Halberbracht triumphiert
Donnerstag 26.12.19 22:40 Uhr|Autor: Redaktion461
Die Frauen des TuS Halberbracht freuen sich über den Sieg beim Kreisliga-Turnier. Sie gewannen das Finale gegen die SG LOK. Foto: Verein

Halberbracht triumphiert

SGS Essen gewinnt bei den B-Juniorinnen - FV Wiehl gewinnt C-Jugend-Turnier

Auch am Tag vor Heiligabend rollte der Fußball beim Turnierreigen von Fortuna Freudenberg in der Sporthalle in Büschergrund nahezu nonstop von 10 Uhr morgens bis kurz vor 23 Uhr. 


Frauen-Kreisliga-Turnier:

Im Sauerländer Finale des Frauen-Kreisliga-Turniers setzte sich der TuS Halberbracht mit 2:0 gegen die SG Lütringhausen/O./Kl. durch. Neben dem Gesamtsieg gewannen Spielerinnen des TuS auch in den Kategorien „beste Torhüterin“ (Jasmin Claudy) sowie „beste Torschützin“ (Lorena Winkel/8 Tore).
Im kleinen Endspiel sicherte sich die SG Hickengrund anschließend mit einem 5:3 gegen den SV Setzen den 3. Platz. Der TuS Halberbracht gewann durch den 2:0-Triumph im Finale alle fünf Turnierspiele und hatte am Ende ein Torverhältnis von 12:2. Damit löst der TuS den SSV Haigerseelbach als Titelverteidiger ab, der in diesem Jahr nicht am Turnier teilgenommen hat. – Das Turnier im

Überblick:

Gruppe A: 1. TuS Halberbracht 8:2 Tore/9 Punkte; 2. SV Setzen 7:2/6; 3. SC Drolshagen 2. 5:6/3; 4. Fort. Freudenberg 3. 2:9/0.
Gruppe B: 1. SG Lütringhausen/O./Kl. 7:5 Tore/6 Punkte; 2. SG Hickengrund 5:5/6; 3. FSV Gerlingen 6:5/4; 4. SuS Niederschelden 4:7/1.
Halbfinale: TuS Halberbracht - SG Hickengrund 2:0, SG Lütringhausen/O./Kl. - SV Setzen 4:2.
Spiel um Platz 3: SG Hickengrund - SV Setzen 5:3.
Endspiel: TuS Halberbracht - SG Lütringhausen/O./Kl. 2:0.


B-1-Juniorinnen-Turnier:

Der Siegerpokal bei den B-1-Juniorinnen geht in diesem Jahr an den Rhein. Die jungen Spielerinnen des 1. FC Köln setzten sich in einem einseitigen Endspiel gegen die SGS Essen mit 4:0 durch und durften den Cup mit in Richtung Geißbockheim nehmen, nachdem die Kölnerinnen in der Gruppenphase gegen die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet noch mit 2:3 das Nachsehen hatten. Platz 3 sicherte sich der SC Bad Neuenahr durch einen 5:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen. Beste Torhüterin des Turniers war Michelle Düppengießer (SC Bad Neuenahr). Die Torjägerkanone teilten sich Emily Tichelkamp (SGS Essen) und Joline Martini (1. FC Köln) mit jeweils neun „Buden”. 

Das Turnier in Zahlen:

Gruppe A: 1. SGS Essen 29:8 Tore/15 Punkte; 2. 1. FC Köln 24:9/12; 3. TuS Issel 16:19/6; 4. MSV Duisburg 8:15/4; 5. Fort. Freudenberg 7:17/4; 6. SuS Scheidingen 2:18/3.
Gruppe B: 1. SC Bad Neuenahr 28:4 Tore/15 Punkte; 2. Bayer Leverkusen 14:12/8; 3. SV Menden 9:9/7; 4. FFC Pohlheim 8:14/7; 5. Arminia Bielefeld 14:13/6; 6. SV Hohenlimburg 1:22/0.
Halbfinale: SGS Essen - Bayer Leverkusen 4:1, 1. FC Köln - SC Bad Neuenahr 4:3 n.E.
Spiel um Platz 5: TuS Issel - SV Menden 2:1.
Spiel um Platz 3: Bayer Leverkusen - SC Bad Neuenahr 0:5.
Endspiel: SGS Essen - 1. FC Köln 0:4.


C-Junioren-Turnier:

Bei den C-Junioren stand mit der 2. Mannschaft der Fortuna ein Team des Ausrichters im Endspiel, das der FV Wiehl mit 2:1 zu seinen Gunsten entschied. Über den 3. Platz durfte sich die JSG Wippetal 1. freuen. Während Lennart Rams (FC Metternich) als bester Torhüter ausgezeichnet wurde, erzielte Niklas Reuber (JSG Wippetal) mit neun Treffern die meisten Tore und bekam somit die Auszeichnung als bester Torjäger.


Blick auf das Turnier:

Gruppe A: 1. FC Metternich 20:1 Tore/13 Punkte; 2. JSG Wippetal 1. 11:5/10; 3. RW Lüdenscheid 8:7/7; 4. SpVg Olpe 12:12/7; 5. Fort. Freudenberg 1. 5:12/6; 6. JSG Klafeld-Geisweid/A. 0:19/0.
Gruppe B: 1. FV Wiehl 18:2 Tore/13 Punkte; 2. Fort. Freudenberg 2. 18:4/13; 3. JSG Hünsborn/R. 5:8/5; 4. JSG Wippetal 2. 7:14/4; 5. TuS Erndtebrück 5:15/4; 6. JSG Elspe/Oe./H./Ob. 3:13/2.
Halbfinale: FC Metternich - Fort. Freudenberg 2. 5:6 n.E., JSG Wippetal 1. - FV Wiehl 1:5.
Spiel um Platz 5: RW Lüdenscheid - JSG Hünsborn/R. 2:1
Spiel um Platz 3: FC Metternich - JSG Wippetal 1. 2:3 n.E.
Endspiel: Fort. Freudenberg 2. - FV Wiehl 1:2.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich