FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 29.09.17 18:23 Uhr|Autor: Andreas Schales
4.743
1
Stefan Anderl ist nicht mehr Trainer des FC Memmingen. F.: Olaf Schulze

FC Memmingen trennt sich von Anderl

Trainer des Regionalligisten muss vor dem spielfreien Wochenende seinen Stuhl räumen +++ Kunze übernimmt vorerst
Regionalligist FC Memmingen trennt sich von Cheftrainer Stefan Anderl. Nach Gesprächen im FCM-Präsidium und dem Spielausschuss wurde Anderl vom Vorsitzenden Armin Buchmann die Entscheidung am Freitag mitgeteilt. Die Mannschaft wurde vor dem Training am Freitagabend über diesen Schritt informiert.

„Wir haben Bernd Kunze gebeten, das Traineramt zunächst bis zur Winterpause übernehmen“, so Buchmann. Der sportliche Leiter bereitet zusammen mit Co-Trainer Andreas Köstner die Mannschaft auf das Auswärtsspiel am 3. Oktober bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth vor. Am Wochenende ist der FCM in der Regionalliga spielfrei.

Nach dem 2:2 im Kellerduell gegen den FC Unterföhring sahen sich die FCM-Verantwortlichen zum Handeln gezwungen. Letztendlich gab das unbefriedigende sportliche Abschneiden den Ausschlag für die personelle Entscheidung, die nicht leicht gefallen ist. Mit nur acht Punkten steht der FC Memmingen nach dem zwölften Regionalliga-Spieltag auf dem 17. Tabellenplatz und befindet sich mitten im Abstiegskampf.

„Ich sehe uns in einer Sackgasse und es war nach einem Drittel der Saison für uns nicht erkennbar, wie wir aus dem Tabellenkeller herauskommen wollen“, so der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann, „Ich bedanke mich ausdrücklich bei Stefan Anderl für sein Engagement, das er mit überaus großem Aufwand betrieben hat. Ich persönlich bedauere sehr, dass wir diesen Schritt gehen müssen. Aber wir mussten eine Entscheidung im Sinne des Vereins treffen“. Ursprünglich war eine längere Zusammenarbeit geplant. In der vergangenen Saison hatte Anderl den FCM mit Offensivfußball auf den fünften Tabellenplatz geführt (am Ende war es durch den Zwangsabstieg von 1860 München II sogar Rang vier).

„Trotz allem Verletzungspech sehen wir Substanz in unserem Kader, den Klassenerhalt zu schaffen. Wir erwarten von der Mannschaft und allen Beteiligten vollen Einsatz, damit wir einen Betriebsunfall verhindern“, so Buchmann, „ein Regionalliga-Abstieg hätte gravierende Folgen für den gesamten Fußballclub. Insbesondere wäre die durch den Spielbetrieb der ersten Mannschaft stark bezuschusste Jugendarbeit so nicht mehr zu leisten.“
 
1 Kommentare1 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
11.10.2017 - 2.679

Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf

Der alte Spruch vom schwächsten Glied

19.08.2017 - 2.270

Keine 220 Millionen, aber immerhin 50.000 Euro

Im Trikot der SpVgg Unterhaching läuft Stefan Schimmer aus Gottmannshofen jetzt schon mal vor 5000 Zuschauern auf +++ Die Bundesliga gibt es für ihn nur auf dem Fernseher oder von der Tribüne aus – zumindest vorerst

23.12.2014 - 1.947

Bernd Kunze tritt zurück

Wiggensbachs Trainer hört beim Bezirksligisten aus beruflichen Gründen auf +++ Ein Nachfolger für den 41-Jährigen ist noch nicht in Sicht

02.07.2015 - 1.614

Verstärkungen beim FC Memmingen

Regionalligist bekommt auf Funktionärsebene durch zwei Rückkehrer Zuwachs

05.06.2014 - 1.320

Zufrieden, aber nicht selbstzufrieden

Bezirksligist FC Wiggensbach blickt auf erfolgreiche Saison zurück

08.06.2017 - 638

Trainer des Jahres: Auch hier hat Haching die Nase vorn

Claus Schromm wird von seinen Kollegen mit großem Abstand zum Coach der Spielzeit 2016/17 gewählt

Tabelle
1. TSV 1860 (Ab) 1628 38
2. Ingolstadt II 1616 32
3. Illertissen 176 29
4.
Schweinfurt 168 28
5.
FC Nürnberg II 167 28
6. FC Augsburg II 1612 24
7.
Buchbach 153 23
8.
1860 Rosenh. 162 23
9.
VfR Garching 16-3 23
10.
FC Bayern II 146 22
11.
SV Wacker 163 22
12.
Schalding 16-8 21
13. SpV Bayreuth 16-6 19
14.
Seligenport. 16-5 18
15.
Greuth.Fürth II 16-8 18
16.
Pipinsried (Auf) 16-17 17
17. Eichstätt (Auf) 16-11 14
18. FC Memmingen 16-12 13
19. Unterföhring (Auf) 16-21 8
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?