Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 19.05.17 23:43 Uhr|Autor: RP / oli2.137
Foto: Getty Images

KFC verpflichtet Mittelstürmer vom VfL Wolfsburg

Marcel Reichwein wechselt in die Grotenburg
Der Regionalliga-Aufsteiger KFC Uerdingen hat am späten Freitagabend einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben. Von der Reservemannschaft des Bundesligisten VfL Wolfsburg wechselt Marcel Reichwein an den Niederrhein. Der 31-Jährige ist Mittelstürmer, geht aktuell in der Regionalliga Nord für die Zweitvertretung der Wölfe auf Torjagd und war in der aktuellen Saison in 27 Spielen bereits 15 Mal erfolgreich.

Ausgebildet wurde Reichwein, der im hessischen Hadamar geboren wurde und zunächst für den dortigen Verein Sportfreunde Eisbachtal spielte, bei Bayer 04 Leverkusen, wo er in der Regionalliga für die Zweitvertretung der Werkself auflief. In Wuppertal gelang ihm der Sprung in die Dritte . Liga, in der er für Wuppertal, Jahn Regensburg, Rot-Weiß Erfurt und Preußen Münster in insgesamt 193 Spielen 59 Tore erzielte. Seit seinem Weggang aus Leverkusen war er für neun andere Vereine aktiv. Für Rot Weiss Ahlen und den VfR Aalen lief er zudem 64 Mal in der Zweiten Bundesliga auf und erzielte weitere neun Treffer. Seine beste Zeit hatte er allerdings in Erfurt, wohin er 2010 ging. Im ersten Jahr spielte er dort fast jede Partie und traf als bester Torschütze des Teams ein Dutzend Mal. In der Saison 2011/12 wurde er mit 17 Treffern und fünf Torvorlagen Torschützenkönig der 3. Liga, ehe er dann mit mäßigem Erfolg in die Zweite Bundesliga nach Ahlen wechselte. Über Preußen Münster ging er im Vorjahr dann zu den Wölfen. Marcel Reichwein unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre bei den Krefeldern.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.09.2017 - 540

Power-Ranking: Die formstärksten Teams der Top-Ligen

Das sind die heißesten" Herren-Teams von der Landesliga bis zur Bezirksliga

21.09.2017 - 455

DFB diskutiert über Regionalliga-Reform

Ein möglicher Plan: In Zukunft könnte es vier statt bisher drei Auf- und Absteiger geben.

22.09.2017 - 422

Der trügerische Tabellenplatz

Nach neun Spielen führt der KFC die Tabelle der Regionalliga an. Aber: Drei Teams haben weniger Spiele ausgetragen und könnten mit Siegen an den Uerdingern vorbeiziehen. Samstag geht es gegen Viktoria Köln.

28.09.2015 - 259

Kickers: Ernüchterung nach englischer Woche

Stuttgarter Kickers verlieren gegen Preußen Münster und ergattern nur einen Punkt aus drei Spielen

05.08.2017 - 240

FSV und CSC als Favoriten

Wuppertaler Oberligisten vor der ersten Pokalrunde

31.07.2017 - 213

ETB gewinnt den Geno-Cup 2017

3:1-Finalsieg gegen die Sportfreunde Niederwenigern