FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 05.03.17 21:30 Uhr|Autor: Dennis Buchwald973
Durchgesetzt: Algesheims Torschütze André Weyrich (am Ball) zum 2:2 seinen Wackernheimer Gegenspieler Matthias Lukas (rechts) stehen. Foto: Thomas Schmidt

Fußballer lassen es zum Auftakt krachen

43 Tore beim Start in die Restrückrunde der A-Klasse Mainz-Bingen +++ Stadecken und Harxheim feiern Kantersiege +++ Basara lässt nichts anbrennen

RHEINHESSEN. Acht Partien, 43 Treffer: Die Teams der Fußball-A-Klasse haben sich einen torreichen Auftakt nach der Winterpause gegönnt. Den höchsten Sieg feierte die TSV Stadecken-Elsheim beim 8:0 über Nackenheim, die SG Harxheim jubelte beim 7:0 gegen Fidelia Ockenheim nur einmal weniger. An der Tabellenspitze marschiert Basara Mainz weiter der Meisterschaft entgegen.



TSV Stadecken-Elsheim – 1. FC Nackenheim 8:0 (1:0). – „Dieser Einstieg war perfekt.“ TSV-Trainer Albert Hoppe und seine Jungs hatten allen Grund zum Jubeln. „Wir haben nicht viel zugelassen und die Tore waren schön herausgespielt.“ Kurios: Zur Halbzeitpause führten die Gastgeber durch Vincent Reinke nur 1:0 (19.). Nach dem Seitenwechsel erhöhten Tim Antwerpes (47.) und Philipp Mildner (49.) per Doppelschlag auf 3:0. Während die Köpfe bei den Gästen nach unten gingen, stürmte der TSV weiter. Reinke vollendete seinen Viererpack (62./74./87.), außerdem trafen Felix Hintsch (77.) sowie Marvin Kaulfuss (89.).

SG Harxheim – Fidelia Ockenheim 7:0 (4:0). – Ebenfalls in Torlaune präsentierte sich der Rangdritte. Marc-Kevin Marx erzielte die Führung (12.), Martin Wucherpfennig (19./36.) und Dennis Weimer (29.) entschieden die Begegnung bereits vor der Pause. In der zweiten Halbzeit glückte SG-Stürmer Sven Heinrich ein lupenreiner Hattrick (51./Foulelfmeter, 72.). „Wir haben Ockenheim an die Wand gespielt“, berichtete SG- Coach Angelo Casa. Mit dem Dreier bleibt die SG punktgleich mit dem TSV Wackernheim, der allerdings eine Partie weniger auf dem Konto hat. „Unser Ziel ist Platz zwei“, erklärte Casa.

FSV Oppenheim – Basara Mainz 2:5 (0:2). – Der Spitzenreiter hat seine Ausnahmestellung nach der Winterpause untermauert. Dabei ließ sich der Titelaspirant auch vom zwischenzeitlichen Ausgleich nach 2:0-Führung nicht aus der Ruhe bringen. Tatsuki Yamamoto (7.) und Ryo Miyairi (25.) hatten die Gäste in Führung geschossen, ehe Jakob Deparade (53.) und Tobias Schwarz (56.) nach der Pause egalisierten. Die Hoffnung der Oppenheimer währte allerdings nur kurz, weil Takuya Hidaka mit einem Doppelschlag antwortete (59./61.). In der Schlussphase erhöhte Miyairi mit seinem zweiten Treffer (84.). FSV-Trainer Marcus Jans zog trotz der Niederlage ein positives Fazit: „Die Jungs haben an sich geglaubt und eine starke Leistung gezeigt.“



GALERIE FSV Oppenheim - FC Basara Mainz

SV Gau-Algesheim – TSV Wackernheim 2:3 (0:2). – „Bitterer kann man nicht verlieren“, ärgerte sich SV-Spielertrainer Thomas Klöckner nach der Niederlage in letzter Sekunde. In der dritten Minute der Nachspielzeit lenkte Gau-Algesheims Torhüter Björn Allgeyer einen Freistoß aus dem Halbfeld an den Innenpfosten, der aufgerückte TSV-Verteidiger Norman Riediger drückte den Ball über die Linie. Auf der anderen Seite hatte André Weyrich wenige Sekunden zuvor die Entscheidung zugunsten der Sportvereinigung verpasst. „Von den Komplimenten können wir uns nichts kaufen“, haderte Klöckner. Thorsten Heinen per Foulelfmeter (40.) und Mario Rignanese (45.) hatten den Favoriten in Führung geschossen, Jan Schreeb (65.) und Weyrich (78.) sorgten für den Ausgleich.

Fiam Italia Mainz – TSG Bretzenheim 46 II 1:1 (1:1). – Das Schlusslicht wollte mit einem Dreier in die Restrunde starten. „Deshalb fühlt sich das Unentschieden wie eine Niederlage an“, erklärte Fiam-Spielertrainer Milan Koleda. In einer zerfahrenen ersten Hälfte vergab Selim Öztürk die erste Torchance für die Gastgeber (20.). Fünf Minuten später markierte Lucas Börger das 1:0 für die Gäste. Und auch der Ausgleich für Fiam fiel nach einem Standard: TSG-Verteidiger Maik Götz wurde im Getümmel angeschossen, der Ball landete im eigenen Netz (35.). Nachdem Bretzenheims Marcus Wrobel mit Gelb-Rot vom Platz musste (65.), erhöhten die Gastgeber den Druck, ließen aber die letzte Konsequenz vermissen.

