Der FV Mönchengladbach hat endlich Klarheit bei Liga- und Platzfrage
Samstag 22.08.20 12:30 Uhr|Autor: André Nückel 3.087
Foto: Theo Titz

Der FV Mönchengladbach hat endlich Klarheit bei Liga- und Platzfrage

Der neu gegründete Verein FV Mönchengladbach darf in seinen gewohnten Ligen an den Start gehen. Zudem steht die vorläufige Platzanlage fest.

Der FV Mönchengladbach hat endlich Klarheit: Der neu gegründete Verein darf mit seinen Frauen-Mannschaften in der Niederrheinliga und Bezirksliga an den Start gehen. Zudem steht fest, auf welcher Platzanlage der Klub spielen darf. 




Mit der Staffeleinteilung kam zeitgleich die Erleichterung: Der Fußballverband Niederrhein hat dem Wunsch des FV Mönchengladbach entsprochen, die ambitionierten Fußballerinnen dürfen nach der Trennung mit dem 1. FC Mönchengladbach weiterhin in der Niederrheinliga und Bezirksliga kicken. 

FV Mönchengladbach: Odenkirchen-Süd und B-Juniorinnen-Niederrheinliga

Cheftrainer Christian Brüsseler und seiner Mannschaft sind mehrere Steine vom Herzen gefallen. Das gilt auch für die Platzfrage, die sich etwas mehr als zwei Wochen vor dem Saisonstart klären konnte: "Unsere vorübergehende Heimat wird die Anlage Odenkirchen-Süd werden", erklärt der 32-Jährige. Wenig Stunden später informierten die Mönchengladbacher zudem, dass die U17-Juniorinnen in der B-Juniorinnen-Niederrheinliga teilnehmen dürfen. "Aus satzungsgemäßen Gründen ist es in dieser Saison nicht möglich, in der Regionalliga zu spielen", ergänzt der Klub.

Brüsseler, der bei der Trennung mit den Westendern und anschließenden Aufbau des FV Mönchengladbach eine tragende Rolle eingenommen hat, äußert sich zur Entscheidung, Hängepartie und Zielen wie folgt:


Christian Brüsseler über...

... die Erleichterung, in der Niederrheinliga beziehungsweise Bezirksliga antreten zu dürfen: Seit Juni hatten wir keine Klarheit mehr, in welcher Liga wir mit unserer Mannschaft spielen dürfen. Dieser Mantel der Ungewissheit schwebte die ganze Zeit über uns und war mit der Zeit sehr anstrengend! Jedes Gespräch und jede Planung konnten immer nur zu 99 Prozent durchgeführt werden und am Ende stand dennoch immer ein Fragezeichen! Jetzt haben wir endlich die Gewissheit und damit auch Planungssicherheit. Aus meiner Sicht war die Entscheidung enorm wichtig und ein starkes Signal in vielerlei Hinsicht. Es wurde zugunsten der Spielerinnen entschieden und die Freude darüber ist enorm.

... Hängepartien und mögliche negative Konsequenzen aufgrund der langen Warterei: Nein, zum Glück nicht! Die Spielerinnen haben gemerkt, dass sich sehr viele Personen im Hintergrund für sie einsetzen und haben uns ihr Vertrauen geschenkt. Natürlich hing die eine oder andere Zusage ob Sponsoring oder Spieler-technisch an der Zugehörigkeit der Liga, aber dies hat sich nun geklärt.

... die Zielsetzung in der kommenden Saison: Schritt für Schritt vorwärts zu gehen! Die Vereinsgründung ist der Anfang von etwas Neuem, aber beinhaltet natürlich auch eine ganze Menge Arbeit. Außerdem waren die vergangenen Wochen sehr nervenaufreibend. An eine gute und geeignete Vorbereitung war überhaupt nicht zu denken und dafür fehlten sowieso die notwendigen Mittel. Daran werden wir uns jetzt aber nicht aufhalten und versuchen, das Bestmögliche rauszuholen!

Der Kader der Frauen-Niederrheniliga-Mannschaft des FV Mönchengladbach

Torwart: Michelle Marie Wassenhoven (20)

Abwehr: Marlyse Aghokeng (24), Yvonne Brietzke (21), Lea Konnertz, Michelle Leicher (22), Eva Opdenbusch (23), Monique Resech (22), Patricia Sous (18), Sali Teixeira Mendes (24)

Mittelfeld: Misaki Arai (23), Christina Franken (26), Alina Honold (21), Karolin Alice Kreuder (26), Katharina Kühne (22), Sophie Rentsch (18), Anna Rieth (28), Verena Schoepp (25), Jennifer Stinshoff (26), Jennifer Strobl (21), Denise Vollmer (28), Cansu Yag

Angriff: Kristina Birmes (21), Amelie Helena Ramrath (19), Rebecca Ros, Sarah Schmitz (24), Anna-Lena Wassermann (21)


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
Nikolas Weinhart (l.) und Mikhail Ponomarev (r.) sind beim KFC Uerdingen zurückgetreten.
Mikhail Ponomarev tritt als Präsident des KFC Uerdingen zurück

KFC Uerdinden sucht nicht nur einen Investor, um auch künftig in der 3. Liga spielen zu können, sondern der Traditionsverein muss sich auch einen neuen Präsidenten suchen. Mikhail Ponomarev tritt zurück.

Am Dienstag hatte Mikhail Ponomarev die Hof ...

- vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Rückzüge am Niederrhein: Diese Teams haben abgemeldet

Welche Fußball-Vereine ihre Mannschaften am Niederrhein 2020/21 zurückgezogen haben, lest ihr hier.

Welche Mannschaften in dieser Saison zurückgezogen haben, erfahrt ihr in dieser Übersicht. Die Liste wird während der Saison stetig gepflegt und geup ...

RP / Nick Deutz - vor
C-Junioren-Niederrheinliga, Gruppe 2
 Jugend-Kicker des SV Budberg feiern virtuelle Weihnachtsparty

Der Verein musste aufgrund des Lockdowns kreativ werden. Unter anderem wurden die besten Spieler in die Elf des Jahres gewählt.

Gedeckte Tische mit Plätzchen, Kakao oder Kaffee. Eine geschmückte Bühne mit einem großen Weihnachtsbaum. Viele Kinder, Ju ...

Rheinische Post - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
"Fußball muss sich hinten anstellen"

Corona-Lockdown: Das sagt der Vorsitzende des westdeutschen Fußballausschusses.

Der Fußball-Verband Niederrhein hält sich beim Thema, wie er sich den weiteren Verlauf der Saison nach der Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 31. Januar vorstellen ...

RP / Thomas Schulze - vor
Regionalliga West
KFC Uerdingen steigt ohne neuen Geldgeber in die Regionalliga West ab

Die Mitglieder sollen mit ihrem Votum den Einsteig eines neuen Geldgebers frei machen. Wird der nicht gefunden, wird der KFC Uerdingen künftig in der Regionalliga spielen. Profifußball sei von der Stadt Krefeld nicht gewünscht.

Die Uhr tickt. Die T ...

Tim Rademacher - vor
Frauen-Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 3
Daniel Kampa neuer U17-Trainer des FC Wegberg-Beeck

U17 Mittelrheinliga: Daniel Kampa wechselt vom FV Mönchengladbach 2020 II zum FC Wegberg-Beeck +++ Sechs Punkte Rückstand auf den Qualifikationsplatz

U17 Mittelrheinliga: Daniel Kampa wechselt vom FV Mönchengladbach 2020 II zum FC Wegberg-Beeck +++ ...

RP / Heinz Spütz - vor
Regionalliga West
Straelen beendet Hinrunde mit Remis - Sinan Kurt ist wieder weg

Vertrag aufgelöst - der ehemalige Bundesligaspieler wechselt zum FC Nitra in die erste slowakische Liga, wie am Rande des 0:0 gegen Alemannia Aachen offiziell wurde.

Der Neuling in der Regionalliga erreicht im Stadion an der Römerstraße ein 0:0 gegen ...

RP / David Beineke - vor
Kreisliga B, Gruppe 2, Grevenbroich & Neuss
B-Ligist SSV Delrath holt einen Ex-Bundesligaspieler

Domi Kumbela läuft bald mit seinen beiden Cousins auf.

Stürmer Domi Kumbela schoss Eintracht Braunschweig 2013 in die Bundesliga, demnächst geht er für den B-Ligisten SSV Delrath auf Torejagd. Die Cousins Sa und Salva Franciamore heuern ebenfalls dor ...

Tabelle
1. MSV Duisburg (Ab) 1245 33
2. GSV Moers 1233 33
3. FC Kray (Auf) 1331 30
4. Bor. Bocholt 148 27
5. CfR Links (Auf) 13-14 20
6. BW Mintard 1315 19
7. DJK SF 97/30 (Auf) 13-6 15
8. TS Rahm 06 (Auf) 13-8 13
9. DJK Rhede 13-2 12
10. Richrath (Auf) 13-22 10
11. TSV Union W. (Auf) 12-26 6
12. DJK Frintrop 11-54 0
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich