SC Freiburg II schlägt den Freiburger FC deutlich mit 8:0
Sonntag 26.07.20 12:15 Uhr|Autor: Lukas Karrer (BZ)4.825
Der SC Freiburg II, hier Marvin Pieringer (links) im Zweikampf mit Fabian Amrhein, dominierte den Freiburger FC. Foto: Daniel Thoma

SC Freiburg II schlägt den Freiburger FC deutlich mit 8:0

Preußer-Elf hat keinerlei Anlaufschwierigkeiten +++ FFC wechslt nach einer Stunde komplett durch
Mit einem Testspiel gegen den Freiburger FC  hat der Fußball-Regionalligist SC Freiburg II seine viereinhalb Monate andauernde Wettkampfpause beendet. Beim 8:0 (3:0) gegen den Oberligisten präsentierte sich die Mannschaft  von  Christian Preußer in exzellenter Frühform. Das deutliche Resultat auf dem Naturrasenplatz des SV Ebnet wollten beide Trainer  nicht überbewerten.


Bei hochsommerlichen Temperaturen lief  das Angriffsspiel der Preußer-Elf direkt auf Hochtouren. Bereits nach  zehn Minuten war so die Frage des Siegers nahezu beantwortet.  „Die erste Viertelstunde von uns war super. Wir sind sehr gut in die Partie gekommen und konnten mit drei schnellen Toren direkt unsere Offensivpower aufzeigen“, so ein zufriedener Preußer.  Auch in der Folge  hatte die Bundesliga-Reserve  mehr vom Spiel, kam jedoch bis zum Pausenpfiff nicht mehr allzu häufig in klare Abschlusssituationen. Dies sollte sich nach dem Seitenwechsel ändern. Gerade nachdem der Freiburger FC auf allen elf Positionen gewechselt hatte (61.), war die Überlegenheit der klassenhöheren SC-Elf  deutlich sichtbar. Die Tore vier bis acht waren folgerichtig.



SC-Coach Preußer bewertete die Partie als „einen guten ersten Test gegen einen Gegner, der  gerade in der Breite des Kaders doch unterlegen war.“ Sein Gegenüber  Joschua Moser-Fendel ordnete die 90 Minuten wie folgt ein: „Für uns war es, wichtig  in den Spielmodus zu kommen. Das Spiel lieferte reichlich Material für die nächsten Trainingswochen.“  Der erste Härtetest für den FFC, bei dem die Neuzugänge Lukas Bohro und Kevin Bernauer in der Startelf standen, naht. Am 8. August geht es in der ersten Pokalrunde gegen den Regionalligisten Bahlinger SC. „Wir legen den Fokus eher in Richtung des Ligastarts Ende August. Das Pokalspiel kommt für uns  sehr früh. Wir   werden aber natürlich versuchen  das Spiel positiv zu gestalten“, so Moser-Fendel. 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Backnanger Kreiszeitung / Steffen Grün - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Mario Marinic stürmt bereits seit einiger Zeit für die TSG Backnang.
Ein Angreifer, der für Absicherung sorgt

Auf dem Fußballplatz personifiziert Mario Marinic als Torgarant des Oberligisten TSG Backnang die Abteilung Attacke, als Versicherungsfachmann federt er die Lebensrisiken seiner Kunden ab und baut mit ihnen fürs Alter vor

War ihm das überhaupt bewus ...

Arne Steinberg und Wigbert Löer - vor
Regionalliga Bayern
Große Umfrage: Wie viel verdienen Amateurfußballer?

Sie sind Amateure, das heißt: Liebhaber. Doch im deutschen Fußball fließt auch ab der vierten Liga abwärts regelmäßig Geld +++ Mitmachen bei anonymer Umfrage

Wie viel ist es Vereinen zwischen Kreis- und Regionalliga wert, dass Spielerinnen und S ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

FuPa / Pressemitteilung - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Einzelfallregelung gilt auch für den SGV Freiberg

Spitzenreiter der Fußball-Oberliga darf trainieren

Nachdem die Stadt Stuttgart eine Ausnahmeregelung in der Coronaverordnung so ausgelegt hat, dass die Stuttgarter Kickers in der Oberliga im November trainieren dürfen, hat der SGV Freiberg wie auch a ...

