FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 06.04.17 17:00 Uhr|Autor: awh207
© SV Borsch

Power-Ranking: Milz mit Aufwind - Viernau & Sonneberg vorn

Wir nehmen die formstärksten Teams der Landesklasse 3 nach dem 20. Spieltag genauer unter die Lupe.
Nach dem die Siegesserie von Ohratal gerissen ist, konnten Sonneberg & Viernau mit fünf Siegen aus den letzten fünf Spielen die beiden ersten Plätze erklimmen. Aufsteigende Form haben auch Herpf und Schlusslicht Milz/Eicha, die sich ins vordere Mittelfeld des Ranking verbesserten. Deutlich sichtbar in der Form-Tabelle der Liga wird, dass Steinach und Meiningen auf dem absteigenden Ast sind. Auch die Misere vom FSV Waltershausen nach den letzten fünf Pleiten in Serie wird deutlich, denn der Neuling ist mit einem Faktor von 0,00 das Schlusslicht.

Erklärungstext siehe unten. Power -Ranking

1
(1)
1. FC Sonneberg
1. FC Sonneberg 16-2-2 (3.)
H VfL Meiningen (7.) 4:0
A SG SpVgg Siebleben 06 (12.) 1:6
H SG Milz/Eicha (16.) 5:0
A FSV Waltershausen (6.) 0:1
H SG RSV Fortuna Kaltennordheim (13.) 2:0
1,83
 
(1)
FSV 04 Viernau
FSV 04 Viernau 9-5-6 (10.)
H Hainaer SV (15.) 1:0
A VfL Meiningen (7.) 0:1
H SG SpVgg Siebleben 06 (12.) 3:0
A SG Milz/Eicha (16.) 0:4
H FSV Waltershausen (6.) 2:1
1,83
3
(2)
FSV 06 Ohratal
FSV 06 Ohratal 13-4-3 (2.)
A SG RSV Fortuna Kaltennordheim (13.) 2:2
A FSV Eintracht Hildburghausen (4.) 1:1
H 1. Suhler SV (5.) 6:5
A FV Inselberg Brotterode (14.) 0:1
H SG SV 08 Steinach (8.) 4:2
1,66
4
SG SV Borsch 1925
SG SV Borsch 1925 16-3-1 (1.)
H SV Wacker Bad Salzungen (11.) 1:0
A Hainaer SV (15.) 0:2
H VfL Meiningen (7.) 3:1
A SG SpVgg Siebleben 06 (12.) 0:0
H SG Milz/Eicha (16.) 3:0
1,61
5
(2)
SG Herpfer SV
SG Herpfer SV 6-5-9 (9.)
H SG SV 08 Steinach (8.) 3:1
A SV Wacker Bad Salzungen (11.) 5:1
H Hainaer SV (15.) 3:2
A VfL Meiningen (7.) 0:0
H SG SpVgg Siebleben 06 (12.) 3:2
1,26
6
(1)
FSV Eintracht Hildburghausen
FSV Eintracht Hildburghausen 10-5-5 (4.)
H FSV 06 Ohratal (2.) 1:1
A SG SV 08 Steinach (8.) 2:2
H SV Wacker Bad Salzungen (11.) 4:2
A Hainaer SV (15.) 0:3
H VfL Meiningen (7.) 1:3
1,03
7
(4)
SG Milz/Eicha
SG Milz/Eicha 2-3-15 (16.)
H SG RSV Fortuna Kaltennordheim (13.) 2:0
H FSV Waltershausen (6.) 3:2
A 1. FC Sonneberg (3.) 5:0
H FSV 04 Viernau (10.) 0:4
A SG SV Borsch 1925 (1.) 3:0
0,87
Alle Tabellenpositionen anzeigen

Das Power-Ranking zeigt die aktuelle Formkurve aller Teams der Liga, errechnet sich pro Spieltag automatisch und berücksichtigt ausschließlich die letzten fünf gespielten Partien des jeweiligen Teams. Immer Montags präsentieren wir euch die neue Rangliste mit einer Punktzahl pro Team, die sich aus den in den letzten fünf Partien erspielten Punkten des Teams zusammensetzt, der Tabellenposition der jeweiligen Gegner und der Aktualität. Sprich: die jüngste Partie geht am stärksten in die Wertung ein. Jede länger in der Vergangenheit liegende Partie "verliert" im Vergleich dazu jeweils 10 % an Wertigkeit, sodass die fünftletzte Partie nur noch mit einer Wertigkeit von 60 % ins Gesamtergebnis einfließt. Der ausgegebene Endwert dient der Orientierung und ist ein Mittelwert der errechneten Punkte pro Spieltag. Der Spitzenreiter des Power-Rankings ist somit das "heißeste"/formstärkste Team der Liga, am Tabellenende rangiert das derzeit formschwächste Team.

FuPa garantiert nicht für die Richtigkeit der Angaben. Korrekturen und Ergänzungen können von den Vereinen in der Vereinsverwaltung vorgenommen werden.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
07.07.2017 - 1.259

Zwei weitere Rückkehrer für den FC Eisenach

Der FC Eisenach musste bisher zehn Spieler ziehen lassen. Nach Alexander Pohl und Philipp Baumbach kehren nun zwei weitere ehemalige Spieler zurück.

06.07.2017 - 1.184

Neuer Coach und vier Zugänge

Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landesklasse gibt es bei der SG GW Gospenroda einige personelle Veränderungen. Neben dem Wechsel auf dem Trainerstuhl, konnte die SG vier Neuzugänge vermelden.

07.07.2017 - 662

Drei "Neue" in Siebleben

Die Landesklasse-Mannschaft der SG Siebleben begrüßt drei Neuzugänge in seinen Reihen. Die Spieler kommen vom Naumburger SV, Westring Gotha und der SG Körner/Schlotheim.

13.08.2017 - 595

FC Eisenach streicht in Borsch früh die Segel

Gegen eine routiniert aufspielende Borscher Mannschaft hatte der FC Eisenach nichts entgegen zusetzen und verlor klar und deutlich mit 2:0.

10.07.2017 - 528

FVI integriert den Nachwuchs

Zur kommenden Runde will der FVI Brotterode vor allem junge Nachwuchsspieler im Männerbereich einbauen, erklärte Arndt Nelke gegenüber FuPa.net


Hast du Feedback?