Freundschaftsspiele ab sofort wieder erlaubt
Montag 22.06.20 09:30 Uhr|Autor: FuPa / Marc Thomas36.790

Freundschaftsspiele ab sofort wieder erlaubt

Der Verbands-Fußball-Ausschuss des FLVW gibt grünes Licht für die ersten Partien. Es gibt aber Auflagen.
Freundschaftsspiele für Senioren-Mannschaften sind ab sofort wieder erlaubt. Das ist das Ergebnis, das der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) unter Vorsitz von Reinhold Spohn jetzt in einer Videokonferenz beschloss. "Eine Partie mit 30 Spielern darf ab sofort wieder stattfinden, und es dürfen auch bis zu 100 Zuschauer anwesend sein, die den gebotenen Mindestabstand einhalten müssen. Zudem müssen sie sich in ausgelegte Listen eintragen, damit die Rückverfolgung gewährleistet ist", erklärte Manfred Schnieders, Mitglied des VFA und zugleich Vize-Präsident des Fußball- und Leichtathletikverbands (FLVW), exklusiv gegenüber FuPa Südwestfalen. Darüber hinaus müsse jeder Verein mit seiner Kommune ein Hygienekonzept abstimmen. Gerade in puncto Umkleidekabine und Duschräume sei das Prozedere sehr sensibel.


Auf die Frage, wann die neue Pflichtspielsaison wieder starten könne, legte sich Schnieders noch nicht genau fest. "Wir haben ein Zeitfenster zwischen Anfang und Mitte September ins Auge gefasst. Das hängt aber natürlich von den nächsten politischen Entscheidungen ab", so der Vize-Präsident. "Letztlich sind die Leute mit ihrem Verhalten aber selbst verantwortlich dafür. Ganz wichtig ist, dass die Menschen sich an die Regeln halten und nicht durch Unachtsamkeiten wieder alles kaputt machen", richtet Schnieders abschließend einen Appell an die Öffentlichkeit, sich entsprechend zu verhalten.



FuPa Hilfebereich