Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 23.09.17 18:28 Uhr|Autor: vdb708
F: Jochen Classen

Vohwinkel zwingt den VfB Hilden in die Knie

Die Hildener stecken nach der nächsten Niederlage weiterhin im Tabellenkeller fest.
Am Ende wurde es noch einmal ziemlich knapp, doch der Sieg war perfekt: Der FSV Vohwinkel gewann am Samstag einen offenen Schlagabtausch gegen den VfB Hilden mit 4:3 (2:1) und setzte sich vorerst von der Gefahrenzone ab, während die Hildener in dieser weiterhin mittendrin stecken und den ersten Abstiegsplatz belegen.

FSV Vohwinkel Wuppertal - VfB 03 Hilden 4:3
Dabei begann die Partie ganz nach den Vorstellungen der Gäste, denn Stefan Schaumburg sorgte für die frühe VfB-Führung (5.). Mit zunehmender Spielzeit kamen die Hausherren allerdings besser in die Partie und drehten mit den Treffern von Atsushi Kanahashi (35.) und Robin Rehmes (44.) den Spielstand noch vor dem Pausenpfiff. Als Frederic Lühr nach dem Seitenwechsel einen Doppelpack schnürte und auf 4:1 erhöhte (52., 60.), schien die Partie entschieden. Doch binnen weniger Sekunden antwortete Hilden mit einem Doppelschlag von Manuel Schulz (75.) und Schaumburg (76.) und war plötzlich wieder drin in der Partie, doch der Ausgleichstreffer sollte nicht mehr fallen.

FSV Vohwinkel Wuppertal: Karagiannis, Winter, Cansiz, Seemann (55. Lühr), Zupo, Lyttek (79. Jansen), Heinen, Kostikidis, Kanahashi, Terada, Rehmes (63. Kinkler) - Trainer: Bach - Trainer: Schneider - Trainer: Jäger
VfB 03 Hilden: Sube, Donath, Höltke (27. Percoco), Härtel, Metz (65. Schulz), di Gaetano (58. Harouz), Zur Linden, Schaumburg, Kunzl, Weber, Dum - Trainer: Bastians - Trainer: Thiel
Schiedsrichter: Aarts (Goch) - Zuschauer: 118
Tore: 0:1 Schaumburg (5.), 1:1 Kanahashi (35.), 2:1 Rehmes (44.), 3:1 Lühr (52.), 4:1 Lühr (60.), 4:2 Schulz (75.), 4:3 Schaumburg (76.)


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.10.2017 - 149

Homberg hat in Hilden das Nachsehen

Das Duell der Namensvetter verliert der Aufsteiger mit 1:2.

23.10.2017 - 143
1

ETB zittert sich zum Sieg

Gegen den Cronenberger SC gewinnt der Oberligist aus Essen knapp mit 1:0.

23.10.2017 - 112

Schonnebeck kassiert in Vohwinkel den späten Ausgleich

Der Treffer von Marc Enger war letztlich zu wenig. Am Ende steht ein 1:1-Unentschieden.

24.10.2017 - 84

04/19 nimmt langsam Fahrt auf

Der Oberligist beweist in Fischeln (5:1) und gegen Velbert (1:1), auf dem richtigen Weg zu sein.

24.10.2017 - 29

Frymuth lost Futsal-Masters in Hilden aus

Der DFB-Vize war beim VfB zu Gast und lobte ganz nebenbei die Bedingungen für die Sportler in der Stadt.

24.10.2017 - 22

Die Oberliga-Top-Elf des 12. Spieltags

Aufatmen und drei Nominierte beim VfR Fischeln +++ Auch die Sportfreunde Baumberg stellen drei Spieler


Hast du Feedback?