FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 20:08 Uhr|Autor: Donau-Zeitung / wab619
Während Michael Grötzinger (Mitte) mit seinem Tor den FC Gundelfingen zwischenzeitlich in Führung und damit auf einen Nichtabstiegsplatz schoss, folgte kurz darauf schon die Ernüchterung. Erst sah Phillip Schmid (links) Gelb-Rot, dann kassierte der FCG den Ausgleich und stürzte tags darauf ans Tabellenende. Foto: Walter Brugger

Gundelfingen stürzt ab

Nach dem 1:1 gegen Vilzing ziert der FCG das Tabellenende der Bayernliga Süd
Dreimal hatte Michael Grötzinger in dieser Saison schon den Pfosten getroffen, im vierten Anlauf glückte dem Außenverteidiger des FC Gundelfingen endlich der erste Treffer. Und mit dem 1:0 gegen die DJK Vilzing schoss er die Grün-Weißen in der Live-Tabelle sogar auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Weil aber die Vilzinger noch zum 1:1 trafen und 24 Stunden später das bisherige Schlusslicht BCF Wolfratshausen überraschend bei Jahn Regensburg II mit 2:0 gewann, sind die Gundelfinger nun auf den letzten Platz zurückgefallen. Das zeigt, wie eng es in der Liga zugeht und dass der Aufsteiger nach wie vor mittendrin ist im Rennen um den Klassenerhalt. „Wir werden uns für den Aufwand noch belohnen“, machte Coach Stefan Kerle seinen Kickern nach dem Schlusspfiff Mut – auch im Hinblick auf das Auswärtsspiel am Samstag beim 1. FC Sonthofen.

Dass die Grün-Weißen wegen der Ampelkarte für Phillip Schmid fast die komplette zweite Halbzeit gegen Vilzing in Unterzahl auskommen mussten, durchkreuzte übrigens Kerles Pläne. Denn zur Pause hatte er den ebenfalls schon vorbelasteten Elias Weichler vom Feld genommen. „Im Mittelfeld passiert schnell mal ein Foul und dann musst du vom Platz. Bei einem Stürmer habe ich jetzt nicht damit gerechnet.“ Worte, die „Sünder“ Schmid sichtlich geknickt wahrnahm.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.07.2017 - 1.110

Noch zu viele „Altlasten“

Spuren der Abstiegssaison sind beim FC Gundelfingen immer noch zu sehen +++ Test gegen den SSV Ulm II

04.07.2017 - 769

ASV: Neumarkts Coach will Leistung sehen

Dominik Haußner nimmt vor dem Testspiel Mittwochabend zu Hause gegen Burglengenfeld seine etablierten Spieler in die Pflicht.

05.07.2017 - 768

Schnelltest beim FCR

Übungsspiel für die Neuen der DJK Vilzing beim FC Ränkam

24.07.2017 - 688

Auf den „Co“ ist voller Verlass

Gundelfingens Coach Schabel zeigt sich nicht nur mit dem Saisonstart zufrieden

03.07.2017 - 610

45-Meter-Tor: Breu trifft gegen Ismaning dreifach

Buchbach kommt ins Rollen

19.07.2017 - 369

Brunner ist der Quotenkönig

Aindlinger stand sechsmal in der Wochenauswahl und schafft es damit in die FuPa-Elf des Jahres in der A-Junioren-BOL