Kunterbunte Bewegung im Lockdown
Mittwoch 17.02.21 10:00 Uhr|Autor: Redaktion319
Vanessa Klein und Hannes Klein haben gemeinsam Eltern-Kind-Workouts aufgenommen. Foto: (3): Verein

Kunterbunte Bewegung im Lockdown

TuS und 1. FC Kaan-Marienborn nehmen Eltern-Kind Workouts im Familienzen auf

Um die Kinder und Eltern des Familienzentrum Kunterbunt im Lockdown zu sportlicher
Bewegung zu animieren hat die Einrichtung gemeinsam mit dem 1.FC und dem TuS Kaan-
Marienborn ein kindgerechtes Workout aufgenommen.

Erzieherin Michaela Schneider, die im Familienzentrum Kunterbunt für die Themen
Ernährung und Bewegung zuständig ist, kam auf die Idee, ein Video-Workout für Eltern und
Kinder auf die Beine zu stellen: „Vielen Familien fällt zuhause nach den vielen Wochen
zwischen Home-Office, Kinderbetreuung und Homeschooling langsam die Decke auf den
Kopf. Deshalb haben wir die Idee entwickelt ein sportliches aber natürlich auch lustiges
Eltern-Kind Workout auf die Beine zu stellen, dass Familien zuhause nachmachen können.
Es war dann naheliegend, unsere beiden kooperierenden Sportvereine im Ort mit ins Boot zu
holen.“


Vanessa Klein vom TuS Kaan-Marienborn und Stefan Jäkel vom 1.FC Kaan-Marienborn
konzipierten daraufhin zwei kindgerechte Eltern-Kind Workouts, bei denen der Spaß nicht zu
kurz kommen sollte.

In Zweiergruppen wurden die beiden Sporteinheiten dann zusammen mit den beiden
Grundschulkindern und Vereinsmitgliedern Frieda und Hannes in der Turnhalle des
Familienzentrum Kunterbunt gefilmt – ein toller Spaß für Klein und Groß.

„Es ist schön zu sehen, dass wir die Kooperation mit dem Familienzentrum und das gute
Miteinander zwischen unseren beiden Vereinen auch in diesen Zeiten mit Leben füllen
können“, meinten beide Vereinsvertreter im Anschluss an den kleinen Videodreh.


Die Video-Workouts sollen aber nicht nur dem Familienzentrum Kunterbunt zugutekommen,
wie Michaela Schneider weiter ausführte: „Wir möchten das Video bei Bedarf gerne auch mit
der Kita Lillipuz und der Grundschule Kaan-Marienborn teilen. Wir sitzen alle im gleichen
Boot und suchen kreative Lösungen, um die Kinder bei Laune zu halten und die Eltern zu
entlasten. Dabei arbeiten wir gerne Hand in Hand.“

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich