FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.11.17 17:15 Uhr|Autor: Andreas Kempe
111
Dörte Eilers

Jahn-Reserve knöpft VfL Wildeshausen II Punkt ab

Einige Ausfälle gab es auch in der 1. Fußball-Kreisklasse. Vier Begegnungen konnten dennoch am Wochenende ausgetragen werden.

Der SV Tungeln indes trat wegen Personalmangels zu seiner Auswärtspartie beim TV Falkenburg nicht an.

VfL Wildeshausen II - TV Jahn Delmenhorst II 2:2. "Hätte man mir dieses Ergebnis vor dem Spiel vorher gesagt, hätte ich das sofort unterschrieben. Aufgrund der zweiten Halbzeit und des späten Ausgleichtreffers für die Platzherren wäre nun sogar mehr drin gewesen", konstatierte Jahn-Trainer Frank Oehlmann. In der ersten Halbzeit waren die Wildeshauser deutlich überlegen und gingen schon früh in Führung (12.). Weitere Möglichkeiten ließen sie allerdings ungenutzt, da auch Gästetorhüter Juri-Alexander Giese einige tolle Paraden zeigte. In der zweiten Halbzeit gelang den Gästen der Ausgleich nach einer Standardsituation, bevor erneut die Mannschaft von VfL-Coach Dirk Lenkeit am Drücker war. Diese Phase dauerte aber nicht sehr lange, und Jahn ging in Führung. Gegen Ende der Begegnung setzten die Platzherren alles auf eine Karte und schafften durch Ole Willms in der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich. Tore: 1:0 Nietzsche (12.), 1:1 Heinrich (58.), 1:2 Schausker (79.), 2:2 Willms (90. +3).

SC Colnrade - TV Munderloh 2:2. Nach einem Erfolg im Nachholspiel gegen den SV Tungeln gelang der Mannschaft von Michael Schröder auch in Colnrade ein wichtiger Punktgewinn, durch den Munderloh zunächst die Abstiegsränge verlassen konnte. Die Gäste erwischten einen Traumstart und gingen schon in der ersten Minute durch Brian Timmermann in Führung. Wenig später war es ebenfalls Timmermann, der erneut traf. Doch danach erwachten die Platzherren, die wieder mit ihrem Torjäger Jörg Schliehe-Diecks angetreten waren, der in der 14. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Spielertrainer Sascha Albers war es vorbehalten, nach gut einer halben Stunde den Ausgleich zu erzielen. Tore: 0:1/0:2 Brian Timmermann (1., 6.), 1:2 Schliehe-Diecks (14.), 2:2 Albers (31.).

TuS Vielstedt - VfL Stenum II 3:3. Nach 45 Minuten lagen die Platzherren deutlich mit 0:3 zurück, und keiner der Zuschauer hätte noch einen Pfifferling für das Team von Trainer Hans Borchers gegeben. Doch es sollte anders kommen, denn die Einheimischen steigerten sich im zweiten Abschnitt. Schon fünf Minuten nach Wiederanpfiff gelang Christoph Haverkamp der erste Treffer, der das Team weiter beflügelte. Lukas Haar stellte den Anschluss her, und wenig später gelang Vielstedt sogar der Ausgleich. In der Folge hatten die Platzherren einige Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Haar scheiterte, als er alleine auf den Gästetorhüter zulief, und bei einer weiteren Möglichkeit stand der Torpfosten des Stenumer Gehäuses im Weg. Alles in allem ging das Remis allerdings in Ordnung. Tore: 0:1 Strodthoff (12.), 0:2 Seitz (21.), 0:3 Oetken (33.), 1:1 Haverkamp (50.), 2:3 Haar (59.), 3:3 Ischen (75.).

RW Hürriyet - KSV Hicretspor 4:1. "Wir sind leider unter Wert geschlagen worden", meinte Gästetrainer Timur Cakmak. Beide Teams hätten ein tolles Spiel geboten auf einem Platz, der kaum bespielbar gewesen wäre. Hürriyets Führung aus der 15. Minute glichen die Gäste kurz nach der Halbzeitpause aus und hätten danach eine sehr starke Phase gehabt. Doch den erneuten Führungstreffer machten die Platzherren. Auch die beiden weiteren Tore gelangen den Hürriyet-Akteuren durch Konter in der Schlussphase. Tore: 1:0 Ekici (15.), 1:1 Yaman (44.), 2:1 Kahraman (51.), 3:1 Uyar (71.), 4:1 Coskun (85.).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.11.2017 - 1.152

Der Spielausfallticker für Sonntag, den 19. November

18.11.2017 - 980

Die Spielausfälle am Samstag, den 18. November

17.11.2017 - 551

Sieben Treffer erzielt und doch verloren

20.11.2017 - 320

Abbruch bei Colnrade gegen Hude

18.11.2017 - 275

Zweitliga-Partie verlegt

BVC-Damen spielen Sonntag nicht in Cloppenburg

21.11.2017 - 268

Die Elf der Woche in der Bezirksliga II

Tabelle
1. TuS Hasberg. 1233 36
2. RW Hürriyet 1337 32
3. TV Falkenb. 1521 29
4. TSV Gande... II 1317 28
5. VfL Wilde... II (Ab) 1316 26
6. SF Wüst-Altm 145 22
7. VfL Stenu... II 13-2 20
8. FC Hude II 130 19
9. SV Tungeln 13-6 15
10. SV H. Delmh. (Ab) 12-9 15
11.
TV Munder... II (Auf) 16-17 15
12.
TSV Große... II (Auf) 15-4 13
13.
SC Colnrade 14-12 13
14.
TuS Vielst. 15-33 13
15. FC Hude III 15-28 10
16. TV Jahn II 14-18 5
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?