FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 29.05.17 21:30 Uhr|Autor: SHZ / wsi1.240
F: Rinke

Jannik Arnold zum SC Weiche Flensburg 08

Die personellen Weichen für die neue Spielzeit sind bei Verbandsligist Stern Flensburg weitgehend gestellt

Den Verein verlassen werden Christian Hahn (Ziel unbekannt) und Janosch Hass (Polizei SV Flensburg III). Auch der erst zur Winterpause vom SV Halstenbek/Rellingen gekommene Jannik Arnold wird gehen. Der 21-jährige Offensivspieler sucht die Herausforderung beim Oberligisten SC Weiche Flensburg 08 II. Von den Nullachtern wird Lennart Steiner an die Brahmsstraße wechseln. Zudem wird Robin Hansen von DGF Flensburg das defensive Mittelfeld verstärken.



„Wir werden weiterhin nach unserer Philosophie verfahren, auf junge, ehrgeizige Spieler zu setzen“, sagt Stern-Coach Lars Meyer. Deshalb ist auch die Verpflichtung von Julian Nehrenst, dem Mannschaftsführer der 08-A-Junioren, folgerichtig. Auch Endrit Muli, der früher in der 08-A-Jugend spielte, will nach einer Pause bei Stern noch einmal angreifen.

Meyer: „Wir führen noch einige Gespräche mit anderen Spielern, stehen dabei allerdings nicht unter Druck, weil wir auch talentierte Spieler in unserer eigenen A-Jugend haben.“
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 2.134

Die Landesligagrenze sorgt für Redebedarf

Vereine aus dem Kieler Raum wohl in verschiedenen Staffeln +++ Trociewicz: "Wir hoffen auf eine Lösung in unserem Sinn."

30.07.2017 - 1.064

SC Weiche Flensburg 08 gegen FC St.Pauli II mit Remis

Jurgeleit-Elf schaut eine halbe Stunde nur zu

25.06.2017 - 813

Team-Check: Hervorragende Saison für die Husumer SV

1. Herren wollen auch in der Landesliga um die Meisterschaft mitspielen

28.06.2017 - 736

Team-Check: SG Geest 05 "äußerst zufrieden"

Spielgemeinschaft aus den Dörfern Schafstedt - Eggstedt - Krumstedt schafft den Durchmarsch +++ Ziel für die neue Saison: Klassenerhalt

12.08.2017 - 570

IF Stjernen Flensborg gegen TSV Büsum furios

Auch Slesvig IF in Torlaune / TSV Nord Harrislee und SG Leck/Achtrup/Ladelund mit klassischem Fehlstart

10.08.2017 - 516

IF Stjernen Flensborg stürmt an die Tabellenspitze

Auch Slesvig IF mit Kantersieg / Vier Teams gehen erneut leer aus