Cleveres Tarforst triumphiert in Salmrohr
Mittwoch 12.08.20 13:47 Uhr|Autor: AA1.325
Hat noch jede Menge Arbeit mit seinem Team: Salmrohrs Trainer Lars Schäfer. Foto: Sebastian J. Schwarz

Cleveres Tarforst triumphiert in Salmrohr

Oberligist kassiert mit dem 1:3 gegen den Rheinlandligisten die zweite Testniederlage in Folge.
Einen Achtungserfolg verbuchte der FSV Trier-Tarforst im Testspiel beim eine Etage höher angesiedelten Oberligisten FSV Salmrohr: Mit 3:1 setzte sich das von Holger Lemke gecoachte Team am Dienstagabend vor 120 Zuschauern im Salmtalstadion durch und bestätigte auch im vierten Vorbereitungsmatch seine gute Frühform.


Während der Tarforster Trainer voll des Lobes über die couragierte Leistung seiner Elf war („Wir sind als starkes Kollektiv aufgetreten, haben den Ball ziemlich gut laufen gelassen, den Gegner unter Druck gesetzt und zudem auch unsere Chancen eiskalt genutzt.“) zeigte sich sein Gegenüber Lars Schäfer ähnlich wie zuletzt am Samstag beim 0:4 gegen Regionalligist Rot-Weiß Koblenz wenig angetan vom Salmrohrer Spiel: „Im Defensivverhalten waren wir mal wieder zu passiv. Ich erwarte mehr Galligkeit. Tarforst hat uns vorgemacht, wie’s geht.“ Aus einer Vielzahl von Chancen – unter anderem traf der sehr agile Alex Kirsch nur den Innenpfosten und vergab Spieler-Co-Trainer Giancarlo Pinna alleine drei glasklare Möglichkeiten – habe sein Team außerdem viel zu wenig gemacht. Der einzige Salmrohrer Treffer resultierte aus einer präzisen Flanke von Gianluca Bohr, die Thomas Holper per Kopf verwertete (75.).

Bis dahin hatten die cleveren Gäste aber bereits drei Mal getroffen. Nach einer Viertelstunde schloss Luca Quint einen sehenswerten Angriff über Frank Chalve und Julian Schneider gekonnt zum 0:1 ab. Ruben Herres war im Anschluss an eine Ecke mit dem zweiten Tor für den Rheinlandligisten zur Stelle (37.) Marc Picko zeichnete gegen die zu weit aufgerückte Hintermannschaft der Hausherren für das 0:3 verantwortlich (60.). Zehn Minuten später folgte fast das 4:0 – doch ein Schuss von Julian Schneider landete am Pfosten.

Während für die Rekonvaleszenten Daniel Littau und Nico Toppmöller nach Einschätzung von Trainer Schäfer ein Einsatz am Samstag, ab 15 Uhr, beim Bezirksligisten SV Konz noch zu früh kommt, hofft er, dann wieder auf Michael Dingels und Gustav Schulz zurückgreifen zu können. Lucas Abend machen weiter die Folgen einer Fußoperation zu schaffen.

 Tarforst setzt bereits am Freitag seine Testserie fort, wenn man im luxemburgischen Mertert um 19.30 Uhr auf den Zweitligisten Union Mertert-Wasserbillig trifft.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Torben Schröder - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Daniel Bienek (links) bereitete das 1:1 durch Damir Bektasevic vor.
10 gegen 14 kann nicht gut gehen

SV Gonsenheim unterliegt FV Engers 2:4 - und beklagt einseitige Spielleitung +++ Yilmaz sieht Rot

Die Moral hat gestimmt, und in Unterzahl hat der SV Gonsenheim die Partie zwischenzeitlich gedreht. Doch am Ende des ersten Heimspiels dieser Oberligasa ...

Vinzenz Anton - vor
Rheinlandliga
Einen starken Auftritt an der Ahr legte Mehrings Torwart Philipp Basquit hin.
Mehring überrascht beim Titelfavoriten Ahrweiler

Rheinlandliga: Der dritte Spieltag aus regionaler Sicht - VIDEOINTERVIEWS vom Spiel des Tabellenführers SG Hochwald-Zerf gegen die SG Neitersen/Altenkirchen.

Vinzenz Anton - vor
Rheinlandliga
In seinem ersten Spiel als Trainer des SV Mehring verbuchte Bernd Körfer gleich den ersten Dreier.
Mehring holt mit neun Mann den Sieg an der Sieg

Rheinlandliga: Der erste Spieltag aus regionaler Sicht. UPDATE: BILDERGALERIE aus Wissen

Andreas Arens - vor
Rheinlandliga
Erneut gab es bei der SG Zerf Grund zum Jubeln.
Erster Zerf-Sieg in Mehring seit 28 Jahren

Rheinlandliga: Der zweite Spieltag aus regionaler Sicht im Überblick. VIDEOINTERVIEWS au MEHRING

Andreas Arens - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Enttäuschte Gesichter gab es beim FSV Salmrohr nach dem klaren 1:4 gegen Alemannia Waldalgesheim.
Salmrohr unterliegt bärenstarkem Mitaufsteiger Waldalgesheim

Oberliga: FSV kassiert beim 1:4 gegen den SV Alemannia die dritte Niederlage in Folge. Gästespieler Özer trifft viermal. - VIDEOINTERVIEWS

Um 15.56 Uhr war es am Samstagnachmittag so weit: Erstmals seit dem Wiederaufstieg in die Oberliga Rheinland-P ...

Torben Schröder - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Yannik Ischdonat trägt fortan wieder das Gonsenheimer Trikot.
Ischdonat kehrt zum SV Gonsenheim zurück

Oberligist verpflichtet Stürmer +++ Zuletzt in der U19 des FSV Mainz 05 aktiv +++ Rückkehrer wäre schon in Bingen spielberechtigt

Fußball-Oberligist SV Gonsenheim hat noch einmal in der Offensive nachgelegt und Yannik Ischdonat verpflichtet. Der 19 ...

Andreas Arens - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Nur kurz war Nico Toppmöller am Mittwoch gegen Karbach im Einsatz, ehe er vom Platz flog.
Das kurze Comeback von Nico Toppmöller

Fußball-Oberligist FSV Salmrohr muss am Sonntag im Gastspiel bei Mitaufsteiger SG 2000 Mülheim-Kärlich ohne den 30-jährigen Mittelfeldspieler auskommen. Nachdem er drei Wochen lang verletzt war, fehlt "Toppi" nun aus anderem Grund.

In d ...

Vinzenz Anton - vor
Rheinlandliga
Mit Görres startet die Flucht nach vorne

Fußball-Rheinlandliga: Schneifel-SG dreht Partie gegen FSV Trier-Tarforst zu 3:1-Sieg, obwohl Hahn für die Gäste ein Blitztor erzielt. BILDERGALERIE

Im Spiel des Rheinlandligadritten gegen den aktuellen Vierten setzte sich die SG Schneifel Auw am E ...

Vinzenz Anton - vor
Rheinlandliga
Mehrings Trainer sauer: „Frechheit“

In der Anfangsphase zeigten sich beide Teams verhalten und neutralisierten sich im Mittelfeld. Richtig gefährlich wurde es erstmals in der sechsten Minute, als Gästespieler Maximilian Koch von der rechten Außenbahn aus bis in den Strafraum marschiert ...

Philipp Stumm - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Viel war los auf unseren Sportplätzen am Wochenende. Hier bekommt ihr einen Überblick über die wichtigsten Partien, Spieler, Aufreger und Highlights!
Die Highlights vom Wochenende

Unsere Top-Themen vom Wochenende für euch zusammengefasst +++ Nahe, Rheinhessen, Wiesbaden und Darmstadt - alles auf einen Blick

Rheinhessen/Nahe/Darmstadt/Wiesbaden. Am Wochenende war wieder einiges los auf den Sportplätzen der Region. Da einen Über ...


FuPa Hilfebereich