Badische Zeitung - vor
Verbandsliga Südbaden
„Wir könnten spielen von Februar bis zum Beginn der Sommerferien“: Jan Ernst, Trainer des FC Waldkirch
Keine Spiele bis zur Winterpause: Reaktionen aus den Fußballbezirken

Die Amateure verstehen es und leiden darunter +++ Stimmen aus dem Schwarzwald, Freiburg, der Ortenau und vom Hochrhein

Kein Fußball mehr im Jahr 2020. Die Funktionäre in Südbaden handeln zügig und warten eine weitere Einschätzung der Pandemie-Situatio ...

Uwe Rogowski (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
„Boxing Day“: Die Clubs sind sich uneinig, manche befürworten Spiele über den Jahreswechsel. FVLB-Coach Erkan Aktas (li.) und „Co“ Thomas Wasmer  | Foto: Gerd Gruendl
Wettbewerbsverzerrung? Ärger über "Lex Kickers" in der Oberliga

Sonderbehandlung der Stuttgarter Kickers ruft auch in Lörrach und Freiburg Kritik hervor

In der Fußball-Oberliga steht der komplette Betrieb still. Eigentlich. Denn die Stuttgarter Kickers dürfen trainieren. Der FV Lörrach-Brombach und Freiburger FC ...

Matthias Kaufhold (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel I
Hoffnungsträger beim SC Freiburg: Yannik Keitel, hier bei seinem zweiten Bundesliga-Einsatz Ende Juni 2020 im Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München.
Der Weg des Yannik Keitel vom SV Breisach in die Bundesliga

Vom A-Kreisligisten SV Breisach zum SC Freiburg

Drei elfjährige Talente wechselten einst vom SV Breisach in die Fußballschule des SC Freiburg. Einer beschert dem A-Kreisligisten inzwischen ein fünfstelliges Honorar: Yannik Keitel ist nun 19 – und Bund ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Jean-Jacques Suhas, Vorsitzender des FFC
Beim Freiburger FC klettert der Chef in schwindelerregender Höhe

Elf Fragen an die Elf: Der Freiburger FC

In der Serie „Elf Fragen“ geht’s diesmal um den Freiburger FC, der in dieser Saison  sein Potenzial noch nicht ausschöpfen konnte, obwohl er den vielleicht fittesten Trainer der Oberliga hat. ...

Backnanger Kreiszeitung / Steffen Grün - vor
Regionalliga Südwest
Leistungsträger, Bankdrücker, Pechvögel

Was aus den Abgängen der SG Sonnenhof Großaspach geworden ist

Nach dem Abstieg in die Fußball-Regionalliga verstreute sich ein Großteil des Kaders der SG Sonnenhof Großaspach in alle Winde. Einige Spieler scheinen anderswo ihr Glück zu finden, aber ...

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

Tabelle
1. Freiberg 1336 35
2. Stg. Kickers 1329 30
3. Göppingen 1312 26
4. 08 Bissingen 135 25
5. Nöttingen 119 23
6. Rielasingen 126 22
7. Neckarsulm 134 22
8. Ravensburg 128 18
9. Dorfmerking. 124 17
10. Villingen 121 17
11. Pforzheim 124 15
12. TSG Backnang (Auf) 12-2 15
13. Reutlingen 12-11 14
14. FC Bruchsal (Auf) 11-7 12
15. Ilshofen 12-13 11
16. SV Linx 12-16 11
17. Oberachern 11-11 10
18. Lörrach-Br. (Auf) 13-14 8
19. FCA Walldorf II (Auf) 13-16 8
20. FreiburgerFC 12-16 8
21. Sandhausen II 12-12 7
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich