Was Fans nun wis­sen müs­sen
Donnerstag 15.10.20 11:00 Uhr|Autor: RP / erer150
Foto: André Nückel

Was Fans nun wis­sen müs­sen

For­tu­na wird am Sonn­tag wohl nicht vor Zu­schau­ern spie­len dür­fen.
Erst­mals seit Fe­bru­ar hät­te die­se Wo­che wie­der ein frei­er Ti­cket­ver­kauf für ein For­tu­na-Heim­spiel star­ten sol­len. Doch dar­aus wird nichts. Die Zweit­li­ga-Par­tie ge­gen den SSV Jahn Re­gens­burg (Sonn­tag, 13.30 Uhr) wird wohl oh­ne Zu­schau­er statt­fin­den müs­sen. Da­her setz­te der Ver­ein den frei­en Ti­cket­vor­ver­kauf aus. Wir be­ant­wor­ten die wich­tigs­ten Fra­gen.


Wie ist der Stand der Din­ge? Be­reits am ver­gan­ge­nen Frei­tag stieg die Sie­ben-Ta­ge-In­zi­denz bei Co­ro­na-Neu­in­fek­tio­nen in Düs­sel­dorf auf ei­nen Wert von mehr als 35. Am Diens­tag lau­te­te der Wert 54,8. „Wir ge­hen in­ner­lich da­von aus, dass wir oh­ne Zu­schau­er spie­len müs­sen“, be­tont Sven Müh­len­beck, Di­rek­tor Or­ga­ni­sa­ti­on und Spiel­be­trieb bei For­tu­na un­se­rer Re­dak­ti­on. Der In­zi­denz­wert soll das In­fek­ti­ons­ge­sche­hen re­gio­nal ver­gleich­bar ma­chen. Da­bei geht es um ei­nen Wert, der auf 100.000 Ein­woh­ner der Re­gi­on be­zo­gen ist.

Wie­so ist die Zahl 35 ent­schei­dend? Mit­te Sep­tem­ber wur­de auf ei­nem NRW-Sport­gip­fel ent­schie­den, dass bis En­de Ok­to­ber bei ei­nem ent­spre­chend ge­neh­mig­ten Hy­gie­ne­kon­zept wie­der mehr als 300 Zu­schau­er zu Sport­ver­an­stal­tun­gen zu­ge­las­sen wer­den. Wenn der In­zi­denz­wert in der je­wei­li­gen Re­gi­on oder Stadt al­ler­dings über 35 steigt, dür­fen bei Team­sport­ver­an­stal­tun­gen kei­ne Zu­schau­er mehr zu­ge­las­sen wer­den. Da­zu zäh­len auch die ers­ten drei Fuß­ball­li­gen.

Wie läuft der Aus­tausch mit dem Ge­sund­heits­amt? Zwi­schen For­tu­na und dem Ge­sund­heits­amt gibt es zwar kei­nen täg­li­chen Aus­tausch, aber es be­steht stets Kon­takt zum Kri­sen­stab der Stadt. „Da­her be­kom­men wir schnell und ver­läss­lich die ak­tu­el­len Co­ro­na-Zah­len“, er­klärt Müh­len­beck.

Wer ent­schei­det, ob Zu­schau­er zu­ge­las­sen wer­den? Die ge­neh­mi­gen­de Be­hör­de ist das Ord­nungs­amt Düs­sel­dorf. Steigt der In­zi­denz­wert über 35 wi­der­ruft das Amt die Ge­neh­mi­gung, Zu­schau­er zum Spiel zu­zu­las­sen. For­tu­na be­an­tragt für je­des Spiel ei­ne neue Ge­neh­mi­gung. Das Ord­nungs­amt ent­schei­det je­des Mal nach ak­tu­el­ler Sach­la­ge.

Wann wird end­gül­tig ent­schie­den? Der Ge­setz­ge­ber hat sich vor­ge­nom­men, die­se Ent­schei­dung spä­tes­tens ei­nen Tag vor dem Spiel dem Ver­ein zu über­mit­teln. „Es ist na­he­zu uto­pisch, dar­an zu glau­ben, dass der Wert noch un­ter 35 sin­ken wird“, sagt Müh­len­beck.

