FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 17.03.17 14:30 Uhr|Autor: awh172
www.svborsch.de

Vorschau: Topspiel in der Rhön ++ Ohratal ist gewarnt

Wir schauen auf den 18. Spieltag in der Landesklasse 3 und blicken auf die einzelnen Begegnungen.
Tabellenführer Borsch bekommt es am Sonntag mit formstarken Meiningern zu tun, will aber die Tabellenführung dann zurückholen. Die sollte am Samstag zunächst Sonneberg übernehmen, wenn gegen Schlusslicht Milz/Eicha alles "normal" läuft. Der FSV Ohratal steht vor einer schweren Aufgabe in Brotterode, will aber die Serie ausbauen.

1. Suhler SV - SG SV 08 Steinach (Sa 14:00)
Suhl schaffte letzte Woche das, was Steinach in der Rückrunde noch nicht gelungen ist - einen Sieg. Entsprechend wollen die Hausherren zu Hause nachlegen. Die Gäste scheinen die Defensivprobleme in der Winterpause nicht in den Griff bekommen zu haben und sind deshalb Außenseiter in der Waffenstadt.

Schiedsrichter: Niklas Wallstein (SV Treffurt)

1. FC Sonneberg - SG Milz/Eicha (Sa 14:00)
Alles andere als ein klarer Heimsieg wäre wohl die große Überraschung. Denn die Sonneberger sind als Tabellenzweiter klarer Favorit gegen das noch sieglose Schlusslicht aus Milz/Eicha. Letzte Woche schmolz der Rückstand auf Borsch auf einen Punkt. Nun könnte zumindest für eine Nacht die Tabellenführung für die Spielzeugstädter winken.

Schiedsrichter: Steffen Krech (Schmalkalden / OT Wernshausen)

FSV Waltershausen - SG RSV Fortuna Kaltennordheim (Sa 14:00)
Beide Teams sind sportlich zuletzt nicht wirklich erfolgreich. Die Gastgeber warten sein vier Spielen auf einen Dreier. Die Gäste wissen schon gar nicht mehr, wie sich gewinnen anfühlt und sind in aktuter Abstiegsgefahr. 

Schiedsrichter: Patrick Beck (Schmalkalden)

FV Inselberg Brotterode - FSV 06 Ohratal (So 14:00)
Achtung vor Brotterode, heißt es aus Ohrataler Sicht. Der Tabellendritte gewann die letzten sieben Partien in Folge. Wird nun der FVI zum Stolperstein? In der Rückrunde holte die Nelke-Elf vier Punkte aus drei Spielen und schob sich an die Nichtabstiegszone ran. Das 2:1 aus Steinach gibt Rückenwind. Die Gäste hingegen mussten letzte Woche witterungsbedingt pausieren.

Schiedsrichter: Martin Werner (Schmalkalden)

FSV 04 Viernau - SG SpVgg Siebleben 06 (So 14:00)
Sieben Punkte in den letzten drei Spielen sind eine stolze Ausbeute für Viernau. Nun wartet mit Siebleben ein Team, dass noch nicht aus dem Abstiegskampf raus ist. Die Gäste zeigten aber letzte Woche gegen Borsch ihr Potential und holten einen Punkt. Nun soll in Viernau die Trendwende her. Doch die Gastgeber wollen die eigene Serie ausbauen.

Schiedsrichter: Martin Mühlberg (SV BW Erfurt)

SG SV Borsch 1925 - VfL Meiningen (So 14:00)
Das Topspiel am Wochenende steigt in der Rhön. Denn Tabellenführer Borsch hat den Sechsten Meiningen zu Gast. Der VfL ist dabei sogar viertuell Vierter bei noch einem ausstehenden Spiel (einen Sieg vorausgesetzt). In den letzten fünf Partien gab es 10 Punkte für die Meininger. Nun wollen sie 


Schiedsrichter: Boris Borschel (SG Pfaffenba)

SG Herpfer SV - Hainaer SV (So 14:00)
Im HSV- Duell wollen die Herpfer den nächsten Schritt raus aus der Abstiegszone machen. Mit einem Heimsieg würde der direkte Konkurrenz aus Haina auf neun Punkte Abstand gehalten werden. Die Gäste hingegen wollen sich dem Atem von Brotterode zur Wehr setzen und würden bei einem Auswärtsdreier die Herpfer mit im Keller halten.

Schiedsrichter: Peter Heilek (Bischleben)

FSV Eintracht Hildburghausen - SV Wacker Bad Salzungen (So 14:00)
Hildburghausen ist nach dem Derbysieg in Haina wieder in der Spur und möchte gegen Bad Salzungen zu Hause nachlegen. Nach der ersten Heimpleite vor zwei Wochen wollen die Lochmann-Schützlinge Wiedergutmachung und Platz Vier untermauern. Die Gäste hingegen wollen die 0:5-Pleite von letzter Woche gegen Suhl aus den Köpfen bekommen.

Schiedsrichter: Christian Bürger (Harra)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
07.07.2017 - 1.248

Zwei weitere Rückkehrer für den FC Eisenach

Der FC Eisenach musste bisher zehn Spieler ziehen lassen. Nach Alexander Pohl und Philipp Baumbach kehren nun zwei weitere ehemalige Spieler zurück.

06.07.2017 - 1.172

Neuer Coach und vier Zugänge

Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landesklasse gibt es bei der SG GW Gospenroda einige personelle Veränderungen. Neben dem Wechsel auf dem Trainerstuhl, konnte die SG vier Neuzugänge vermelden.

07.07.2017 - 650

Drei "Neue" in Siebleben

Die Landesklasse-Mannschaft der SG Siebleben begrüßt drei Neuzugänge in seinen Reihen. Die Spieler kommen vom Naumburger SV, Westring Gotha und der SG Körner/Schlotheim.

13.08.2017 - 589

FC Eisenach streicht in Borsch früh die Segel

Gegen eine routiniert aufspielende Borscher Mannschaft hatte der FC Eisenach nichts entgegen zusetzen und verlor klar und deutlich mit 2:0.

10.07.2017 - 520

FVI integriert den Nachwuchs

Zur kommenden Runde will der FVI Brotterode vor allem junge Nachwuchsspieler im Männerbereich einbauen, erklärte Arndt Nelke gegenüber FuPa.net