FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 27.02.15 15:00 Uhr|Autor: Fellbacher-Zeitung / Robin Laure116
Der Fellbacher Trainer Markus Kärcher spielt auch mal selbst wieder mit. Patricia Sigerist

Markus Kärcher verteidigt selbst

Beim Test des SV Fellbach gegen den TSV Schwaikheim muss der Trainer selbst ran
Der Fußball-Landesligist SV Fellbach gewinnt das Testspiel gegen den Bezirksliga-Zweiten TSV Schwaikheim mit 1:0. Aufgrund der Personalnot in der Defensive spielt dabei der Trainer Markus Kärcher nach langer Zeit selbst mal wieder mit.

Die Innenverteidiger gehen so langsam aus bei den Landesliga-Fußballern des SV Fellbach. Zumindest war das so am Mittwoch beim Testspiel gegen den Bezirksligisten TSV Schwaikheim. Die Abwehrchefs Thomas Doser (Schambeinentzündung) und Manuel Schmid (ausgekugelte Schulter) fielen beide aus. Auch Jan Ackermann, zuletzt mit Philipp Hörterich im Abwehrzentrum, fehlte - krankheitsbedingt. Deshalb musste der Trainer Markus Kärcher diesmal Silas Nothdurft und Philipp Hörterich in der Defensivzentrale testen. Und das hat wieder ganz gut geklappt - der SV Fellbach gewann gegen den TSV Schwaikheim mit 1:0.

Offensive muss stärker werden

Die vielen Ausfälle in der Innenverteidigung veranlassten Markus Kärcher sogar dazu, in der zweiten Spielhälfte selbst auf den Platz zu gehen und neben Silas Nothdurft zu verteidigen. Vom Spielfeld aus sah der Trainer dann auch, wie Giuseppe Saltarelli Mitte des zweiten Durchgangs das einzige Tor des Abends erzielte. ,,Hinten standen wir relativ gut - nur vorne haben wir unsere Chancen nicht ganz ausgespielt", sagte Manuel Schmid, der die Begegnung vom Spielfeldrand aus anschaute. ,,Wir müssen offensiv noch mehr Durchschlagskraft entwickeln", sagte der Kapitän, der nun selbst wieder trainiert und dann wohl schon bei der nächsten Testbegegnung am Samstag (15 Uhr) gegen den Landesligisten TSV Deizisau dabei sein kann. ,,Ich gehe davon aus", sagte Manuel Schmid. Noch nicht dabei ist am Samstag Thomas Doser, der noch einige Wochen ausfallen wird. Trotzdem wird Markus Kärcher nach der Rückkehr von Manuel Schmid wohl wieder auf der Trainerbank Platz nehmen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.06.2017 - 1.231

SV Fellbach: Der Aufwärtstrend braucht einen Höhepunkt

Für die Fellbacher geht es um den Verbleib in der Landesliga

06.06.2017 - 1.115

SV Fellbach: Mit 41 Punkten droht der Abstieg

In den beiden Jahren davor hatten Fellbach jeweils 35 Zähler für den Klassenverbleib gereicht

19.06.2017 - 770

Relegation: Der SV Fellbach hilft sich lieber selbst

Der SV Fellbach zeigt gegen den SV Leingarten eine starke Leistung und bleibt in der Landesliga

21.07.2015 - 555

Es bleibt alles beim Alten - nur der Name nicht

Das Rudi-Essig-Gedächtnisturnier wird zum Eugen-Essig-Gedächtnisturnier

24.07.2017 - 542

Erste Tore und Testspielsiege für Oeffingen und Fellbach

+++ TV Oeffingen schlägt FC Marbach +++ SV Fellbach gewinnt gegen N.A.F.I. Stuttgart +++

13.04.2017 - 398

Philipp Gutsche bleibt beim SV Fellbach

Der SV Fellbach kann einen weiteren Spieler über die Saison hinaus an sich binden