Weitere Abgänge beim FC Nieheim: Özel und Cesa wechseln
Dienstag 30.06.20 13:18 Uhr|Autor: Rene Wenzel 2.510
Muhammet Ali Özel (links) verlässt den FC Nieheim. Foto: Florian Finke

Weitere Abgänge beim FC Nieheim: Özel und Cesa wechseln

Der Landesligist verabschiedet nach Soethe, Kros und Dammeier die nächsten Spieler

Der Kader des FC Nieheim verändert sich weiter. Nach einigen Neuzugängen und Abgängen gibt der Landesligist die Wechsel von Muhammet Özel und Andrea Cesa bekannt. Beide verlassen die Käsestädter mit sofortiger Wirkung.




„Beide werden uns aufgrund des Aufwands verlassen. Andrea macht gerade eine Ausbildung und ist dabei sehr eingespannt. Mo schließt gerade seinen Master ab und möchte sich darauf konzentrieren. Wir wünschen beiden Spielern für die neue Aufgabe viel Erfolg und Gesundheit“, sagt FCN-Trainer Ufuk Basdas.

Özel kam erst in der Winterpause von Fichte Bielefeld zum FC Nieheim. Bei den Niederlagen gegen den FC Preußen Espelkamp und TuS Bruchmühlen kam der Verteidiger jeweils über 90 Minuten zum Einsatz. Die Corona-Pandemie verhinderte weitere Einsätze des 28-Jährigen im FCN-Dress.

Für Cesa geht die Zeit beim FC Nieheim nach einer kompletten Serie zu Ende. Der Italiener kam im Sommer 2019 vom Delbrücker SC und stand 16 Mal für die Rot-Gelben auf dem Platz – vorwiegend als Einwechselspieler. Wo beide Spieler demnächst auflaufen werden, ist laut FCN-Coach Basdas noch unklar.


Tabelle
1. Pr Espelkamp 2056 49
2. SC Peckeloh 2023 39
3. B. Oeynhause (Auf) 2012 36
4. VfL Holsen 1913 30
5. Spvg Brakel 202 31
6. FC Nieheim (Auf) 18-1 26
7. Westenholz 20-20 27
8. SC Verl II 2015 26
9. FC Kaunitz 20-1 26
10. Bruchmühlen (Auf) 20-25 24
11. Beckumer SV (Ab) 20-9 23
12. Maaslingen (Ab) 18-8 19
13. Hövelhof SV 18-14 18
14. Eidinghausen 20-14 19
15. SpVg. Steinh (Auf) 20-19 18
16. Westernkott. 19-10 16
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich