gegen Marburg

Wiesbaden. Fünftes Heimspiel, fünfter Dreier: Auf dem heimischen Rheinhöhen-Kunstrasen gaben sich die Hessenliga-Fußballerinnen des MFFC Wiesbaden auch gegen SF/BG Marburg keine Blöße, gewannen durch den Treffer von Mira Krummenauer mit 1:0 (0:0). Zuvor hatte die Gäste-Torfrau einen Distanzschuss von Julia Bauer nicht festhalten können. Unermüdliche Aktivposten im Siegerteam waren Marie Kagel und Nikola Ebrecht. Trainer Jan Fiala: „Vor der Pause haben wir uns gegen engagierte Marburgerinnen schwergetan. Aber in der zweiten Hälfte hat unsere Mannschaft aufgedreht.“




MFFC Wiesbaden: Rode; Jansen, Ocak, Godmann, Haus, Bauer, J. Hess, Baran, Ebrecht, Krummenauer, Kagel.





FuPa Hilfebereich