FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 02.02.17 13:04 Uhr|Autor: Presseabteilung 1. FC Schweinfurt
44
Lukas Kling (r.) wird nicht nur Spieler, sondern auch Leiter des NLZ in Schweinfurt. F: Sven Leifer (Archiv)

Kling kommt in Doppelfunktion nach Schweinfurt

Zwei Jobs
FC Schweinfurt 05 - Regionalligist FC Schweinfurt 05 hat den ersten Zugang für die kommende Spielzeit bekannt gegeben. Mittelfeldspieler Lukas Kling vom Ligakonkurrenten FV Illertissen schließt sich den Grün-Weißen an.

Der 27-Jährige spielt schon seit 2012 für den FVI. Ausgebildet wurde er in den Jugendmannschaften des FC Augsburg und des 1. FC Nürnberg. Kling, der eine Trainer-A-Lizenz besitzt und in Kürze einen Masterstudiengang in Sportmanagement abschließt, wird auch als stellvertretender Leiter des Schweinfurter Nachwuchsleistungszentrums arbeiten. "Wir freuen uns, dass sich Lukas Kling dazu entschieden hat, zu uns zu wechseln", sagt FC-05-Trainer Gerd Klaus. "Er wird uns dabei helfen, uns mannschaftlich weiter zu verbessern und zudem mit seinem Know-how bei der Professionalisierung unserer Strukturen mithelfen."

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.07.2017 - 1.332

Aufstiegskandidat Schweinfurt: 3. Liga ist das Ziel

Vor dem Spiel gegen Pipinsried

23.07.2017 - 729

Ammerthal erteilt FC 05 Lehrstunde

Die DJK fertigt den Schweinfurter Aufsteiger mit 6:0 ab.

24.07.2017 - 671

Die zwei Welten der kleinen Bayern

Vorbereitung für die Mission Aufstieg

14.07.2017 - 456

Nächste Trikot-Panne bei Berzel: Fehlt da nicht etwas?

Nach dem Brezelgate

14.07.2017 - 399

FV Illertissen sucht neuen Mittelfeldchef

Für den FV Illertissen beginnt die Saison in der Regionalliga Bayern am Freitag gegen Bayreuth

18.07.2017 - 354

„Das war 1988“: Bierofka erzählt von Grünwalder-Premiere

Freitag müssen die Löwen daheim ran