FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 14.10.17 11:00 Uhr|Autor: Wolfgang Temme / FuPa248

Erste Frau im Vorstand des FSV Gütersloh

Eva Hüwe übernimmt als stellvertretende Vorsitzende Verantwortung im Frauensportverein +++ Die 30-jährige ehemalige Bundesligaspielerin steht für den personellen Aufschwung beim Zweitligaklub
Der FSV Gütersloh hat wieder ein weibliches Gesicht. Gut zwei Jahre nach dem Rückzug von Carola Adenauer aus dem Aufsichtsrat wurde gestern Abend mit Eva Hüwe erstmals eine Frau in den Vorstand des Frauensportvereins gewählt. Unter dem einstimmigen Beifall der 28 anwesenden Mitglieder übernahm die 30-jährige frühere Bundesliga-Fußballerin, von 2009 bis 2013 selbst beim FSV aktiv, bei der Jahreshauptversammlung im Tönnies-Konferenzraum den bislang vakanten Posten der stellvertretenden Vorsitzenden.

Die bereits in den vergangenen Monaten im erweiterten Vorstand aktive Hüwe hatte schon vor ihrer Wahl per Powerpoint-Präsentation den administrativen Bericht des Vorstands vorgetragen. Als wichtigste Aufgaben für die Zukunft nannte sie dabei die Optimierung des Informationsaustausches (Digitalisierung) zur Herbeiführung einer größtmöglichen Transparenz, die Gewinnung weiterer Ehrenamtlicher sowie die Stärkung des Vereinslebens.
Die beruflich im Controlling der Firma Miele tätige Hüwe steht beispielhaft für den personellen Aufschwung beim FSV. Neben ihr engagieren sich mit Kirsten Happe, Jana Kaup, Rebekka Oester-Barkey und Maren Essers weitere ehemalige Spielerinnen ehrenamtlich für den 156 Mitglieder starken Verein. Auch deswegen erklärte sich der aus beruflichen Gründen eigentlich amtsmüde Sebastian Kmoch bereit, sich für eine weitere zweijährige Amtsperiode zum 1. Vorsitzenden wählen zu lassen. Der 55-Jährige bekleidet dieses Amt bereits seit 2009, als der FSV nach der Loslösung der Frauenfußballabteilung vom FC Gütersloh gegründet worden war. „Dass wir heute hier zu mehreren sitzen, ist ein gutes Zeichen und ein ganz wichtiges Signal“, erklärte Kmoch. Geschäftsführer eines großen, in Osnabrück ansässigen Medienservice-Unternehmens.
Ein Stuhl blieb am Vorstandstisch des FSV aber noch leer: Für das Amt des stellvertretenden Geschäftsführers als Verstärkung für den nicht zur Wahl stehenden Geschäftsführer Michel Horst- kötter (54) fand sich kein Bewerber. Neben Jugendleiter Maik Boschke (49) haben auch der für Marketing und Sponsorenbetreuung verantwortliche Heinz Krüger (64) sowie der für die Finanzen zuständige Rüdiger Happe (62) großen Anteil an der verbesserten wirtschaftlichen Perspektive des Vereins. Als Erfolg können beide den Abschluss des Geschäftsjahres 2016 mit einem Plus von 6.000 Euro verbuchen, nachdem es 2015 ein Minus von 26.000 Euro gegeben hatte. „Unser Finanzstatus hat sich um 60.000 Euro verbessert“, sagte Happe, räumte aber ein, die langfristigen Verbindlichkeiten des Vereins in Höhe von 82.000 Euro seien noch nicht reduziert worden. „Wir leben immer noch von der Hand in den Mund“, fasste der „Finanzminister“ zusammen, empfand es aber als positiv, dass zum 30. Juni 2017 alle Gehälter aus der Saison 2016/2017 bezahlt gewesen seien. Weitere Haushaltskonsolidierung und Schuldenabbau seien das Ziel für die laufende Saison, für die ein Gesamtetat von 225.000 Euro veranschlagt sei.
Ab sofort will der FSV Gütersloh verdiente Mitglieder ehren. Den Anfang machten „beispielhaft für andere“ (Horstkötter), Martin Witlake und Heinrich Großekathöfer, seit Jahren treue Helfer bei der Organisation der Heimspiele.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.11.2017 - 1.373

Aktuell: Der Ausfallticker aus Ostwestfalen

Alle Absagen auf einen Blick +++ Hier erfahrt ihr alles +++ Hier erfahrt ihr alles +++ Hier erfahrt ihr alles

19.11.2017 - 313

FSV Gütersloh: Sensationelles Torfestival

2. Frauen-Bundesliga Nord: Emotionale Achterbahnfahrt beim bislang ungeschlagenen Spitzenreiter +++ Shpresa Aradini erzielt den Siegtrefferrnin der 91. Minute, nachdem aus einer Gütersloher 5:1-Führung ein 5:5 geworden war +++ Josephine Giard setzt sich mit drei Treffern an die Spitze der Torjägerliste