TSV Mommenheim – Spvgg. Essenheim 4:1 (1:0). – Die Zuschauer bekamen allerhand geboten: Fünf Tore, zwei Gelb-Rote Karten gegen die Mommenheimer Manuel Mayer (36.) und Dominik Göbig (90.+1) sowie ein verschossener Elfmeter von Essenheims Christian Gorges (28.). TSV-Trainer Marvin Dollmann lobte seine Spieler für ihren Kampfgeist: „Nach dem ersten Platzverweis ist jeder einen Schritt mehr gegangen.“ Timo Kerlin schoss den Fünften in Front (13.), Göbig (76.) und Feyzullah Atug (78.) erhöhten. Essenheims Torjäger Sven Planer sorgte noch einmal für Spannung (82.), ehe Dominik Wiedel den Endstand markierte (90.+3).

FV Budenheim – VfR Nierstein 0:4 (0:2). – FVB-Trainer Guido Ritz war die Enttäuschung anzumerken. „Wir hatten uns nach der Vorbereitung mehr versprochen, waren aber zu ängstlich“, kritisierte er. Jesse Maerz und Nick Murana vergaben in der Anfangsphase die mögliche Führung für den abstiegsbedrohten FVB, der auf den vorletzten Platz zurückfiel. Während offensiv von den Gastgebern nicht viel folgte, schlug der VfR durch Tim Klag (11.) und Daniel Dos Santos Marques (25.) zu. Zwar kamen die Budenheimer mit Schwung aus der Kabine, doch Klag sorgte mit seinem zweiten Tor für die Entscheidung (58.). Den Schlusspunkt setzte Almedin Bajramovic in der 73. Minute.

Barbaros Mainz – Alemannia Laubenheim 2:3 (1:2). – Als SKC-Spielertrainer Özdem Güclü in der 90. Minute das 2:2 erzielte, war der Jubel bei den Gastgebern zunächst groß. Als Julian Diether 120 Sekunden später auf der anderen Seite einen langen Ball ins Tor köpfte, drehte sich allerdings das Bild. Enttäuschung bei Barbaros, ausgelassener Jubel bei der Alemannia. „Wir hatten viel Ballbesitz, waren vor dem Tor aber nicht effektiv“, berichtete Güclü. „Außerdem hat unser Torwart Muhammed Demirel bei allen Gegentoren gepatzt.“ Jan Kohlbacher (22.) und Janic Diether (41.) trafen für die Gäste, Abdelhakim Hadri verkürzte mit dem Pausenpfiff (45.).



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 1.741

TSG Hechtsheim rüstet auf

Landesliga-Absteiger mit 15 Neuzugängen +++ Essenheim holt Routinier

20.06.2017 - 1.539
3

Schwabsburg und Laubenheim schlagen zu

Der FC Schwabsburg und Alemannia Laubenheim verstärken sich durch neue Transfers +++ FCS holt Schneege und Ostendorf

29.06.2017 - 1.383

Wechselbörse aktuell

Sechs neue für Nackenheim +++ Auch Klein-Winternheim, Selzen, Sörgenloch/Udenheim, Schwabsburg und Finthen II haben Transfers zu vermelden

13.08.2017 - 1.344

Faustdicke Überraschung zum Auftakt

A-KLASSE Sammelbericht +++ Vizemeister Mommenheim startet mit 1:7-Debakel gegen Nierstein in die neue Saison +++ Nackenheim schlägt Hassia Bingen II 6:2

25.06.2017 - 1.214

Mit viel Disziplin zum 16:0-Sieg

TESTSPIEL Mainz 05 II schlägt VfR Nierstein

28.07.2017 - 1.077

Wer hat sich wie verstärkt?

Transferübersicht der A-Klasse Mainz-Bingen +++ Alle auf FuPa eingetragenen Zu- und Abgänge in der Übersicht

Tabelle
1. Basara 30117 80
2.
Mommenheim 3053 61
3.
Wackernheim 3015 60
4. Nierstein 3050 56
5.
Essenheim 308 56
6.
Harxheim 3022 55
7.
Stadecken-E. 3034 53
8. Oppenheim 305 43
9.
TSG Bretzenh II 30-12 37
10.
Nackenheim 30-15 36
11.
F. Ockenheim 30-27 31
12.
Barbaros MZ 30-30 29
13. Laubenheim 30-68 27
14. Budenheim 30-40 23
15. Gau-Algesh. 30-50 22
16. Fiam It. MZ 30-62 16
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
A-Klasse Mainz-Bingen
FC Basara Mainz FC Basara MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Nackenheim 1. FC NackenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Fiam Italia Mainz SC Fiam Italia MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fidelia Ockenheim SV Fidelia OckenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSVgg Stadecken-Elsheim TSVgg Stadecken-ElsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Essenheim SpVgg EssenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Gau-Algesheim SpVgg Gau-AlgesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SKC Barbaros Mainz SKC Barbaros MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 03 Harxheim SG 03 HarxheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Alemannia Laubenheim FSV Alemannia LaubenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Mommenheim TSV MommenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Wackernheim TSV WackernheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR Nierstein VfR NiersteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Oppenheim FSV OppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Budenheim FV BudenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSG 1846 Bretzenheim TSG 1846 BretzenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen