Optik Rathenow gewinnt beim BFC Dynamo
Donnerstag 30.07.20 06:02 Uhr|Autor: MOZ.de / Nico Roesenberger2.588
Optik Rathenow-Neuzugang Nicola Jose Köhler wusste in einigen Aktionen zu gefallen. Foto: Nico Roesenberger

Optik Rathenow gewinnt beim BFC Dynamo

Testspielsieg gegen den Liga-Konkurrenten.

Zum vierten Mal in Folge blieb der FSV Optik Rathenow ohne Gegentor und gewann beim Ligakonkurrenten BFC Dynamo mit 1:0. Trainer Ingo Kahlisch warnte nach dem Spiel allerdings davor, "das Ergebnis überzubewerten."




Es war eine sehr intensive, von vielen Zweikämpfen geprägte Partie. Die Dynamo-Elf war meist im Vorwärtsgang, die Gäste verteidigten recht clever. Die Berliner waren vor der Pause bei ihren Abschlüssen zu überhastet, es gab viele Schüsse, doch kaum einer davon kam auf das Tor. Rathenows eigene Torgefahr beschränkte sich auf einen Vorstoß von Caner Özcin, der im letzten Moment geblockt wurde.

In der zweiten Hälfte zog das Tempo noch einmal an, auf beiden Seiten wohlgemerkt. Oft stand nun Optik-Torwart Direnc Güven im Mittelpunkt, der mit einer tadellosen Leistung auf sich aufmerksam machte. Nach genau einer Stunde sorgte dann Jerome Leroy mit einem Freistoßaufsetzer für das Tor des Tages. Kurz darauf musste Optiks Kapitän allerdings verletzt den Platz verlassen.

In der Schlussphase gab es wütende BFC-Angriffe. Doch nur einmal musste der FSV das Glück bemühen, als ein freistehender Angreifer den Ball ans Außennetz setzte. Auf der Gegenseite gab es noch ein schönes Solo Danilo Martschinkowski's, dessen Abschluss aber etwas zu hoch angesetzt war.

"Ich kann nur noch einmal betonen, dass wir einen in der Breite ordentlichen Kader haben. Durch die Wechsel gab es keinen Leistungsabfall. Die Jungs haben das heute gut gemacht, aber bitte, es war nur ein Testspiel, das Ergebnis sollte keiner überbewerten", so das Resümee von Trainer Kahlisch.

Alle Daten und Fakten zum Spiel: Spielbericht


Tabelle
1. BFV 08 00 0
  Luckenwalde (Auf) 00 0
  Hertha BSC II 00 0
  FC Energie 00 0
  Babelsberg 00 0
  Berliner AK 00 0
  Meuselwitz 00 0
  Halberstadt 00 0
  Rathenow 00 0
  Auerbach 00 0
  Lok Leipzig 00 0
  BSG Chemie 00 0
  FSV Union 00 0
  BFC Dynamo 00 0
  Lichtenberg 00 0
  Altglienicke 00 0
  FC Viktoria 00 0
  TeBe (Auf) 00 0
  FC CZ Jena (Ab) 00 0
  CFC (Ab) 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich