FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 14.07.17 11:50 Uhr|Autor: hwl337
Morgen steigt in Gebhardshain das Top-Spiel unter dem Motto "Hilfe für Cheyenne". Foto: hwl

"Hilfe für Cheyenne": Viele prominente Kicker in Gebharshain

Kicken für den guten Zweck: Team "Milan Sasic & Freunde" trifft auf Ü40-Westerwald-Auswahl
Die Vorfreude ist groß. Am morgigen Samstag, 15. Juli, bekommen die Zuschauer in Gebhardshain einiges geboten. Denn die DJK Gebhardshain, DJK Steinebach und SpVg Steineroth veranstalten einen Benefiz-Tag für die an Krebs erkrankte Cheyenne. 

Sportlicher Höhepunkt des Tages, der unter dem Motto ‘Hilfe für Cheyenne’ steht, ist ein Spiel zwischen einer Ü40-Auswahl des Fußball-Kreises WW/Sieg (bei der unter anderem Sporfreunde Siegens A-Jugend-Trainer Dirk Spornhauer, Erndtebrücks Trainer Florian Schnorrenberg und die beiden Ex-Sportfreunde Spieler Andreas "Otto" Nauroth und Marco Weller mitspielen) und einer von Milan Sasic zusammengestellten Mannschaft.

Wie können wir helfen? Das war die Frage, mit der sich Torsten Neitzert erstmals Ende November beschäftigte, nachdem ihn die Diagnose, dass sein 10-jähriges Patenkind Cheyenne de Ferreyra (Steinebach) an einer seltenen Krebserkrankung leidet, „wie ein Schlag ins Gesicht getroffen hatte“. Der langjährige Fußballer und Trainer (überwiegend bei der SG Betzdorf), der nach eineinhalbjähriger, krankheitsbedingter Pause mittlerweile wieder als Jugendtrainer bei der JSG Wisserland ins Trainergeschäft eingestiegen ist, und dessen langjähriger Wegbegleiter Joachim Görgen, ebenfalls Fußballer, Spielertrainer und Trainer aus Leidenschaft (zuletzt 1. FC Offhausen), kamen einer Antwort auf die Frage, wie sie Cheyenne, deren Schwester Chiara, Mutter Marion, die zurzeit während der neunmonatigen Chemotherapie in Gießen und Marburg als Rund-um-die-Uhr-Betreuung ihrer Tochter besonders gefordert ist, und Vater Juan Gabriel, der in Fußballer-Kreisen seit zwei Jahrzehnten nur als ‘Cappo’ bekannt ist, unterstützen können, Ende Januar beim Hallenfußball-Turnier in Hachenburg ein großes Stück näher, als sie mit Fußball-Lehrer Milan Sasic ins Gespräch kamen. Denn Milan Sasic, dessen erste Trainer-Station in Deutschland die SG Gebhardshain-Steinebach war (1994/1995), bevor er über den VfL Hamm (bis 2000) und die TuS Koblenz den Sprung ins Profi-Geschäft bzw. zum 1. FC Kaiserslautern, zum MSV Duisburg und zum 1. FC Saarbrücken schaffte, erklärte sich spontan bereit, bei einer Benefiz-Veranstaltung für Cheyenne mit von der Partie zu sein.

Görgen: „Damit hat unsere Überlegung einer Benefiz-Veranstaltung eine ungeheure Dynamik bekommen. Zum einen, weil wir damit über Milans Sohn Marko die Kontakte zur Lotto-Stiftung bekommen haben, und zum anderen, weil damit drei der vielen Vereine, für die Cappo gespielt oder als Trainer gearbeitet hat, ins Boot gekommen sind: die DJK Gebhardshain, die DJK Steinebach und die SpVg. Steineroth-Dauersberg.“

Zugesagt haben neben den beiden "Allstar-Teams" zudem die A-Junioren-Rheinlandliga-Mannschaften der JSG Atzelgift und SG Betzdorf (Vorspiel ab 14.30 Uhr), nachdem der U17-Bundesligist 1. FC Kaiserslautern das als Vorspiel geplante Duell mit Borussia Dortmund hatte platzen lassen, der Musikverein Steinebach, eine Abordnung des Tanzcorps der KG Wissen und die Feuerwehr Steinebach/Gebhardshain, die sich darum kümmern wird, dass an diesem Tag auch die jüngeren Gäste neben dem Rasenplatz unterhalten bzw. beschäftigt werden. Schirmherren der Veranstaltung sind die Fußball-Weltmeister Horst Eckel und Wolfgang Overath, die als Zugpferd auf oder neben dem Platz mit der Lotto-Elf seit 1999 mehr als 2 Millionen eingespielt haben. Zudem werden FVR-Präsident Walter Desch (2. Vorsitzender im Vorstand der Lotto-Stiftung) und Frank Zwanziger (Geschäftsführer der Lotto-Stiftung) erwartet. Karten zum Einheitspreis von 5 Euro (nur für Erwachsene / Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt) sind an der Tageskasse zu bekommen. 

Team "Milan Sasic & Freunde": Oliver Reck, Michael Gurski – Uwe Koschinat, Colin Bell, Michael Dämgen, Holger Fach, Petrik Sander, Ivica Grlic, Evangelos Nessos, Edgar Schmitt, Andrzej Rudy, Christian Kaes, Karlheinz Pflipsen, Oliver Straube, Marco Weller, Andreas Nauroth, Enis Caglayan, Peggy Nietgen, Celia Sasic.

Ü40-Westerwald-Auswahl: Jörg Mockenhaupt, Sascha Kill – Dirk Martin, Torsten Neitzert, Joachim Görgen, Frank Kipping, Reinhard Neitzert, Uwe Neitzert, Dirk Spornhauer, Dirk Freudenberg, Thomas Pfeifer, Florian Schnorrenberg, Gerd Weibler, Heiko Schnabel, Ralf Siefen, Andreas Nauroth, Marco Weller, Mike Gerhardus, Björn Hellinghausen, Peter Bettinger, Armin Ruthardt, Carsten Krämer, Michael Huhn, Rüdiger Groß, Peter Zimmermann.

Schirmherren: Horst Eckel und Wolfgang Overath. 



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.