FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 12.11.17 20:32 Uhr|Autor: Rainer Bohlander222
F: Volz

Individueller Fehler kostet wieder Punkte

KOL Bergstraße: Gelb-Schwarze ermöglichen Starkenburgia Heppenheim kurz vor Schluss den Sieg

Die SG Riedrode bleibt bei 17 Punkten in der Kreisoberliga. Das Team von Spielertrainer Andreas Keinz verlor auswärts vor 70 Zuschauern bei Starkenburgia Heppenheim mit 1:2 (1:1).



FC Starkenburgia Heppenheim - SG Riedrode 2:1 (1:1)

„Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, die Jungs haben gewollt. Die Leistung war besser als noch in der letzten Woche gegen Fürth. Einen Punkt hätten wir verdient gehabt“, sagte SG-Trainer Andreas Keinz. Bei widrigen Verhältnissen zeigten beide Mannschaften eine gute Leistung. Heppenheim ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Umut Yildiz mit 1:0 in Führung. „Das war ein Treffer der Marke Traumtor“, befand Andreas Keinz. Doch die SG kämpfte sich zurück. Noch vor der Pause gelang Oliver Schrah der Ausgleich – 1:1 (43.).

Im zweiten Durchgang hatte dann Schrah auch das 2:1 auf dem Fuß, vergab jedoch aus guter Position. Auch der Nachschuss von Marcell Gluth wurde noch abgeblockt. Drei Minuten vor Schluss passierte den SG-Akteuren dann in der Vorwärtsbewegung ein individueller Fehler. Heppenheim konterte. „Wir konnten uns nur noch durch ein Foul im eigenen Sechzehner behelfen“, sagte Keinz. Der zuvor eingewechselte Gerritt Geist übernahm bei Heppenheim die Verantwortung, schnappte sich den Ball und verwandelte eiskalt zum 2:1-Siegtreffer (87.) der Starkenburgia. „Das war wieder eine ganz unglückliche Niederlage, aber wir machen einfach zu viele individuelle Fehler, die uns dann die Punkte kosten“, ärgerte sich der SG-Trainer Keinz.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.11.2017 - 1.480

Eure Stars in der "Elf der Woche"

Voting: Zahlreiche Spielausfälle machen Berechnung schwer / 21 Ligen ausgewertet

14.11.2017 - 380

Gefangen im Abwärtsstrudel

KOL Bergstraße: Viele Verletzte bereiten dem SV Fürth Kummer / Bis zur Winterpause soll gepunktet werden

14.11.2017 - 378

Buhl tritt beim FC Starkenburgia zurück

Frauen-Gruppenliga: Starkenburgia ist auf der Suche nach einem neuen Trainer

13.11.2017 - 116

Hüttenfeld entscheidet Verfolgerduell für sich

KLC Bergstraße: Hüttenfeld distanziert Eintracht Bürstadt II bei Derbysieg / SG Riedrode II verliert 1:4 / Bibliser Teams punkten im Kampf gegen den Abstieg

17.11.2017 - 101

"Als Letzter hat man nichts erreicht"

KOL Bergstraße: Starkenburgia, Mitlechtern und SV Fürth ziehen Halbzeitbilanz

18.11.2017 - 84

Reifeprüfung für den Tabellenführer

KOL Bergstraße: Showdown in Bürstadt / Die SG Wald-Michelbach unter Druck


Hast du Feedback?