FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 08.09.17 10:00 Uhr |Autor: Werner Schaar 111

Harpstedt strebt gegen Huntlosen weiteren Erfolg an

In der Fußball-Kreisliga will der Harpstedter TB seine Siegesserie auch gegen Huntlosen weiter fortsetzen. Dötlingen strebt indes einen Sieg ...

gegen Schlusslicht Munderloh an.

TV Dötlingen - TV Munderloh (Freitag, 20 Uhr). "Wir stecken in einem Tief", stellte Dötlingens Trainer Markus Welz nach der erneuten Niederlage bei Jahn Delmenhorst fest. Um diese negative Serie zu beenden, soll nun gegen das Schlusslicht gepunktet werden. Spielen die Platzherren so wie in der ersten Halbzeit gegen die Delmenhorster, sollte ein Sieg möglich sein. Die Abwehr der Gäste kassierte schon 21 Gegentore und scheint verwundbar zu sein.

TSV Ganderkesee - TV Jahn Delmenhorst (Samstag, 14 Uhr). Der Ausrutscher des TSV in Ippener, als er deutlich mit 0:5 das Nachsehen hatte, wurde durch eine konzentrierte Leistung in Berne wieder wettgemacht. Mit Jahn Delmenhorst erwarten die Platzherren eine Mannschaft, die durch ihren klaren Erfolg gegen Dötlingen ein Ausrufezeichen setzte und nicht unterschätzt werden sollte.

TuS Heidkrug - SV Atlas Delmenhorst II (Sonntag, 14 Uhr). Einen Rückschlag im Kampf um Meisterschaft und Aufstieg haben die Delmenhorster durch die Heimniederlage gegen Hude erlitten. Wenn sie nicht weiter zurückfallen wollen, sollten sie in Heidkrug möglichst gewinnen. Doch das Team von Selim Karaca hat bisher alle möglichen Punkte geholt und wird selbstbewusst antreten. Die Heidkruger müssen ohne ihren Routinier Marc Metzner antreten, der gegen Achternmeer die Ampelkarte sah, was Trainer Karaca missfallen hat.

Delmenhorster TB - VfR Wardenburg (Sonntag, 15 Uhr). In Großenkneten mussten sich die Wardenburger mit einem Remis zufrieden geben. Um aber weiter im Konzert der Großen mitzuspielen, sollte beim Aufsteiger gepunktet werden. Die Delmenhorster müssen auf ihren gefährlichen Stürmer Daniel Fastenau verzichten, der bei der Begegnung in Ahlhorn die Gelb-Rote Karte sah und eine Partie aussetzen muss.

Harpstedter TB - FC Huntlosen (Sonntag, 15 Uhr). Die Harpstedter befinden sich weiter auf dem Höhenflug. Das vorgezogene Punktspiel in Achternmeer gewann die Mannschaft von Trainer Jörg Peuker und holte damit bislang alle möglichen Punkte. Auch wenn die Gäste in ihren Auswärtspartien bei Atlas II und Ippener gute Leistungen in der Abwehr zeigten und jeweils einen Punkt gewannen, erscheint ein weiterer Punktgewinn eher fraglich zu sein.

TSV Ippener - SV Achternmeer (Sonntag, 15 Uhr). Gegen den Spitzenreiter aus Harpstedt verlor Achternmeer das vorgezogene Spiel am Mittwochabend erneut nur knapp. Es wird langsam Zeit, dass die Mannschaft von Robin Hofmann mal wieder ein Erfolgserlebnis feiert. Doch bei der Torfabrik in Ippener hängen die Trauben recht hoch, obwohl die Platzherren in der Defensive gegen Huntlosen nicht überzeugten.

SpVg Berne - Ahlhorner SV (Sonntag, 15 Uhr). Beide Mannschaften gehören zu den Verlierern des vergangenen Spieltages. Während die Mannschaft aus der Wesermarsch gegen Ganderkesee verlor, musste das Team von Bernd Meyer und Stefan Hermes unerwartet alle drei Punkte dem Aufsteiger Delmenhorster TB überlassen. Mit dem bisherigen Abschneiden können beide Trainer nicht zufrieden sein und werden versuchen, ihre Mannschaft so einzustellen, dass ein Erfolg gelingen kann.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.09.2017 - 587

Power-Ranking: Die formstärksten Teams der Top-Ligen

Das sind die heißesten" Herren-Teams von der Landesliga bis zur Bezirksliga

19.09.2017 - 358

Die Elf der Woche in der Kreisliga IV

22.09.2017 - 324

Demir Martin trifft zum Sieg für Heidkrug

19.09.2017 - 289

Elf der Woche: Warnke bereits zum fünften Mal dabei

Oberliga Niedersachsen: Ihr habt gewählt - Diese elf Spieler aus neun Teams sind in eurer Top-Elf des sechsten Spieltags

22.09.2017 - 193

Ahlhorner SV will eine Reaktion zeigen

22.09.2017 - 172

Wardenburg empfängt Heidkrug zum Spitzenduell

Tabelle
1. TuS Heidkrug 924 27
2. FC Hude (Ab) 820 22
3. VfR Wardenb. 915 18
4. Harpst. TB 813 18
5. TSV Ganderk. 96 18
6. TSV Ippener 731 17
7. TV Dötlingen 80 11
8. SV Atlas Del II (Auf) 7-7 8
9. TV Munderloh 9-13 7
10. TSV Großenk. 8-8 6
11. Delmenh. TB (Auf) 6-9 6
12. TV Jahn 8-15 6
13. FC Huntlosen 9-15 6
14. SV Achterm. 7-17 5
15. Ahlhorner SV 8-10 4
16. SpVgg Berne 8-15 2
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Vereinsnachrichten
Kreisliga IV
Siebrechts Dreierpack bringt Munderloh drei Punkte
Ganderkesees Heimserie hält
Dötlingen und Achternmeer teilen die Punkte
Ahlhorner SV Ahlhorner SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Großenkneten TSV GroßenknetenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Berne SpVgg BerneAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Atlas Delmenhorst SV Atlas DelmenhorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Hude FC HudeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Wardenburg VfR WardenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Heidkrug TuS HeidkrugAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Ippener TSV IppenerAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Huntlosen FC HuntlosenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Harpstedter TB Harpstedter TBAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Dötlingen TV DötlingenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Achternmeer SV AchternmeerAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Munderloh TV MunderlohAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Ganderkesee TSV GanderkeseeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Delmenhorster TB Delmenhorster TBAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Jahn Delmenhorst TV Jahn DelmenhorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen