FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 16:00 Uhr|Autor: FuPa Schnellcheck535
2
F: Longerich

FuPa-Schnellcheck: Rhenania Eschweiler II

"Schmerzlich müssen wir das Karrierende von Spielführer Guido Stürtz in Kauf nehmen"

Dirk Schwanemeyer, Trainer der zweiten Mannschaft von Rhenania Eschweiler, beantwortet den FuPa-Schnellcheck. Neben einem kurzen Rückblick auf die vergangene Spielzeit gibt der Schnellcheck einen Ausblick auf die anstehende Saison:




FuPa Westrhein: Wie zufrieden seid ihr mit der vergangenen Spielzeit?

Schwanemeyer: Sehr zufrieden. Mit dem Aufstieg wurde ein lang ersehntes Ziel erreicht.

 


FuPa Westrhein: Welche Spieler verstärken eure Mannschaft? Wer hat den Verein verlassen?

Schwanemeyer: Verlassen hat uns Manuel Porschen, der allerdings in der Rückrunde schon keine Rolle mehr in den Planungen spielte.

Schmerzlich müssen wir das Karrierende von Spielführer Guido Stürtz in Kauf nehmen.

Neu im Kader ist Rene Thurow von Adler Büsbach und Pierre Bildstein, der nach einer Auszeit wieder zum Kader gehört. Weitere Zugänge sind außerdem Marvin Klotz sowie Dylan Keppers aus der eigenen A-Jugend, die bereits in den letzten Spiele der abgelaufenen Saison tatkräftig am Aufstieg beteiligt waren.

 

 

FuPa Westrhein: Wann startet bei euch die Saisonvorbereitung? Zu wie vielen Einheiten trifft sich die Mannschaft wöchentlich? Gibt es besondere Highlights?

Schwanemeyer: Auftakttraining ist am 16.07. Danach werden wir uns dreimal wöchentlich auf die neue Saison vorbereiten. Ein Highlight ist wie jedes Jahr ein dreitägiges Trainingslager.

 

 

FuPa Westrhein: Mit welcher Zielsetzung (Mannschaft & Verein) geht ihr in die kommende Spielzeit?

Schwanemeyer: Als Aufsteiger müssen wir uns erstmal in der neuen Klasse etablieren. Als Zielsetzung ist daher der Klassenerhalt das Ziel.

 

 

FuPa Westrhein: Gibt es einen Gegner, gegen den ihr in der kommenden Saison unbedingt gewinnen wollt? Warum?

Schwanemeyer: Wir haben in der Kreisliga C 3 einige Lokalkämpfe, auf die wir uns sehr freuen. Aber einen besonderen Gegner gibt es nicht. Wir möchten uns gegen jeden Gegner gut präsentieren und so viele Punkte wie möglich gegen den Abstieg holen.

 

 

FuPa Westrhein: Meister in der Saison 2017/2018 wird?

Schwanemeyer: Die Mannschaft, die am konstantesten durch die Saison kommt wird Meister. Ich wünsche allen Teams eine verletzungsfreie gute Saison.

 

 
2 Kommentare2 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.07.2017 - 2.148

Die Transferbörse auf FuPa

Alle eingetragenen Wechsel in der Übersicht

25.07.2017 - 2.016
1

Auslosung des Aachener Kreispokals

Die Erstrundenpaarungen wurden am Dienstagabend ausgelost

17.07.2017 - 1.028

Kreispokal: Auslosung am 25. Juli

Erstrundenpaarungen der Damen und Herren werden ausgelost

24.07.2017 - 469

Berger Preuß mit schweren Beinen ohne Chance

Das Team verliert nach ersten Trainingseinheiten in der Vorbereitung gegen zwei Bezirksligisten und scheidet aus

21.07.2017 - 386

Wendland und Hach wechseln zum SC Berger Preuß II

Trainer Oliver Moik hat heute zwei weitere Wechsel bekannt gegeben.

25.07.2017 - 346

Der Gastgeber zieht in die Zwischenrunde ein

21. Blausteinsee-Cup: Rhenania Lohn setzt sich in Vorrundengruppe C hinter Wenau und vor Laurenzberg durch. Bereits heute Abend tritt die neu formierte Mannschaft wieder an. Viele gelungene Aktionen im Lokalduell.