FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 07.09.17 00:44 Uhr|Autor: Redaktion829
In der neuen Saison sieht es ganz und gar ´nicht mehr danach aus, als ob der FSV Salmrohr den Fairplay-Preis erhalten könnte... Foto: Krämer

Erster Platz für Fast-Absteiger

FSV Salmrohr nimmt Fairplay-Preis entgegen.

 

Mit Unterstützung der Saarland Sporttoto GmbH sowie der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH vergibt der Fußball-Regional-Verband „Südwest“ seit zwei Jahren den „Lotto-Fairplay-Preis“ der Herren Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Der FRV „Südwest“ möchte mit dem „Lotto-Fairplay-Preis“ ein weiteres Zeichen im Bereich Fair-Play setzen – Ziel ist unter anderem, die Anzahl der gelben, gelb-roten und roten Karten zu senken; ebenso die negativen Vorkommnisse durch Trainer, Betreuer oder Zuschauer.



In die Wertung fließen gelbe Karten (1 Minuspunkt), gelb-rote Karten (3), rote Karten (5) sowie Urteile gegen einen Verein / Betreuer / Trainer / Zuschauer (10) ein. Pluspunkte können durch den Schiedsrichter gemeldetes besonderes faires Verhalten durch Spieler / Trainer / Zuschauer / Verein (10) erzielt werden. Die fairsten Mannschaften können sich am Ende der Saison über Preisgelder in Höhe von 1000 € (1. Platz), 650 € (2. Platz) und 350 €  (3. Platz) freuen.

Die fairsten Mannschaften der Saison 2016/17 erhalten nun die Preisgelder – dies sind der FSV Salmrohr (1000 €), die SpVgg Burgbrohl (650 €) und der FC Hertha Wiesbach (350 €). Die Übergabe durch die Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, Jürgen Häfner und Saartoto, Peter Jacoby, findet am Mittwoch, 13. September, 17.00 Uhr, in der Lotto Zentrale in Koblenz (Ferdinand-Sauerbruch-Straße 2, 56073 Koblenz) statt. Vertreter der Fußballverbände sind Walter Desch (Präsident FV Rheinland), Adrian Zöhler (Vizepräsident Saarländischer FV), Hans Bernd Hemmler (Spielausschuss FRV „Südwest“ und Spielleiter der Oberliga), Bernd Schneider (Spielausschuss FV Rheinland) und Oliver Herrmann (Geschäftsführer FRV „Südwest“).

Der „Tabellenstand“ des „LOTTO Fairplay-Preis“ der Herren Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nach dem letzten Spieltag der Saison 2016/17:

 

1

FSV Salmrohr

61

2

Spvgg. Burgbrohl  

63

3

FC Hertha Wiesbach

79

4

FK 03 Pirmasens II

86

5

TSG Pfeddersheim

94

6

TSV Schott Mainz

95

7

FSV Jägersburg

97

8

SV Röchling Völklingen

106

9

SV Gonsenheim

113

10

TuS RW Koblenz

122

11

SC Hauenstein

122

12

FC Blau-Weiß Karbach

136

13

FV Diefflen

139

14

SV Morlautern

143

15

TuS Mechtersheim

162

16

SV Saar 05

173

17

VfB Borussia Neunkirchen

212

18

FC Arminia Ludwigshafen

240

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.11.2017 - 1.551

Elfmeter in der 90. Minute verhindert FSV-Sieg

Shaban Almeida mit Torpremiere für Salmrohrer Oberliga-Team - Torwart Philipp Basquit hält Mannschaft im Spiel - Wieder Platzverweis für Daniel Braun.

18.11.2017 - 1.300

2:0 - Trier gelingt vierter Sieg in Folge

Beim Erfolg gegen RW Koblenz treffen Garnier und Biedermann für die Eintracht - Popescu hält Elfmeter - Zwei Platzverweise in der Nachspielzeit - 629 Fans bedeuten Minuskulisse - UPDATE: Video-Interview mit "Maskenmann" Adam buzid

16.11.2017 - 626

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Der 20. Spieltag

Alle Spiele des 20. Spieltags in der Übersicht

16.11.2017 - 604

Sammeln und sortieren in Salmrohr

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FSV vor nächstem Sechs-Punkte-Spiel - Entscheidung bei der Klage gegen Ex-Präsident Helmut Meeth naht.

19.11.2017 - 423

Wieder ein Rückschlag

SV Gonsenheim unterliegt Diefflen 1:3 +++ Verletzungen und Platzverweis erschweren die Personalsorgen

20.11.2017 - 396

Maximilian Kimnach beweist ein gutes Händchen

Der Kapitän des SV Gonsenheim tippte elf Spiele der Region und stellte sich damit der FuPa-Redaktion


Hast du Feedback?