Summerer nimmt sein Team in die Pflicht
Freitag 16.10.20 19:00 Uhr|Autor: Josef Schaller656
Der FC Tegernheim hatte gegen den ASV Burglengenfeld (in Gelb Thomas Rappl) in den vergangenen drei Jahren wenig bestellen. Doch der Sieg gegen Pfreimd dürfte den Gästen Auftrieb geben. Foto: Josef Schaller

Summerer nimmt sein Team in die Pflicht

Burglengenfeld empfängt Tegernheim – eine Mannschaft, die dem ASV eigentlich liegt. Doch das Selbstvertrauen ist angeschlagen.

Wirft man einen Blick auf die Statistik der vergangenen Jahre, scheint der FC Tegernheim für den ASV Burglengenfeld im Augenblick genau der passende Gegner zu sein, um endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis einzufahren. Lediglich einmal waren die Gäste in den vergangenen fünf Partien gegen den ASV Burglengenfeld als Sieger vom Platz gegangen. Dreimal hatte der ASV die Nase vorn. Das Hinspiel in Tegernheim gewannen die Burglengenfelder mit 1:0.




Ein genauer Blick auf die Tabelle der Fußball Landesliga Mitte verdeutlicht, dass sich die Truppe von Rainer Summerer und Harald Frankl nicht in Sicherheit wiegen darf. Nur noch vier Punkte trennen den ASV vor einem Relegationsplatz. Zudem gibt der momentane Tabellenstand auch ein etwas verzerrtes Bild ab. Viele Mannschaften müssen noch Nachholspiele bestreiten, während der ASV Burglengenfeld im Soll ist. Deshalb nimmt Summerer sein Team im Heimspiel gegen den FC Tegernheim in die Pflicht. Sein Team könne sehr schnell „noch deutlich weiter hinten abrutschen, wenn die Konkurrenz ihre Nachholspiele gewinnen sollte“, wie er im Gespräch mit der Mittelbayerischen anmerkte.

Die beiden Trainer Summerer und Frankl verlangen von ihrer Mannschaft gegenüber der enttäuschenden Vorstellung beim TSV Seebach eine deutliche Leistungssteigerung in Sachen Präsenz, Zweikampfführung und Konzentration, um bei diesem wegweisenden Spiel als Sieger vom Platz zu gehen. „Wenn es uns gelingt, an das tolle Heimspiel gegen den ASV Neumarkt anzuknüpfen, und eine bessere Quote in der Chancenverwertung zu erreichen“, sei es möglich, den Ausgang der Begegnung erfolgreich zu gestalten und nach vier Niederlagen in Folge die Punkte in Burglengenfeld zu belassen“, so Summerer. „Für das gesamte Team gilt es, mit viel Engagement den Bock umzustoßen“ und mit Unterstützung der Fans einen Dreier zu erreichen.

Da einige Spieler angeschlagen sind, wird der Coach die Startelf wohl erst am Sonntag festlegen können. Fragezeichen stehen noch hinter Christoph Obermeier und Marc Seibert. Christof Ostermayr, der in Seedorf gefehlt hatte, wird wohl wieder einsatzbereit sein. Wegen des derzeit angeschlagenen Selbstvertrauens der ASV-Akteure sollte auf jeden Fall ein früher Rückstand vermieden werden. Immerhin scheint die Moral der Gelb-Schwarzen zu stimmen, wie sie in den letzten Spielen trotz Rückstand immer wieder unter Beweis gestellt haben.

Der FC Tegernheim gewann das Nachholspiel gegen die SpVgg Pfreimd am Dienstag deutlich und zog dadurch, bei gleicher Punktzahl, aufgrund des besseren Torverhältnisses am ASV vorbei. Auch das Selbstvertrauen der Gäste dürfte durch den Sieg gestärkt worden sein.

FOTOS ASV Burglengenfeld - FC Tegernheim

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

PM / ts - vor
Landesliga Bayern Mitte
Odilon Faria da Cruz soll die Hintermannschaft des VfB Straubing stabilisieren
VfB reagiert: Verteidiger mit Regionalliga-Erfahrung nachverpflichtet

Der vom Verletzungspech gebeutelte Landesligist holt einen Innenverteidiger, der schon in der Regionalliga Bayern gekickt hat

Der VfB Straubing hat kurzfristig auf die anhaltende Verletzungsmisere reagiert und eine vielversprechende Nachverpflichtung ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Torsten Holm wird den TSV Bad Abbach im Sommer 2021 verlassen
Bad Abbach: Torsten Holm kündigt Abschied an

Der Ex-Profi wird den Landesligisten am Saisonende verlassen und sich neu orientieren

Der TSV Bad Abbach muss sich um einen neuen Übungsleiter umsehen, denn Torsten Holm wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der frühere Pro ...

PM / red - vor
Bayernliga Nord
Der Ball wird in Bayern diesen Winter nicht unterm Hallendach rollen.
Absage: BFV streicht alle Hallenmeisterschaften in diesem Winter

Alle offiziellen Turniere auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene werden aufgrund der Pandemie nicht stattfinden +++ Herren, Damen und Jugend betroffen

Es kommt wahrlich nicht überraschend und die Fußballfans mussten damit rechnen, jetzt ist es trauri ...

BFV - vor
Regionalliga Bayern
Von Seiten des BFV wird es keine Generalabsage geben
Es wird weitergespielt - außer die Politik hat etwas dagegen

Der Bayerische Fußball-Verband hat sich in einer Präsidiumssitzung am Montagabend gegen eine Generalabsage entschieden

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hält auch weiterhin an seinen flexiblen Maßnahmen zur Durchführung des Amateu ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Viermal überwand Bad Kötzting, hier Jakub Süsser im Heimspiel gegen Woffenbach, am Freitagabend den Straubinger Schlussmann.
4:0 – Bad Kötzting überrollt Straubing

Weidner, Hanninger, Hofner und Vesenjak treffen beim ungefährdeten Auswärtssieg des FCK.

6:2 über Woffenbach, 4:0 bei einem streckenweise desolaten VfB Straubing – der 1. FC Bad Kötzting ist auf dem besten Weg Richtung Klassenerhalt. Zu den richti ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Ab Inzidenzwert 50: Verlegungen problemlos möglich

BFV ermöglicht Vereinen, die in den betroffenen Gebieten beheimatet sind oder dorthin reisen müsse, ohne Zustimmung des Gegners die Partie verlegen zu können

Aufgrund der weiterhin hohen Corona-Infektionen hat der Bayerische Fußball-Verband (BFV) ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Nord
Am kommenden Wochenende soll wie geplant der Ball rollen.
BFV stellt Spielbetrieb nicht ein

Trotz der steigenden Fallzahlen ist weiterhin keine Spielpause oder gar verfrühte Winterpause geplant.

Der Tenor von letzter Woche bleibt derselbe: Seitens des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) wird der Spielbetrieb in Bayerns Amateurligen nicht ei ...

Dirk Meier/Helmut Weigerstorfer - vor
Landesliga Bayern Mitte
Seebach Torwart-Routinier Christian Wloch musste am Samstag ran - und erlebte einen geruhsamen Nachmittag.
Zwei Geschichten, ein Spiel: Seebach jubelt - und Bogen hadert

TSV Seebach schlug scheinbar unschlagbaren Spitzenreiter Neumarkt +++ Bogen verliert mit 4:2 in Tegernheim +++

Es liegt über ein Jahr zurück, dass Neumarkt zuletzt ein Spiel verlor. 22 Spiele blieb der Bayernliga-Absteiger seitdem ungeschlagen. Und da ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Für die Fußball-Zuschauer gelten ohnehin schon in vielen Landkreisen verschärfte Maßnahmen
BFV plant keine Spielpause - ABER: Söder beschließt Verschärfungen

UPDATE: Nur mehr 50 Zuschauer ab Inzidenzwert 100 erlaubt +++ Beim Bayerischen Fußball-Verband sind keine aktiven Schritt zu einer Unterbrechung angedacht

Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen. Mittlerweile haben auch bereits die ersten de ...


FuPa Hilfebereich