19.11.2017 - 240

Herforder Spiel in Wolfsburg abgesagt

Gästemannschaft 
wird in der VW-Stadt überrascht

19.11.2017 - 192

Beineke-Elf trennt sich im Spitzenspiel 0:0 von Ibbenbüren

Bökendorf belohnt sich nicht

19.11.2017 - 185

Arminia Frauen: Ein offener Schlagabtausch

2. Frauen-Bundesliga Nord: DSC Arminia verliert gegen Erstligaabsteiger Mönchengladbach mit 0:1

19.11.2017 - 137

BVC fliegt dank Flaws zu nächstem Erfolg

Tabelle
1. Potsdam II 833 21
2.
Cloppenburg 919 19
3.
Borussia MG 823 18
4. SV Meppen 81 16
5. DSC Arminia 912 15
6. FSVGütersloh 811 15
7. Wolfsburg II 77 13
8. USV Jena II 8-5 8
9. SV Henst.-Ul 8-23 4
10. TV Jahn 8-23 4
11. H. Neuendorf 8-28 4
12. Herforder SV 7-27 2
ausführliche Tabelle anzeigen

Nicus
Querpass

Di. 19:30 Ostwestfalen
Black Panthers Bielefeld nehmen Fahrt auf
Sa. 11:28 Ostwestfalen
Platz - Probleme
Sa. 15:42 Ostwestfalen
Fremdschämfaktor: Fangesänge
Do. 23:00 Ostwestfalen
Akkurate Auswahl
Mo. 15:15 Ostwestfalen
Genialer Gerechtigkeits-Generator?!
Do. 21:31 Ostwestfalen
Sexistischer oder süßer Schnürsenkel ...
Di. 14:19 Ostwestfalen
Schlauer Störenfried?
Fr. 19:45 Ostwestfalen
No Risk No Fun....
Mo. 21:37 Ostwestfalen
INTELLIGENTER INTEGRATIONSKICK
Sa. 17:43 Ostwestfalen
Fantastische oder fatale Freundschaftssp...
Do. 12:51 Ostwestfalen
Am Puls der (Spiel)Zeit
Di. 16:41 Ostwestfalen
Bastian Schweinsteiger? Nomen est Omen!
Mo. 11:33 Ostwestfalen
IUTT 2017 - Out of Lines
Di. 17:07 Ostwestfalen
Black Panthers gezähmt
Fr. 11:00 Ostwestfalen
Philosophischer Fangesang
Di. 15:04 Ostwestfalen
SV Brackwede: Back to the roots
Mi. 19:59 Ostwestfalen
Sportsgeist: Solidarität
Do. 14:54 Ostwestfalen
(Sichtbare) Schwule müssen draußen ble...
Di. 22:48 Ostwestfalen
Annabel sieht rot
Di. 17:21 Ostwestfalen
(Un-)nötige Nicklichkeiten Neymars
So. 09:00 Ostwestfalen
Großkreutz' letzter Kampf
Di. 11:00 Ostwestfalen
Unfairer Quervergleich?
Di. 16:30 Ostwestfalen
Blindes Vertrauen
Mi. 01:34 Ostwestfalen
Black Panthers auf der Suche nach einem ...
Di. 18:33 Ostwestfalen
Verratti völlig verrückt
Mi. 15:37 Ostwestfalen
WM-Wahnsinn
Mi. 19:35 Ostwestfalen
DSC – Das sensationelle Champions-Jahr...
Do. 21:32 Ostwestfalen
DSC – Das Sensationelle Champions-Jahr...
Fr. 20:56 Ostwestfalen
Schöne Bescherung!
Mi. 15:00 Ostwestfalen
Suspekte Suspendierung
Do. 22:00 Ostwestfalen
Wiedersehen mit Cloppenburg
Mo. 16:00 Ostwestfalen
Tolle Typen I - Der Diktator
Mo. 17:00 Ostwestfalen
DSC-Trio auf Schnupperkurs
Fr. 16:39 Ostwestfalen
Wut wegen Westerheide
Sa. 17:00 Ostwestfalen
David gegen Goliath?
Di. 14:00 Ostwestfalen
Mächtige Monster
Do. 19:31 Ostwestfalen
Sexistischer Sport
Mi. 21:19 Ostwestfalen
Die Frau mit den Mickeymaushänden
Mi. 22:37 Ostwestfalen
Nur kein Neid!
Do. 13:59 Ostwestfalen
Fels in der Brandung
Mo. 23:00 Ostwestfalen
Derby-Deserteure
Fr. 14:00 Ostwestfalen
EM der Herzen
Sa. 17:50 Ostwestfalen
Chasing Mavericks
Di. 21:45 Ostwestfalen
Das kleine ABC für Malle-Diven
Do. 17:30 Ostwestfalen
Ehrenvoller Einsatz
Fr. 14:00 Ostwestfalen
Markus Meisterteam
Sa. 18:24 Ostwestfalen
Uh-uh-uh-aaaa, du bist so heiß wie ein ...
Do. 00:07 Ostwestfalen
Lets talk about Sex, Baby
Do. 01:06 Ostwestfalen
Ein Zwilling kommt selten allein
Fr. 13:06 Ostwestfalen
Die wunderschöne Abseits-Falle
Do. 14:00 Ostwestfalen
Hummel(n) im Arsch
Mi. 16:58 Ostwestfalen
Bärenstarke Konkurrenz
Fr. 01:30 Ostwestfalen
Hahn im Korb
Do. 00:10 Ostwestfalen
Bombenstimmung im Stadion
Sa. 14:37 Ostwestfalen
Die Kruse-Krise
Do. 06:00 Ostwestfalen
Fußball - (K)eine Männersache!?
Di. 14:38 Ostwestfalen
Romina passt quer

Hast du Feedback?