Was pas­siert mit Fans, die schon Ti­ckets für das Spiel ha­ben? „For­tu­na-Fans, die Ti­ckets für die Par­tie ge­kauft ha­ben, kön­nen ab En­de der kom­men­den Wo­che das On­line-Rück­erstat­tungs­tool nut­zen, um ihr Ein­tritts­geld zu­rück­zu­er­hal­ten. Wei­te­re In­fos und ei­ne de­tail­lier­te An­lei­tung zum Rück­erstat­tungs­tool fol­gen in den kom­men­den Ta­gen“, heißt es vom Ver­ein.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Dem Fußballsport droht eine erneute Auszeit
"Wellenbrecher-Shutdown" - auch dem Fußball droht eine Auszeit

Am Mittwoch werden in der Ministerpräsidenten-Konferenz wohl harte Maßnahmen getroffen

In der Corona-Krise wird es für die deutschen Bundesbürger vermutlich neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Der Amateurfußball ruht ab dem 2. November

Schon am Mittwochvormittag hatten wir darüber berichtet, dass dem Amateursport eine Pause bis mindestens zum Ende des Monats droht, und zwar für den Trainings- und Spielbetrieb im Fußball, weil alle Sportanlagen geschlossen werden müssen. Diesem Vors ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
FVN will am Wochenende noch normal spielen lassen

Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen hat sich anders entschieden.

Nachdem der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen am Mittwoch nach der Entscheidung der Ministerpräsidenten und Kanzlerin Angela Merkel, ab dem 2. November die Sport ...

Marcel Eichholz - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
"Lockdown" im Amateursport: Stimmen der Betroffenen

Niederrhein: Der Spielbetrieb ruht mindestens bis Ende November. Wir haben die ersten Reaktionen der Vereine und Beobachter vom Niederrhein.

Am Donnerstag beschloß die Bundesregierung einen neuerlichen sozialen Lockdown vom 2. bis 30. November. Dieser ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Kein bayerischer Sonderweg: Maßnahmen für Amateursport ab 2. November

"Wellenbrecher-Shutdown": Kein Amateurfußball von Montag, 2. November bis Ende November gestattet

Der Corona-Gipfel im Kanzleramt am gestrigen Mittwoch hat weitreichende Folgen für das gesellschaftliche Leben in Deutschland. Angela Merkel ...

Marcel Eichholz - vor
Oberliga Westfalen
FLVW stellt Spielbetrieb vorerst ein

Oberliga: Der FLVW reagiert auf die neuen Corona-Schutzmaßnahmen und stellt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung ein.

Nach den jüngsten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat der FLVW reagi ...

RP / Dirk Sitterle und David Beineke - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
So reagiert der Neusser Sport auf den Schock

Der deutsche Sport wird von den verschärften Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern hart getroffen. Der Betrieb wird eingestellt.

Nun ist es amtlich. Was viele befürchtet haben und sich durch die steigenden Infektionszahlen der vergangenen Wochen ab ...

FVN / Henrik Lerch - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Aktuelle Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Spielbetrieb

Der gesamte Spielbetrieb im FVN wird aufgrund der aktuellen Verfügungslage ab dem 2. November ruhen. Im Jugendfußball des Verbandes sind bereits ab sofort sämtliche Pflichtspiele abgesetzt.

Der gesamte Spielbetrieb im Fußballverband Niederrhein (FV ...

Felix Kronawitter - vor
2. Bundesliga
Der Regensburger Florian Kastenmeier ist die Nummer eins in Düsseldorf. Foto: Strisch/Eibner-Pressefoto
Vom Balljungen zum Jahn-Konkurrenten

Früher warf der Regensburger Florian Kastenmeier Oliver Hein Bälle zu. Nun stehen sie sich in der 2. Bundesliga gegenüber. (M-Plus)

Auf dieses Wiedersehen – zumindest in der 2. Bundesliga – hätte Florian Kastenmeier gerne verzichtet. Für den Regens ...

PM - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Der bayeriche Amateurfußball wird sich wohl nach dem Wochenende in die Winterpause verabschieden.
BFV will am kommenden Montag über vorzeitige Winterpause entscheiden

Online-Sitzung soll über das weitere Vorgehen entscheiden +++ Am Wochenende kann noch gespielt werden

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird mit Inkrafttreten des von Bund und Ländern beschlossenen vierwöchigen Freizeit- sowie Breitensport-Verbots ...

Tabelle
1. Hamburger SV 68 16
2. Holstein 52 10
3. Hannover 56 9
4. SSV Jahn 54 9
5. VfL Bochum 52 8
6. St. Pauli 61 7
7. VfL Osnabr. 51 7
8. Erzgeb. Aue 5-1 7
9. Sandhausen 5-2 7
10. F. Düsseld. (Ab) 6-3 7
11. Gr. Fürth 51 6
12. Darmstadt 98 50 6
13. Nürnberg 50 6
14. SC Paderborn (Ab) 5-1 5
15. Heidenheim 6-2 5
16. Karlsruhe 5-1 4
17. Braunschweig (Auf) 5-7 4
18. Würz.Kickers (Auf) 5-8 1
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich