FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 09.07.17 20:00 Uhr |Autor: Kölner Stadt-Anzeiger/Oliver Löer 439

Der Viktoria schwinden die Kräfte

Beim 1:3 in Paderborn macht sich die hohe Trainingsbelastung des Kölner Regionalligisten bemerkbar
Köln. Während der SC Paderborn den fünften Erfolg im sechsten Testspiel feierte, musste sich Fußball-Regionalligist FC Viktoria Köln mit der ersten Niederlage in der zweiten Vorbereitungspartie abfinden. Wobei das 1:3 (1:1) der Höhenberger am Samstag beim Drittligisten gar nicht einmal so sehr schmerzte, wie der Sportliche Leiter Stephan Küsters  meinte: „Wir waren in der ersten Halbzeit spielbestimmend. Nach hinten raus hat uns die Kraft gefehlt.“

 Vor dem Test hatten Viktorias Fußballer im Trainingslager in Sachsen-Anhalt eine Woche lang mächtig Körner gelassen. Küsters war dennoch äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Woche, er sagte: „Die Mannschaft hat unheimlich intensiv und konzentriert gearbeitet und gute Fortschritte erzielt.“

Im Paderborner Stadtteil Marienloh merkte man dem Kölnern die Strapazen gerade im zweiten Abschnitt deutlich an: Zwar waren die Rechtsrheinischen beim von Steffen Baumgart betreuten Drittliga-Vertreter, der bereits in zwei Wochen in die Saison startet, durch Kevin Holzweiler in Führung gegangen (4.), spätestens nach dem Ausgleich von Ben Zolinski (45.) schwanden aber die Kräfte. Sebastian Wimmer (65.) und Robin Krauße (82.) trafen für Paderborn  zum Endstand.

Bis Dienstagnachmittag gönnt Antwerpen seinen Spielern nun eine Auszeit, den nächsten Test bestreitet der FC Viktoria am Mittwoch (19 Uhr) beim Landesligisten 1. FC Monheim. Ob Testspieler Sascha Herröder einen Vertrag unterschreibt, entscheidet sich im Laufe der Woche. Küsters macht dem Innenverteidiger Hoffnung: „Er ist routiniert und verfügt über ein gutes Zweikampfverhalten. Aber auch Sascha war   kaputt.“  (ol)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.07.2017 - 1.052

SC Wiedenbrück schlägt den SC Roland Beckum 6:3

Testspiel-Sieg für den Regionalligisten. Defensives Umschaltspiel der Wiedenbrücker »lässt zu wünschen übrig«.

10.07.2017 - 589

Lokotsch spielt sich in der Vordergrund

BSC-Neuzugang schießt beim 14:2 in Hersel drei Tore

21.09.2017 - 438

DFB diskutiert über Regionalliga-Reform

Ein möglicher Plan: In Zukunft könnte es vier statt bisher drei Auf- und Absteiger geben.

11.08.2017 - 360

Einer, der ins Beuteschema passt

BSC ver­pflich­tet Stür­mer Mar­co Ban aus Köln

07.08.2017 - 224

Bölstler: "Wissen das einzuordnen"

Der WSV nach dem 3:1-Triumph an der Essener Hafenstraße

22.09.2017 - 126

Das Ergebnis akribischer Arbeit

Özkan Turp ist mit Viktoria II wieder Erster der Landesliga