Flutlicht bei Union Fürstenwalde leuchtet
Donnerstag 17.12.20 18:05 Uhr|Autor: Mitsch Rieckmann 862
Die Bonava-Arena des FSV Union Fürstenwalde erstrahlt erstmals mit Flutlicht. Foto: Mitsch Rieckmann

Flutlicht bei Union Fürstenwalde leuchtet

Auflagen des NOFV erfüllt.
Am Donnerstag strahlte das Flutlicht in der Bonava-Arena des FSV Union Fürstenwalde das erste Mal.


Der FSV Union Fürstenwalde kann nun auch Spiele unter Flutlicht in der Regionalliga Nordost austragen. Das Licht wurde am Donnerstag angeschalten. Vier Masten stehen in der Bonava-Arena und beleuchten mit 800 Lux das Spielfeld. Der Nordostdeutsche Fußballverband hatte den Spreestädtern ein Ultimatum bis Ende des Jahres gestellt.

Mit großer Eigenleistung und einen rückzahlbaren Zuschuss von der Stadt wurde das Projekt nun abgeschlossen. Einzig Lichtmessprotokolle, Fotos und weitere Unterlagen müssen beim NOFV noch eingereicht werden, damit der Verband auch endgültig grünes Licht gibt.

Zum Verein: FSV Union Fürstenwalde


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Michael Grünberger - vor
Regionalliga Bayern
"Amateur-Tor des Jahres": So liefen die ersten Votings

Alle bisherigen & kommenden Duelle im Überblick +++ Seit 10. Januar könnt ihr jeden Tag abstimmen, welches Tor ins Finale einziehen soll +++ Tolle Sachpreise für die besten drei Torschützen von Stanno

Einfach nur W-O-W: FuPa hatte die Community au ...

LR-Online.de/Frank Noack - vor
Regionalliga Nordost
FCE Trainer Dirk Lottner nimmt den NOFV und die Vereine in die Pflicht.
Trainer Lottner fordert Klarstellung vom NOFV

Energie Cottbus und Regionalliga Nordost

Ist die Fußball-Regionalliga Nordost eine Profi-Liga oder doch Freizeitsport? Trainer Dirk Lottner von Energie Cottbus fordert jetzt eine klare Positionierung des Verbandes ein. Am Mittwoch wird erneut darüber ...

Ute Groth - vor
Regionalliga Bayern
Fußball und Corona: »Was ich vermisse, ist das Einmischen des DFB«

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen kreative und kritische Köpfe aus dem Amateurfußball zu Wort, die sich mit den Sorgen und Nöten unseres geliebten Sports befassen, aber auch Ideen für die Zukunft vorstellen. In der 20. Ausgabe erläutert Ute Groth ...

Marcel Peters - vor
Regionalliga Nordost
Deniz Citlak.
"Ich wollte einfach wieder regelmäßig spielen"

Deniz Citlak erklärt, welche Aspekte ausschlaggebend für seinen Wechsel vom BFC Dynamo zum FC Strausberg waren und warum er sich beim Oberligisten bisher sehr wohl fühlt.

Ein Interview von Marcel Peters - https://www.facebook.com/Amateurberichterst ...

FuPa Berlin / mp - vor
Regionalliga Nordost
Lichtenberg 47 verabschiedete drei Spieler im Winter.
Lichtenberg 47 gibt drei Abgänge bekannt

Regionalligist startet ohne drei Gesichter in 2021 - ein Spieler davon wird zurückkehren

Nach Tennis Borussia hat auch Ligakonkurrent Lichtenberg 47 Veränderungen im Kader zum neuen Jahr verkündet. 

Sebastian Räppold - vor
Regionalliga Nordost
Maximilian Steinbauer verlässt Tennis Borussia nach nur einem halben Jahr wieder.
Maximilian Steinbauer verlässt TeBe und wechselt nach Thailand

Vom Regionalligisten geht es in die 1. Liga.

Maximilian Steinbauer wechselte im August zu Tennis Borussia Berlin. Nun ist der Verteidiger schon wieder weg und erfüllt sich einen Traum.

red - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (neben Bundeskanzlerin Angela Merkel) verteidigt die gemeinsam getroffenen Maßnahmen von Bund und Ländern.
Kein Amateurfußball im Januar: Lockdown wird verschärft

Bund und Länder einigen sich auf Verlängerung der geltenden Einschränkungen bis zum 31. Januar und weitere lokal-geltende Verschärfungen +++ Amateurfußball muss weiter pausieren

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie w ...

Mitsch Rieckmann - vor
NOFV Oberliga Süd
Das Profil von Daniel Richter (SpG Disschen/Haasow) wurde im Dezember 2020 am meisten aufgerufen.
Die Dezember-Promis in Brandenburg

Welche FuPa-Profile wurden am meisten aufgerufen?

Im Dezember wurden einige FuPa-Profile zahlreich angeklickt. Wir haben eine Übersicht der Top-Zehn:

LR-online.de / Jan Lehmann und Frank Noack - vor
Regionalliga Nordost
Die Regionalliga Nordost pausiert weiterhin.
Bund lehnt Corona-Hilfen für Regionalliga Nordost ab

Weiterhin kein Spielbetrieb bis Ende Februar.

Der Nordostdeutsche Fußballverband fordert finanzielle Hilfe durch die Politik. Das Ergebnis ist ernüchternd.

PM NOFV - vor
Regionalliga Nordost
Der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost ruht auch im Februar.
Regionalliga Nordost: Kein Spielbetrieb im Februar

NOFV äußert sich zur Saisonfortsetzung, dem Spielbetrieb und einer möglichen finanzielle Unterstützung.

Am heutigen frühen Abend kam die AG Fortführung Spielbetrieb der Regionalliga Nordost erneut virtuell zusammen und analysierte die Situation ...

Tabelle
1. FC Viktoria 1117 33
2. Altglienicke 1115 25
3. BSG Chemie 1313 24
4. FC CZ Jena (Ab) 128 21
5. Berliner AK 124 20
6. Lok Leipzig 123 19
7. BFC Dynamo 119 18
8. FC Energie 13-1 18
9. CFC (Ab) 133 17
10. Babelsberg 13-2 17
11. FSV Union 112 16
12. Lichtenberg 13-5 16
13. Luckenwalde (Auf) 13-8 15
14. Hertha BSC II 11-3 14
15. Halberstadt 13-6 11
16. Auerbach 12-8 11
17. Meuselwitz 13-8 11
18. Rathenow 13-10 11
19. TeBe (Auf) 10-5 9
20. BFV 08 12-18 7
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich