Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 10.09.17 20:59 Uhr|Autor: Schwäbische Zeitung15
SG-Neuzugang Philipp Gäckle (rechts) vergab in der ersten Hälfte zwei gute Chancen. Hier wirft sich Linus Bastian in seinen Schuss. Nach der Pause traf der ehemalige Bösinger zum 1:1 und bereitete den 2:1-Siegtreffer vor. Weitere Bilder unter www.schw Foto: hkb

Kai Fundel trifft zum 2:1-Sieg für die SG

Fußball-Kreisliga A 2 Badischer Bodensee: Emmingen-Liptingen schlägt FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen

Tuttlingen / kb - Die Fußballer der SG Emmingen-Liptingen haben in der Kreisliga A Badischer Bodensee, Staffel 2, das Kreisduell gegen den FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen 2:1 (0:0) gewonnen. Der eingewechselte Kai Fundel erzielte in der 80. Minute den Siegtreffer. Für die ersatzgeschwächten Gäste war es die erste Niederlage.



Die Platzherren hatten in der Anfangsphase Vorteile. Nach einem Freistoß von Steffen Störk aus dem Mittelkreis lenkte FC-Torhüter Christian Schmid einen Kopfball von Pascal Renner mit einer Hand über die Torlatte. Dann war es Philipp Gäckle, der zweimal von der linken Seite in den Strafraum eindrang, mit seinen Schüssen aber das Tor knapp verfehlte.

Die Gäste brauchten einige Zeit, um sich zu sortieren, kamen im Laufe der ersten Hälfte dann besser ins Spiel. Ihre beste Phase hatten sie zwischen der 25. und 30. Minute, als sie zu drei guten Chancen kamen. Zunächst schoss Domenik Kohli nach einer Nachlässigkeit der SG-Abwehr aus 18 Metern über das Tor, dann bekamen die Gastgeber nach einem Freistoß von Dominik Bösch den Ball nicht aus der Gefahrenzone, doch der Schuss von Erhan Kuzu wurde abgeblockt. Kurz darauf wurde die Abwehr der SG mit einem langen Ball ausgespielt, Robin Wunderlich bediente von der linken Seite Patrick Hess, der aber an Torhüter Mario Schöpf scheiterte. In den letzten zehn Minuten vor der Pause verflachte das Spiel, beide Mannschaften leisteten sich in dieser Phase viele Fehlpässe.

Mit einem Paukenschlag begann die zweite Hälfte. Nach einem Freistoß des kurz zuvor eingewechselten Marcel Glocker in Linksaußenposition hatte Pape Gueye zu viel Freiraum und köpfte den Ball zum 0:1 ins SG-Tor (47. Minute). Danach schien es so, als würde der FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen das Spiel in die Hand bekommen. Die Gäste hatten nun Vorteile im Spielaufbau, konnten daraus aber keinen Nutzen schlagen. Als die Gastgeber dann nach einem Pressschlag an der Mittellinie schneller schalteten und Gäckle einsetzten, umspielte der vom VfB Bösingen gekommene Stürmer einen Gegenspieler und traf mit einem platzierten Flachschuss aus 18 Metern zum 1:1 (58.).

Danach verlief das Spiel ausgeglichen, mit nur noch wenigen guten Chancen auf beiden Seiten. Die Entscheidung fiel in der 80. Minute. Die Gäste blieben bei einem Angriff an Marius Epp hängen. Dieser passte den Ball auf den inzwischen eingewechselten SG-Trainer Andreas Wetzel, der das Leder gleich in die Rechtsaußenposition weiterleitete. Gäckle überlief Marco Schüle und passte quer auf den mitgelaufenen Kai Fundel, der freistehend aus zwölf Metern flach zum 2:1 für die SG Emmingen-Liptingen vollendete. Die Gäste drängten danach zwar auf den Ausgleich, doch zu mehr als einem Distanzschuss von Bösch, bei dem SG-Keeper Schöpf nachfassen musste, kamen sie nicht mehr.

Trainerstimmen

Andreas Wetzel, SG Emmingen-Liptingen: "Es hat alles gebraucht, dass wir die Punkte hier behalten konnten. Das Spiel war lange offen. In der zweiten Hälfte sind wir durch unsere gute kämpferische Einstellung noch zum Sieg gekommen."

Bernhard Fleckenstein: "Ich glaube, die Zuschauer haben ein gutes Spiel zweier ebenbürtiger Mannschaften gesehen. Emmingen-Liptingen hat nicht unverdient, aber ein bisschen glücklich gewonnen. Wir konnten unsere Ausfälle nicht kompensieren."

SG Emmingen-Liptingen: Mario Schöpf, Fabian Pfänder, Philipp Gäckle, Kai Liedgens, Andreas Schmid (ab 75. Jan Rentschler), Mike Heizmann, Marius Epp, Matthias Strey (55. Kai Fundel), Daniel Gonzales-Alonso (61. Andreas Wetzel), Pascal Renner, Steffen Störk. - FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen: Christian Schmid, Marco Schüle, Tomas Weber, Linus Bastian, Uwe Hess, Pape Gueye, Domenik Kohli (68. Patrick Seifried), Erhan Kuzu (45. Marcel Glocker), Robin Wunderlich (71. Sebastian Witter), Patrick Hess, Dominik Bösch. - Tore: 0:1 (47. Minute) Pape Gueye, 1:1 (58.) Philipp Gäckle, 2:1 (80.) Kai Fundel. - Schiedsrichter: Thomas Gauggel (Konstanz). - Zuschauer: 220. - Gelbe Karten: 0/1.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.06.2017 - 131

Meßkirch unterliegt Herdwangen/Schönach

Kreisliga A, Staffel III

17.04.2017 - 104

SC Göggingen überrascht gegen den Tabellenführer

Fußball-Kreisliga A Staffel III: 4:1-Heimsieg gegen den Liga-Primus - Verfolger SV Bermatingen rutscht weiter ab

06.11.2016 - 95

Deutlicher Sieg für Emmingen-Liptingen

Fußball Bezirk Bodensee: SG gewinnt 5:0 – Hattingen kann Überzahl nicht ausnutzen

24.04.2017 - 87

Schwandorf/Worndorf deklassiert Göggingen

19. Spieltag Fußball-Kreisliga A Staffel III