SpVgg Unterhaching: Hasenhüttl und Anspach treffen zum Ausgleich
Samstag 21.11.20 12:11 Uhr|Autor: / Klaus Kirschner481
Stephan Hain (r.) könnte gegen Viktoria Köln für einige Minuten sein Comeback feiern.  Foto: Sven Leifer

SpVgg Unterhaching: Hasenhüttl und Anspach treffen zum Ausgleich

11. Spieltag der 3. Liga
SpVgg Unterhaching: Nico Mantl, Markus Schwabl, Robert Müller, Jannik Bandowski (74. Moritz Heinrich), Paul Grauschopf, Christoph Greger, Niclas Stierlin, Max Dombrowka, Niclas Anspach, Dominik Stroh-Engel, Patrick Hasenhüttl (90. Felix Schröter) - Trainer: Arie van Lent
FC Viktoria Köln: André Weis, Bernard Kyere-Mensah, Fabian Holthaus (46. Dominik Lanius), Patrick Koronkiewicz, Kai Klefisch, Mike Wunderlich, Jeremias Lorch (67. Moritz Fritz), Kevin Holzweiler (77. Albert Bunjaku), Lucas Cueto, Simon Handle, Timmy Thiele - Trainer: Pavel Dotchev
Schiedsrichter: Patrick Alt
Tore: 0:1 Fabian Holthaus (17.), 0:2 Mike Wunderlich (23.), 1:2 Patrick Hasenhüttl (27.), 2:2 Niclas Anspach (60.)


/ Ludwig Krammer, 20.11., 16:00 Uhr
Mehr anzeigen
SpVgg Unterhaching: Arie van Lent kann auf Hain zurückgreifen gegen Viktoria Köln. Die SpVgg rotiert in der Startaufstellung und sucht nach seiner Form.
  • Die SpVgg Unterhaching trifft am 11. Spieltag der 3. Liga im heimischen Sportpark auf die Viktoria Köln
  • Die Mannschaft von Trainer Arie van Lent steht in der Tabelle auf einem direkten Abstiegsplatz und hat zuletzt vier Niederlagen in Folge kassiert. 
  • Anpfiff am Sonntagnachmittag ist um 14 Uhr. Wir berichten im Live-Ticker.

 

Vorbericht: SpVgg Unterhaching gegen Viktoria Köln

München – Nach vier Niederlagen in Serie ist die SpVgg Unterhaching in der 3. Liga auf einem Abstiegsplatz gelandet. Trainer Arie van Lent will aber nicht den Stab über die Mannschaft brechen. „Wir haben per Video die Spiele immer wieder analysiert“, berichtet er. Und da waren viele Mängel zu erkennen. „Aber wir verzeihen alles. Denn es muss ja wieder vorangehen.“

Zeit zum Hadern und Wehklagen bleibt den Hachingern sowie nicht, denn jetzt stehen innerhalb von zwei Wochen gleich fünf Partien auf dem Programm. „Wir wollen nicht jammern, aber bis Weihnachten sind es noch acht Spiele, da brauchen wir alle Spieler aus dem Kader“,sagt der 50-Jährige.

SpVgg Unterhaching: Viktoria Köln auch mit Niederlagenserie in der 3. Liga

Zum Auftakt dieses Mammutprogrammes bestreiten die Hachinger am Sonntag das Heimspiel gegen Viktoria Köln. Das Team von Trainer Pavel Dotschev hat zuletzt dreimal hintereinander verloren, zahlreiche Stammkräfte sind verletzt – und Torhüter Sebastian Mielitz ist nach einer Roten Karte gesperrt. „Die Kölner befinden sich in einer ähnlichen Situation wie wir, sie wollen den Abwärtstrend stoppen. Das ist aber auch unser Ziel am Sonntag.“

Mit kleinen personellen Korrekturen will der Hachinger Trainer sein Team wieder in die Spur bringen, neben den Langzeitverletzten fallen auch noch die angeschlagenen Lukas Hufnagel und Felix Müller aus. „Wir haben zuletzt besonders an der Durchschlagskraft in der Offensive gearbeitet, das muss besser werden.“

SpVgg Unterhaching: Stephan Hain könnte als Joker zum Einsatz kommen

Da trifft es sich natürlich gut, dass der seit geraumer Zeit von diversen Verletzungen geplagte Torjäger Stephan Hain in den Kader der SpVgg zurückkehrt: „Natürlich können wir jeden Stürmer gebrauchen. Für einen Einsatz von Beginn an ist es zu früh für Stephan, aber für 15 Minuten könnte es schon reichen. Er ist wieder dabei – und das ist wichtig“, sagt van Lent. 

(Klaus Kirschner)

FOTOS SpVgg Unterhaching - FC Viktoria Köln
FOTOS SpVgg Unterhaching - FC Viktoria Köln

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Arne Steinberg und Wigbert Löer - vor
Regionalliga Bayern
Große Umfrage: Wie viel verdienen Amateurfußballer?

Sie sind Amateure, das heißt: Liebhaber. Doch im deutschen Fußball fließt auch ab der vierten Liga abwärts regelmäßig Geld +++ Mitmachen bei anonymer Umfrage

Wie viel ist es Vereinen zwischen Kreis- und Regionalliga wert, dass Spielerinnen und S ...

Münchner Merkur / Matthias Horner - vor
3. Liga
Alexander Schmidt: Gegen Saarbrücken musste der Türkgücü-Coach zwei unpopuläre Entscheidungen treffen.
Türkgücü: „Unpopuläre Maßnahmen“ - Schmidt erklärt Saarbrücken-Ärger

Wechsel-Zoff nach Spitzenspiel

Türkgücü wackelte, blieb aber auch gegen Saarbrücken ungeschlagen. Coach Schmidt griff während dem Spiel ein. Er spricht selbst von „unpopulären Maßnahmen“.

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Münchner Merkur / tz / Christoph Seidl - vor
Süper Lig - Türkei
Efkan Bekiroglu lebt in Alanya seinen Traum: „Die Leute bieten dir sogar einen Tee an, wenn du deinen Pass verlängerst“, erzählt der 25-Jährige. Das Foto mit Kumpel Arif Ekin entstand nach seiner Unterschrift bei Alanyaspor.
Bekiroglu: „Mein Trainer nennt mich Aslanim - mein Löwe“

Interview: Ex-Löwe über sein neues Leben in der Türkei

In der A-Jugend verbannte ein Trainer Efkan Bekiroglu in die zweite Mannschaft. „Effe“ musste „Gruppe“ spielen, die Liga unter der Kreisklasse. Heute ist er Profi in der Türkei. ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Benjamin Kindsvater (vorne, im Test gegen Plattling) musste nach drei Jahren an der Grünwalder Straße gehen.
Bauchgefühl sagt nein: Warum Kindsvater immer noch einen Verein sucht

Löwen-Aufstiegsheld will »irgendwann« wieder für den SV Wacker auflaufen

Es ist still geworden in den letzten Monaten um Benjamin Kindsvater. Der Aufstiegsheld der Münchner Löwen, der 2018 gegen Saarbrücken im Rückspiel den Elfmeter rausgeholt hat ...

Mathias Willmerdinger - vor
3. Liga
Andreas Pummer nimmt in der jüngeren Vergangenheit von Türkgücü München eine ganz besondere Rolle ein.
4 Aufstiege in Folge: »Ich wurde für verrückt erklärt«

Türkgücüs Co-Trainer Andreas Pummer nimmt eine ganz besondere Position beim aufstrebenden Drittligisten ein

Ohne ihn wäre wohl Türkgücü München nicht in der 3. Liga: Als Co-Trainer steht Andreas Pummer zwar zumeist im Hintergrund, doch der 38-Jähr ...

Münchner Merkur / Jörg Bullinger - vor
3. Liga
Mehmet Ekici war vor seinem Durchbruch als Jugendspieler in der 3. Liga für den FC Bayern am Ball. 
Ausgebildet beim FC Bayern: Türkgücü München jagt Ex-Nationalspieler

Nächster Hochkaräter für die  3. Liga?

Türkgücü München bereitet den nächsten Transferhammer vor. Der Drittliga-Aufsteiger steht offenbar kurz vor der Verpflichtung eines türkischen Ex-Nationalspielers.

Pressemitteilung FSA - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
FSA geht vorzeitig in die Winterpause

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt weitet die Spielpause vorzeitig bis zum Jahresende aus

Der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V. (FSA) hat auf der heutigen Vorstandssitzung beschlossen, den Spielbetrieb bis Jahresende auszusetzen und in ...

Jonas Weber - vor
3. Liga
Marktwerte von Türkgücü München: Sararer und Fischer legen kräftig zu

Zwei Spieler verlieren leicht

Fast der komplette Kader von Türkgücü München hat einen Gewinn im Marktwert erzielt.  Die größten Gewinner sind Sercan Sararer und Kilian Fischer.

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...


FuPa Hilfebereich