Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 10.09.17 18:48 Uhr|Autor: Schwäbische Zeitung187
Florian Amann trifft für den SV Kehlen zweimal. Foto: Niklas Kesenheimer

Kehlen zeigt sich beim 5:0 gut erholt

Fußball-Landesliga: Tabellenletzter Ehingen macht zu viele Fehler

Kehlen / sz - Drei Tage nach der bitteren 1:5-Niederlage in Weingarten hat sich Fußball-Landesligist Kehlen deutlich verbessert gezeigt und schickte den Aufsteiger TSG Ehingen mit einer deutlichen 5:0-Packung nach Hause. "Die richtige Reaktion der Mannschaft", habe Trainer Michael Steinmaßl gesehen, während Ehingens Trainer Roland Schlecker mit der hohen Fehlerquote seiner Mannschaft haderte.



Bereits mit 3:0 führte Kehlen zur Halbzeit; allerdings war dieser Zwischenstand für das Gesehene wohl zu hoch. Ehingen spielte gefällig mit, begünstigte allerdings die Kehlener Treffer mit teils haarsträubenden Abwehrfehlern. Beim 1:0 verwertete Alex Bernhard –frei stehend vor dem Tor – eine weite Flanke von Maxi Rieber (11.).

David Bernhard erzielt das 3:0

Einen schnellen Konter schloss Florian Amann im Alleingang zum 2:0 ab (18.), beim dritten Treffer bekamen Kehlens Stürmer den Ball an der Strafraumkante vom TSG-Mittelfeld zugespielt: David Bernhard schoss die Kugel mit einem Flachschuss ins untere Toreck.

Dass der Kehlener Sieg auch in dieser Höhe verdient war, lag am zweiten Spielabschnitt. Immer mehr baute Ehingen läuferisch ab, zudem bedeutete der vierte Treffer in der 52. Minute die endgültige Entscheidung: Johannes Beier köpfte über den zu weit vor dem Tor postierten TSG-Torhüter Steudle ein. Den fünften Treffer in der 67. Minute markierte Florian Amann aus fünf Metern nach einem Anspiel vom rechten Flügel.

Nun drohte den Gästen zeitweise ein Ergebnisdebakel, doch Kehlen war in der Folge inkonsequent im Ausnutzen der zahlreichen Möglichkeiten.

Ein Ehrentor – es wäre der erste Treffer in der Saison – blieb der TSG Ehingen trotz einiger Möglichkeiten in den Schlussminuten verwehrt.

Damit kann der SV Kehlen vor Beginn der nächsten englischen Woche etwas durchatmen. Die drei Punkte tun richtig gut.

Am Mittwoch um 18 Uhr kommt der TSV Heimenkirch zum Wiederholungsspiel an die Schussen. Das Spiel war im August nach 81 gespielten Minuten wegen eines Unwetters abgebrochen worden.

SV Kehlen - TSG Ehingen 5:0

Tore: 1:0 Alexander Bernhard (11.), 2:0 Florian Amann (13.), 3:0 David Bernhard (41.), 4:0 Johannes Beier (52.), 5:0 Florian Amann (67.) - Zuschauer: 100. Schiedsrichter: Benjamin Kammerer (Bösingen)

SV Kehlen: Ünal, Rieber (65. Michalis), Scheuböck, Blaser, Stetter, Beier, Alexander Bernhard (82. Aggeler), David Bernhard, Stumpf, Paris (70. Horvat), Amann (70. Knöpfler).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.11.2017 - 490

Unberechenbare Klasse - Nächster TSG-Gegner in der Spur

Aus der Fuß­ball-Ver­bands­li­ga und der Lan­des­li­ga

20.11.2017 - 321

Altheim verschläft den Anfang

Landesliga: FV Altheim - SV Kehlen 3:4 (1:3)

19.11.2017 - 300

Blau-Weiß bleibt spitze

Fußball, Landesliga: Olympia Laupheim schlägt Weiler 2:0

21.11.2017 - 96

Formanstieg bei der TSG Ehingen

Schlecker-Elf stärker gegen die Top-Teams

23.11.2017 - 53

Landesliga Staffel 4 Württemberg - Der 17. Spieltag

Alle Spiele des 17. Spieltags in der Übersicht


Hast du Feedback?