Corona und Re-Start - „Geplanter Start nicht haltbar“ 
Donnerstag 14.01.21 09:34 Uhr|Autor: Münchner Merkur (Nord) / Roland Halmel1.402
Bilder, die wir so schnell nicht wieder sehen werden. Foto: Fupa

Corona und Re-Start - „Geplanter Start nicht haltbar“ 

Amateurspiele in weiter Ferne
Amateurspiele in weiter Ferne. Laut Heinz Eckl, Kreisspielleiter, ist der geplante Start Anfang März nicht haltbar. Zu hohe Infektionszahlen und neue Mutationen sind der Grund.


Landkreis – Angesichts der Verlängerung des Lockdowns und der Entwicklung der Corona-Pandemie, in der sich keinerlei Entspannung abzeichnet, sinken bei den Fußballern die Chancen in halbwegs absehbarer Zeit mit einem Trainingsbetrieb beginnen zu können. Das weiß auch Kreisspielleiter Heinz Eckl. „Ich kann jetzt keine verbindliche Mitteilung machen, wann wie, wo, was wieder losgeht und erlaubt ist, woher sollte ich das auch können. Es ist aktuell alles lahmgelegt und das gilt nun mal auch für unser Hobby“, schrieb der Altenstadter in einer Mail an die Vereinsvertreter im Kreis Zugspitz.

„Wir müssen wieder warten bis entschieden ist, was wir dürfen und was nicht, aber wir haben zumindest die Hoffnung, dass wir irgendwann wieder spielen können. Im unteren Eishockeybereich schaut es da aktuell anders aus, deren Saison ist vorbei, denke ich“, sieht Eckl die noch in der Winterpause weilenden Fußballer im Vergleich zu den Eishockeysportlern in einer angenehmeren Lage. Nach der Vorstandssitzung des Bayerischen Fußballverbands (BFV) am 16. Januar und der anschließenden Verbandsspielausschusssitzung erwartet er weitergehende Informationen. „Dann kann man vielleicht etwas mehr sagen, aber auch nur vielleicht“, will sich Eckl aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Corona: Re-Start verschiebt sich wohl erneut

Zusammen mit den Spielleitern anderer Kreise machte er in den vergangenen Wochen die Planung der Spiele im Frühjahr. „Da waren die aktuellen Inzidenzzahlen und auch die Virus-Mutation so nicht vorhersehbar und das macht es derzeit sehr schwer etwas zu planen“, erklärt Eckl. Die Aufgabe ist für ihn und seine Kollegen also alles andere als einfach. Nach seiner persönlichen Einschätzung ist der geplante Start in den Ligapokal am 6. März nicht haltbar. „Ich glaube nicht, dass wir bis dahin für Verbandsspiele ein „Go“ bekommen,“, stellt er klar.

Seine Hoffnung richtet sich auf Ende März. „Vielleicht lässt man uns so starten, dass am letzten März-Wochenende oder eine Woche davor oder danach gespielt werden kann“, lautet der vorsichtige Ausblick von Eckl. „Aktuell gibt es sicher wichtigere Themen als unsere Rückkehr auf dem Platz, aber irgendwann wird auch das zum Thema werden“, räumt er ein, dass der Amateurfußball in der Prioritätenliste der Politik weit hinten steht.  

(ROLAND HALMEL)


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur / Jonas Weber - vor
Regionalliga Bayern
Uli Fries genießt den Ausklang seiner Karriere beim TSV Allach München. 
TSV-Allach-Motor Uli Fries: „Diese Saison könnte meine letzte sein“ 

Fries: „ Ich habe mich nie für das Geld im Fußball interessiert“

Uli Fries spielt mit dem Gedanken seine Karriere diese Saison beim TSV Allach zu beenden. Fries genießt den Ausklang bei seinem Herzens-Verein.

fvo - vor
Bezirksliga Oberbayern Nord
Türkgücü löst Vertrag mit Gabriele - Karatas in die Regionalliga

Wechselbörse: Alle Transfers im Überblick

Das Transferfenster ist wieder geöffnet. Welcher Klub verstärkt sich in der Winterperiode? Alle Wechsel in Oberbayern im großen Überblick.

Pascal Edenhart / Redaktion Fussball Vorort - vor
3. Liga
Sollte sich der KFC Uerdingen zurückziehen, käme der TSV 1860 München näher an die direkten Aufstiegsplätze ran.
KFC Uerdingen vor Insolvenz - Münchner Drittligisten profitieren

Stellt der Traditionsverein den Spielbetrieb ein?

Durch den plötzlichen Rücktritt des Investors und Vereinspräsidenten schwindet die Hoffnung beim Krefelder FC. Bei einer Annullierung der Spiele kämen die Münchner Vereine gut weg. ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Wann wieder Fußball gespielt werden darf, ist aktuell nicht absehbar
BFV plant Anpassung: Keine Corona-Absagen mehr auf Verdacht

Wie FuPa erfahren hat, soll Ausfällen aufgrund von Corona-Verdachtsfällen der Riegel vorgeschoben werden ++++ Nächste Woche will Verbandsspitze “Grundsätzliches zum weiteren Fortgang” besprechen

Wann wieder Fußball gespielt werden darf, steht ...

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
3. Liga
War im Stadion, Investor Hasan Kivran. 
Heimsieg überschattet - Stadt widerspricht Türkgücü und Hasan Kivran

„Keine Zusage“ für NLZ an Türkgücü

Sportlich und finanziell scheint alles wieder gut zu sein. Doch die Stadt bereitet Kothny gewisse Schwierigkeiten. Demnach gibt es noch kein Einverständnis über die Forderungen des Vereins.

Weilheimer Tagblatt / Christian Heinrich - vor
Kreisliga 1
Heinz Eckl ist sich sicher, dass die ursprünglich geplante Umsetzung des Ligapokals nicht mehr möglich ist.
Ligapokal: „Entweder du killst den Wettbewerb oder du änderst ihn“

Heinz Eckl glaubt nicht an Re-Start Anfang März

Es existiert nur noch eine winzig kleine Chance. Heinz Eckl weiß, dass es Sinn hat, daran zu glauben, auch wenn die Situation fast schon hoffnungslos ist.

Münchner Merkur (Würmtal) / Michael Grözinger - vor
Bezirksliga Oberbayern Süd
An vielen kleinen Stellschrauben gedreht: Davide Taurino hat den TSV Neuried seit 2014 maßgeblich geprägt.
Paukenschlag beim TSV Neuried: Trainer Davide Taurino hört auf

Mit sofortiger Wirkung

Das kommt aus dem Nichts: Davide Taurino, Trainer, Sportlicher Leiter und Mann für alles bei Fußball-Bezirksligist TSV Neuried, hört auf. Mit sofortiger Wirkung.

Starnberger Merkur / - vor
A-Klasse 7
Noch steht in den Sternen, wann der Fußballnachwuchs wieder spielen und trainieren kann.
Verband zieht den Corona-Paragrafen - Spielzeit 2 für Jugendteams abgesagt

Joachim Fuchs gibt einen Ausblick auf 2021

Jugendleiter Joachim Fuchs rechtfertigt die Entscheidungen und setzt sich dafür ein, die Jugendlichen so schnell wie möglich wieder kicken zu lassen.

Tabelle
1. Sulzemoos II 149 33
2. Vierkirchen 1429 30
3. Odelzhausen 1426 29
4. Günding II 147 29
5. Karlsfeld III 1319 27
6. Eschenried 123 17
7. SV Lohhof III 15-14 14
8. Indersdorf II 12-12 13
9. Ampermoching 15-18 13
10. Hilgertshaus * 14-11 11
11. Untermenzing II 15-25 10
12. Ludwigsfeld 14-13 8
* TSV Hilgertshausen: 3 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich